Bitcoin und Ethereum: Knallt der Kurs jetzt?

Bitcoin und Ethereum im Blick
Bitcoin und Ethereum im Blick
 

Die Preis von Bitcoin und Ethereum stehen unserer Analyse nach kurz vor einer weiteren Aufwärtsbewegung. Was jetzt zu tun ist, erfahren Sie in dieser Chartanalyse.

So lief die Bitcoin-Woche

Die Bullen im Bitcoin schaffen es endlich, das bisherige Hoch in Angriff zu nehmen und können bereits marginal über diesem ausbrechen. Von Nachhaltigkeit ist der Ausbruch noch nicht geprägt, dies sollte aber die nächsten Tage auf uns zukommen und ist notwendig, damit sich unsere bullische Erwartung und der Start der Welle (v) in Blau weiter bestätigen. Keinesfalls sollten wir unter die $28540 abverkaufen. Wenn es gelingt, auf ein neues Zwischenhoch auszubrechen, werden auch die Wahrscheinlichkeiten der Alternative weiter sinken.

Bitcoin-Kursbewegungen im Blick
Bitcoin-Kursbewegungen im Blick

Chartbild von Ethereum

Ethereum geht weiterhin mit gutem Beispiel voran und bricht nachhaltig über der $1500 aus. Wie von uns erwartet, beschleunigt sich die Bewegung auch direkt, und wir laufen fast punktgenau die $1700 an. Dort sorgen die Bären dann erst einmal für eine Verschnaufpause. Dies ist auch völlig in Ordnung, da wir mit dem Anlaufen der $1700 davon ausgehen, dass wir Welle 3 in Grün abgeschlossen haben. Demnach kommt in Welle 4 in Grün nun eine Korrektur auf uns zu, in der wir uns bereits befinden können.

Ethereum vor weiterem Aufwärtsschub
Ethereum vor weiterem Aufwärtsschub

Wichtig ist, dass wir in der laufenden Gegenbewegung nun nicht mehr das Hoch der Welle 1 in Grün schneiden, da dies sonst die grün hinterlegte Aufwärtsbewegung neutralisieren würde. So wie sich die beiden Setups in Orange und Grün nun entwickelt haben, hat dies positive Auswirkungen auf unsere Erwartung der Welle [iii] in Rot. Wir müssen nämlich davon ausgehen, dass wir im Rahmen dieser Aufwärtsbewegung noch Luft bis zur $2300 Marke haben. Dies gilt, solange wir das alte Hoch bei $1443 nicht unterschreiten.

Auch hier meine persönliche Ansicht. Ich halte, kaufe und HODL meine Bestände an ETH und BTC. Als Sachwert sind diese nach einer Haltedauer von einem Jahr Steuerfrei in Deutschland. Bleiben Sie entspannt wir werden im Jahresverlauf noch deutlich höhere Kurse sehen. Ich habe weiter unten ein Video erstellt und freue mich über Ihren Kommentar.

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein und einfach unverbindlich testen ob wir diese Ergebnisse auch für Ihr Depot darstellen können?

Das geht und zwar kostenlos!

Kostenlose Anmeldung:www.hkcmanagement.de

Viel Erfolg,

Ihr Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 385 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.