Beim Erdgas geht die Achterbahnfahrt weiter

Erdgas Markt für Rohstoffe
Erdgas Markt für Rohstoffe
 

Nachdem wir in NatGas die hinterlegte Position bei $1.92 noch einmal zu 50% gehedgt haben, nimmt die Volatilität deutlich zu. Auch wenn die Bullen für einen Moment ein neues Zwischenhoch ausbauen konnten, dreht der Markt letzte Woche zum Wochenschluss wieder nach Süden ab nur um bereits Freitags wieder im Plus zu öffnen. 

Erwartungen zu Erdgas

Wir gehen in der anstehenden Handelswoche noch einmal von tieferen Notierungen im Bereich von $1.77 – $1.69 aus, bevor der Markt sich wieder stabilisiert, wo wir den Hedge dann auch wieder raus nehmen werden. 

Erdgas in der Perspektive
Erdgas in der Perspektive

Unter $1.826 liegt uns eine erste Bestätigung vor, dass der Markt sein Zwischenhoch ausgebaut hat und sich auf dem Weg in Richtung $1.77 – $1.69 befindet. Wichtig ist jedoch, dass die Unterstützung bei $1.60 nicht mehr unterschritten wird, um nicht das hinterlegte Alternativszenario deutlich in seiner Wahrscheinlichkeit zu stärken. Dieses betiteln wir nach wie vor mit einer Wahrscheinlichkeit von 40% unter $1.519 wird dieses zur Primärerwartung. In diesem Szenario hat der Markt noch einmal Platz bis in den Bereich von $1.30, bevor ein langfristiger Boden ausgebaut wird.

In beiden hinterlegten Szenarien gehen wir folglich noch einmal von einer Abwärtsbewegung aus, bevor der Markt sich wieder stabilisiert und neue Zwischenhochs anläuft. Wichtig ist nur, dass die Unterstützung bei $1.60 und letztlich bei $1.519 hierbei nicht unterschritten wird, um nicht deutlich tiefere Notierungen auf den Plan zu rufen. 

Unser Trading in Erdgas

Wie unsere Trading-Strategie funktioniert, sehen Sie an den letzten Ergebnissen:

Es stehen noch einmal turbulente Wochen in Natgas an. Sobald wir von der Indikatorenseite als auch aus technischer Sicht grünes Licht haben. Verschicken wir alle Daten zum Einstieg per Kurznachricht als E-Mail. Anmeldung dafür unter www.hkcmanagement.de

Schauen Sie auch unser aktuelles Webinar zum Ölmarkt  NATGAS und den Indizes: 

Viel Erfolg wünscht Ihr Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 155 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.