Black Monday 2020 – Geschichtsschreibung

Absturz im Ölpreis am 09.03.2020
WTI Chart (Quelle Oanda)
 

Es ist soweit. Nach dem Black Monday in der Weltwirtschaftskrise von 1929, haben wir den nächsten Montag, der in die Geschichte eingehen wird. Börsianer, die am 09.03.2020 ein Blick auf die Kurse werfen werden, werden Sorgenfalten auf dem Gesicht tragen. Die internationalen Aktienindizes stürzen rapide in die Tiefe und der Ölpreis verliert teilweise 30 %. Auch Gold uns Silber machen keine gute Figur bisher. Der sichere Hafen kann kaum profitieren oder verliert sogar an Wert.

Vor den Gefahren des Coronavirus warnten wir bereits deutlich. Und während am Freitag und spätestens am Wochenende einige Beobachter und Analysten bereits zum Einstieg und antizyklischen Handeln aufriefen, belehren die Märkte sie eines Besseren. Innerhalb eines heftigen Absturzes verlieren DAX, Dow und Nasdaq 100te Punkte. Doch auch die Währungen haben Opfer zu beklagen.

Lesen Sie hier: Evolution der Volatilität

Während der Euro zur vergangenen Woche relativ stark ist, verlieren einige Währungen drastisch an Wert. Sowohl im Kanada-Dollar (CAD), wie auch im Australien-Dollar (AUD) geht es heiß her. Es dürfte vor allem durch die zusätzlich nicht besonders starken Edelmetalle kaum Gewinner der aktuellen Entwicklung geben.

Dieser Tag wird in die Geschichte eingehen

Die nächsten Stunden dürften die mit Abstand spannendsten Stunden der letzten 10 Jahre werden. Erst in wenigen Wochen werden wir wissen, wie bedeutend dieser Handelstag am 09.03.2020 gewesen ist. Viele High Yield Anleihen werden heute dramatisch abstürzen. Öl-Unternehmen dürften einen sehr schlechten Tag erleben. Und auch wenn es bereits jetzt heftig aussieht, könnten die Schwarzen Schwäne anhalten. Vor allem die Maßnahmen der Zentralbanken dürften nach diesem Tag erneut in den Blick geraten.

Sollten Sie einen Austausch mit anderen Tradern wünschen, besuchen Sie uns im Trading-Chat. Einfach kostenlos registrieren und im Menü auf Trading-Chat klicken.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 487 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.