Auswertung meines Monatsergebnisses Dezember 2022 im Investment- und den Trading-Depots

Report von b4quadrat
Report von b4quadrat
 

Die starke Performance aus Oktober und November konnte im Dezember nicht fortgesetzt werden. Die Märkte verlieren auf breiter Front. Der S&P500 verliert -5.90%. Die Nasdaq100 gibt sogar um -9.06% nach. Meine Depots verlieren auch, können sich mit ingesamt -20.667,21 EUR Verlust aber noch relativ gut behaupten. Alle Depots zusammen gerechnet fallen zum Jahresende auf 460.251,90 EUR.

Depot 1 (Investmentdepot Buy & Hold)

Unverändert ist auch im Dezember das Investmentdepot, bei dem es keine Ein-/Auszahlungen gab und nur der Restbetrag von 819,14 EUR als Cash schlummert. Wie in den letzten Monatsberichten beschrieben, wird es hier vorerst keine neuen Aktivitäten geben.

Im neuen ETF-Depot gab es keine Aktivitäten. Ich möchte zunächst wieder etwas Cash als Reserve aufbauen.

Tradingdepot1

-573,07 EUR Verlust, -9.47%. Der Depotstand Ende Dezember beträgt 5.458,63 EUR.

Lynx-Dezember-2022
Lynx-Dezember-2022

Wie angekündigt die letzte Sparplan-Einzahlung. In 2023 möchte ich zunächst ohne Einzahlungen starten. Das macht auch die Performanceübersicht verständlicher.

Viel hat sich im Übrigen nicht getan an den Positionen. UNG und ARKK laufen weiter. Mit SQQQ habe ich einen neuen Favoriten für regelmässige Trades mit aufgenommen. Die Prämien sind hoch und wenn nötig, kann die Position gut repariert werden.

Lynx-Jahresrendite-Dezember-2022
Lynx-Jahresrendite-Dezember-2022

Mit dieser Übersicht wird ein grottenschlechtes Jahr im kleinen Depot beendet. In 2023 wird es hoffentlich nur noch deutlich positivere Jahresperformances zu sehen geben ;-).

Tradingdepot2

-20.094,14 EUR Verlust, -4.28%. Das Depot fällt auf 453.974,13 EUR.

IB-Dezember-2022
IB-Dezember-2022

Auch im grösseren Depot wird mit dem Dezember 2022 nochmals ein deutlicher Rücksetzer markiert. Immerhin leicht besser als die Performance des S&P500.

Die Altlasten verlieren bei Abschwüngen inzwischen nicht mehr so stark, wie früher. Das liegt einerseits daran, dass bereits viel von deren Wert “vernichtet” wurde. Ein weiterer Kursrückgang macht sich weniger stark im Depot bemerkbar, weil der relative Anteil geringer ist. Positiv betrachtet scheint es mir aber so zu sein, dass die früheren Zockeraktien generell weniger verlieren bei Marktrückgängen. Das macht Hoffnung, dass sich auch der Gesamtmarkt fängt und der ganz grosse Abverkauf gestoppt ist.

Noch nicht zufrieden bin ich im Dezember mit meinen SPX0DTE-Trades. Eine Spread-Strategie hat sich als sehr einfach zu handeln herausgestellt. Daran werde ich festhalten. Bei einer weiteren SPX0DTE-Strategie bin ich aber noch in der Findungsphase. Die Ergebnisse sind noch nicht zufriedenstellend und die Strategie lässt sich weniger gut in meinen Alltag integrieren. Für den Januar habe ich einige Anpassungen vor und möchte damit neue Erfahrungen sammeln.

IB-Jahresrendite-Dezember-2022
IB-Jahresrendite-Dezember-2022

Seit Oktober 2022 hat sich das Depot schon deutlich erholt. Zufrieden bin ich aber natürlich nicht mit 2022. Das muss (und wird) in 2023 anders aussehen.

Fazit

Der letzte Monatsbericht für 2022 ist geschrieben und ich freue mich ehrlich gesagt nun ein neues Kapitel aufschlagen zu können. 2022 war ein verlustreiches Jahr. Rückblickend würde ich dennoch nicht sagen, dass es ein besonders schwieriges Jahr gewesen ist für meine Strategien. Vor allem litten meine Depots unter Fehlern aus 2021. Diese sind noch längst nicht beseitigt. Die Reparaturen der Altpositionen laufen weiter und erinnern mich täglich daran, zukünftig deutlich wachsamer zu sein.

Grössere Anpassungen gibt es für 2023 nicht. Ich möchte, wie schon begonnen, mit den SPX-Strategien (0DTE, 7/5 DTE, 45 DTE) einige Income-Strategien traden. Daneben gibt es die Basic Income Strategie auf verschiedene Underlyings, bei denen ich immer gut reparieren kann, wenn nötig. Ich fühle mich für 2023 somit gut gerüstet.

Damit wünsche ich Dir viel Erfolg beim eigenen Trading,

Dein 4quadrat-Trader

Zum Trading-Chat: Austausch mit weiteren registrierten Tradern:innen

Über 4quadrat 116 Artikel
Börse und alles was mit Geld, Investments und Trading zu tun hat, beschäftigt den Autor "4quadrat", der hier unter diesem Pseudonym auftritt, seit inzwischen weit über 20 Jahren. Seit dem Lesen von Börsenbüchern im Teenager-Alter ist er vom Börsenfieber gepackt und hat vieles erlebt. Seine aktuelle Entwicklung stellt er hier für Sie dar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.