Continental Aktie: – Das Unvorstellbare kann passieren

Start einer Rakete
Start einer Rakete
 

Continental ist für uns die Aktie mit dem größten Potenzial im DAX. Wir können hier erwarten das diese in den nächsten 1-3 Jahren und 200% und mehr steigt.

Eine kleine Vorgeschichte

Wenn etwas unvorstellbar ist, ist es weder denk- noch nachvollziehbar. Die Gründe können in Ermangelung des Intellekts, einem Mangel an Vorstellungskraft, oder schlicht an der physiologischen Unfähigkeit soweit zu denken liegen. Gegen Letzteres lässt sich nichts ausrichten. Unsere gesamte Erkenntnisfähigkeit beruht auf der Grundtatsache von Kausalitäten, von Ursache und Wirkung. Stellen Sie sich den Urknall des Universums vor. Was denken Sie? Richtig, wir können uns nicht vorstellen, dass etwas aus Nichts entsteht. Unsere Erkenntnis verlangt nach einer Erklärung, einer Ursache. Wenn es den Urknall gegeben hat, dann muss es dafür eine Ursache geben. Diese gigantische Explosion muss – soweit unser Erkenntnisverlangen – irgendwo entstanden sein, in einem Raum durch einen Grund, durch Etwas und eben nicht Nichts! Und da stehen wir nun – ratlos im Weltraum.

Wenn wir nun auf die Kurse blicken, und hier vor allen Dingen auf die Indexe mitsamt der Aktien, dann mag es für den einen oder anderen undenkbar sein, dass wir uns gerade einmal am Anfang einer brutalen Aufwärtsbewegung befinden. Vor dem Hintergrund der von Ressentiments geprägten pessimistischen Grundhaltung der Dunkeltruppen (der Crashpropheten) umso mehr. Jetzt kommt der große Crash, jetzt brechen die Märkte ein schreien Sie! Um genau jetzt kurz vor einer Bullenbewegung die schwachen Hände aus dem Markt zu nehmen damit die Finanzelite schön abkassieren kann.

Wir werden nicht müde, Ihnen mitzuteilen, dass wir höchstwahrscheinlich schon mitten im größten Bullenmarkt sind, den die Menschheit je gesehen hat. Jede Zwischen-Korrektur – auch wenn sie noch so heftig erscheint – betrachten wir als ein Geschenk, eine große Chance, uns perfekt zu positionieren.

Anregungen zum Trading

Lassen Sie sich keinesfalls aus der Ruhe bringen durch all die Dunkeltruppen, die durch die Presse geistern und uns einreden wollen, dass wir kurz vor einem Kollaps stehen. Das halten wir sogar für brandgefährlich, denn es sind doch gerade diese Typen, die leider viele davon abhalten, stetig am Aktienmarkt Geld zu verdienen, um wohlhabend in den Ruhestand einzutreten.

Seien Sie fokussiert und bleiben Sie vor allem geduldig, denn lange Aufwärtsbewegungen brauchen Zeit!

ABER: gerade weil das so ist, ist die jeweilige Grundsteinlegung enorm wichtig. Sie sollten nicht erst im letzten Drittel aufsatteln, sondern idealerweise schon viel früher, nämlich jetzt, in den nächsten Wochen und Monaten.

Immer dann, wenn keiner glaubt, dass es jemals wieder aufwärts geht, sollten Sie sehr aufmerksam sein, denn genau dann ist die Zeit, um einzusteigen.

Werfen wir noch kurz einen Blick auf eine Aktie, die wir für eine der besten im Dax halten. Es handelt sich um Continental. Continental zählt zu den Aktien mit dem größten Aufholpotential auf der Oberseite. Für uns ist es absolut vorstellbar, dass wir hier Kurse weit über €300 sehen werden in den nächsten 1-3 Jahren.

Chartanalyse von Continental

Continental Chart vom 02.02.2021
Continental Chart vom 02.02.2021

Unsere Position steht bei knapp über +22% im Gewinn. 

Wir bereiten uns im Dax imminent auf Einsiege bei Conti als auch 6 weiteren Aktien vor, Im Februar wird nicht die Welt untergehen, sondern der Bullenmarkt stramm weitermarschieren.

Jetzt raten Sie mal, was Ihnen auch noch zeigen wollen. Ja, ein Raketenbild…

Raketenstart

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein und einfach unverbindlich testen ob wir diese Ergebnisse auch für Ihr Depot darstellen können?

Das geht und zwar kostenlos!

Das bedeutet, Sie können für alle 30 Dax Aktien und das Positionsmanagement erhalten (Einstiege, Ausstiege, Stopps, Gewinnmitnahmen). Überzeugen Sie sich selbst!

DOW30 Aktien-Paket

Kostenlose Anmeldung: www.hkcmanagement.de

HKCM

Viel Erfolg ihr

Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 417 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.