Chartanalyse Bitcoin und Ethereum: Wichtiger Schritt für die Bullen

Vorstellung des Trading-Treff Krypto Index
Vorstellung des Trading-Treff Krypto Index
 

Bei der Chartanalyse von Bitcoin und Ethereum zeigt sich ein wichtiger Schritt für die Bullen. Wo liegen die neuen Kursziele?

Rückblick auf das Chartbild von Bitcoin

Im gestrigen Handel können sich die Bitcoin Bullen über das letzte Zwischenhoch absetzen und befinden sich nun am Allzeithoch, welches wir in Welle iii in Orange ausgebaut hatten. Wir werten dies als positives Signal und haben die Chancen der Alternative auf 42% reduziert. Bis jetzt machen die Bullen seit dem Anlaufen der $50000 Region keine schlechte Figur.

Auch die Indikatoren können sich gut erholen. Primärerwartung ist weiterhin ein Ausbruch in Richtung $75000 und die Bullen bringen sich sukzessive in eine bessere Position.

Chartbild Bitcoin mit Szenario
Chartbild Bitcoin mit Szenario

Sollten wir es schaffen, über dem bisherigen Allzeithoch bei $61699 auszubrechen, ist von einer Beschleunigung der Aufwärtsbewegung auszugehen. Man kann hier mit Entry Orders über diese Marke arbeiten, wenn man sich dem Risiko eines Einstieges am Allzeithoch bewusst ist und den Markt entsprechend genau beobachten kann. Ein solcher Einstieg ist eher etwas für Risikofreudige.

Chartanalyse von Ethereum

Ethereum kann sich im gestrigen Handel ebenfalls solide absetzen, und wir haben die Chance eines bullischen Ausbruchs auf 45% erhöht. Mit diesem Schritt können sich die Indikatoren erholen und es könnte sein, dass die Bullen das Comeback schaffen.

Chartbild Ethereum mit Szenario
Chartbild Ethereum mit Szenario

Anders als im Bitcoin ist momentan die Primärerwartung ein Anlaufen der $1100 Region. Brechen wir über dem Hoch der Welle (b) in Blau aus, würde sich die bullische Erwartung wie hinterlegt durchsetzen, und Ethereum würde mit Bitcoin gleichziehen. Trotz allem befindet sich bei der $2000 Marke noch einmal ein harter Widerstand, der bisher noch nicht geknackt werden konnte und der die Bullen vor Probleme stellen könnte.

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein?

Anmeldung: www.hkcmanagement.de

HKCM

Viel Erfolg ihr

Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 409 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.