Bitcoin scheint bereit für den Sturz auf 24.000 USD

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Kryptowährungen sind aktuell in aller Munde. Der Bitcoin dient als Paradebeispiel für den Aufstieg dieser Assetklasse. Charttechnisch sehr gut zu traden aber hochvolatil. Ein Markt, der kurzfristigen Handelsstrategien ein ideales Umfeld bietet. Zuletzt hat der Bitcoin massiv an Wert verloren und ein Rebound scheint in greifbarer Nähe. Sie wollen sich diese Chance nicht entgehen lassen? Dann lesen Sie weiter!

Der Hype und seine Kapriolen – Trends, Gaps und Unterstützungen

Tickmill-Analyse: Bitcoin im Tageschart
Tickmill-Analyse: Bitcoin im Tageschart

Der Aufschwung der Kryptowährung Bitcoin (BTC)  war legendär. Allein der Blick auf die vergangenen 2 Jahre lässt so manchem Trader in guten Erinnerungen schwelgen. Im März 2020 konnte man einen Bitcoin noch für unter 4.300 USD tauschen. Im April 2021 markierte der BTC seinen zwischenzeitlichen Rekord bei 65.520 USD. Glaubt man den Analysten, sind in Zukunft Wertzuwächse auf weit über 100.000 USD zu erwarten. Doch von dieser optimistischen Stimmung ist aktuell recht wenig zu sehen. Mehr oder weniger im Sturzflug ging es vom Allzeithoch bin in den Support um die Marke von 30.000 USD. Stößt der BTC hier erneut auf gesteigertes Kaufinteresse, ist eine Erholungsrally bis in den letzten Top-Bereich bei 41.500 USD möglich. Doch bleiben die Käufer weiter fern, droht ein Kursrutsch zum Tief des Dezember-Gaps um die Marke von 23.900 USD.

Erholungsrally – Den Mutigen gehört die Welt

Tickmill-Analyse: Bitcoin im Stundenchart
Tickmill-Analyse: Bitcoin im Stundenchart

Bei all den charttechnischen Tatsachen, die mittelfristig für weiter fallende Notierungen sprechen, gibt es auf Grund der Verortung in der Unterstützung um die 30.000 USD-Marke durchaus auch Chancen für eine kräftige Gegenbewegung. Denn ein Kurssturz von mehr als 12.000 USD innerhalb von 5 Handelstagen dürfte irgendwann eine Erholung nach sich ziehen. Der Start ist getan und der BTC hat die Marke von 33.200 USD zurückerobert. Dort lag ein Widerstand, der im untergeordneten Trendverlauf der Stunde mehrfach von unten getestet wurde. Ist der Sprung über dieses Level nachhaltig, ebnet das den Weg über die charttechnischen Swinghighs bei 35.800 USD, 38.100 USD und 39.500 USD zum Junihoch bei 41.335 USD.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Hochrisikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 73% (Tickmill UK Ltd)  und 65% (Tickmill Europe Ltd) der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs oder andere unserer Produkte funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 485 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.