Auswertung meines Monatsergebnisses November 2022 im Investment- und den Trading-Depots

Report von b4quadrat
Report von b4quadrat
 

Nach dem starken Oktober ging es auch im November steil aufwärts an den Börsen. Der S&P500 liefert mit 5.38% wieder eine super Performance. Und auch meine Depots können stark profitieren mit insgesamt 75.729,12 EUR Rekordgewinn. Alle Depots zusammen steigen auf 480.719,11 EUR.

Depot 1 (Investmentdepot Buy & Hold)

Unverändert ist auch im November das Investmentdepot, bei dem es keine Ein-/Auszahlungen gab und nur der Restbetrag von 819,14 EUR als Cash schlummert. Wie in den letzten Monatsberichten beschrieben, wird es hier vorerst keine neuen Aktivitäten geben.

Im neuen ETF-Depot gab es keine Aktivitäten. Ich möchte zunächst wieder etwas Cash als Reserve aufbauen.

Tradingdepot1 (Wheel-Strategie)

517,33 EUR Gewinn, 9.55%. Der Depotstand Ende November beträgt 5.831,70 EUR.

Lynx-November-2022
Lynx-November-2022

Eingezahlt wurden, wie üblich, 200 EUR als Sparplan. Diese sind vom Monatsergebnis abzuziehen, so dass die rund 500 EUR Gewinn am Ende raus kommen.

Die nächste Sparplan-Überweisung von 200 EUR ist bereits auf dem Weg ins Depot. Ab Januar 2023 werde ich den Dauerauftrag allerdings pausieren. Es ist zurzeit genügend Kapital im Depot, so dass keine Engpässe entstehen sollten bei der Marginauslastung.

Mit dem Monatsergebnis bin ich recht zufrieden. Meine Positionen auf UNG und SQQQ haben sich meist wie gewünscht entwickelt.

ARKK hingegen verlor sogar auch im November weitere -2.09%. Über Covered Calls konnte der Verlust aber ausgeglichen werden. Ohne ARKK stünde das Depot deutlich besser da. Ich bin gespannt, wie lange diese “Altlast” noch gemanagt werden muss.

Natürlich könnte stattdessen auch der Buchverlust realisiert werden und mit dem frei werdenden Kapital vielleicht besser gearbeitet werden. Aus der Vergangenheit weiss ich aber, dass mich reparierte Positionen zufrieden stellen, wohingegen realisierte Verluste immer ein schlechtes Gefühl (bei mir) zurücklassen. Ich verzichte deshalb gern auf Rendite, zugunsten meines Ehrgeiz auch diese Position irgendwann erfolgreich gemanagt zu haben.

Lynx-Jahresrendite-November-2022
Lynx-Jahresrendite-November-2022

Mit ein bisschen gutem Willen kann man einen kleinen Aufwärtstick ganz am Ende des Bildes erkennen. In den nächsten Monaten wird sich das Bild aber aufhellen, schon allein, weil die grossen Verlustmonate von Januar 2022 bis Mai 2022 nach und nach in der 12-Monats-Rückschau nicht mehr erscheinen werden.

Tradingdepot2 (Basic Income Strategie und Wheel)

75.011,79 EUR Gewinn, 18.89%. Das Depot steigt auf 474.068,27 EUR.

IB-November-2022
IB-November-2022

In absoluten Werten betrachtet ist das der grösste Monatsgewinn meiner bisherigen Börsenkarriere. Schön. Und es tut gut nach all den schwierigen Monaten.

Deshalb sollte man aber nicht gleich übermütig werden. Wir sind zurzeit in einer saisonal starken Phase. Gut möglich, dass die Märkte schon bald wieder abtauchen werden und das Depot mit in die Tiefe reissen.

Mit meiner Positionierung und dem Verlauf im November bin ich weitgehend zufrieden. Ich werde mutiger, was auch mal diskretionäre Entscheidungen angeht. Alles im Rahmen eigener Risikoparameter und mit Blick auf das Gesamtdepot. Oft liege ich damit auch falsch, weiss aber, wie ich anschliessend doch noch aus den Positionen wieder unbeschadet raus komme.

Grösser geworden ist mittlerweile das Trading mit SPX0DTE-Strategien. Auch hier werde ich mutiger und bin zuversichtlich, dass diese zukünftig zu meinen Basisstrategien gehören könnten.

IB-Jahresrendite-November-2022
IB-Jahresrendite-November-2022

Mit deutlich über 30% Minusperformance bin ich natürlich längst nicht zufrieden. Es sah allerdings schon deutlich schlimmer aus. Und wer mich und diesen Blog schon seit einer Weile verfolgt, weiss, dass ich tendenziell ein hohes Risiko eingehe, dieses aber auch “aushalten” kann. Die letzten 2 Monate haben mit jeweils deutlich 2-stelligen Renditen gezeigt, dass es schnell nach oben gehen kann, wenn die Märkte mitspielen.

Fazit

Während die Monate in 2022 bis einschliesslich September sehr schwierig waren, gelang in den letzten 2 Monaten vieles. Es fühlt sich ein bisschen an, wie “zurück in der Spur”. Auch zukünftig werden die Depots den Marktschwankungen oftmals ausgeliefert sein. Das Ziel mehr und mehr von den Märkten zu entkoppeln scheint möglich, wenn ich Altlasten los werde. Bis dahin wird aber noch eine ganze Weile vergehen.

Damit wünsche ich Dir viel Erfolg beim eigenen Trading,

Dein 4quadrat-Trader

Zum Trading-Chat: Austausch mit weiteren registrierten Tradern:innen

Über 4quadrat 116 Artikel
Börse und alles was mit Geld, Investments und Trading zu tun hat, beschäftigt den Autor "4quadrat", der hier unter diesem Pseudonym auftritt, seit inzwischen weit über 20 Jahren. Seit dem Lesen von Börsenbüchern im Teenager-Alter ist er vom Börsenfieber gepackt und hat vieles erlebt. Seine aktuelle Entwicklung stellt er hier für Sie dar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.