DAX-Analyse zum Dienstag, den 06.04.2021

Money Monkeys
 

Unser Dax kommt nun freier wie ein Vogel nach den Osterfeiertage in den Handel zurück. Mit den US-Vorgaben über die die zwei ausgesetzten Tage dürfte es wohl ein knackiges Aufwärtsgap zum Dienstag nun geben. Ob er das nun Halten kann!?

Handelsmarken für DAX-Trader

Die Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15550, 15465, 15350, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100

  • Chartlage: positiv
  • Tendenz: Seitwärts / aufwärts
  • Grundstimmung: so langsam wird er langsam auch wieder interessant für Gegenwind
Dax Analyse Dienstag, den 06.04.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Mit einem Tagesschluss über 15000 hatte unser Dax ein weiteres Zeichen gesetzt, doch die Shorter hatte er noch nicht so richtig rausgezwungen bekommen. Das sollte er daher zum Montagsauftakt noch machen können. Knallt er sich oben frei, waren dann leicht 15115, 15150 oder sogar 152xx erreichbar. Wichtig wäre gewesen, dass es schnell kommt und er sich dann oben etwas halten kann, vielleicht sogar bis in den Nachmittag um das Stresslevel auf maximal zu schrauben. Dreht er dann auf rote Kerzen wieder ein, sollte man mit erstmal wieder heftigeren roten Kerzen rechnen, die dann bis 15000 oder besser noch 14950 reichen können. So das Fazit für den Donnerstag. Was bekamen wir? Keine schnelle Bewegung zum Stressaufbau untertägig. Stattdessen ein eher verstecktes Aufpeitschen kurz vor Feierabend.

Damit hat sich der Dax nun eine perfekte Ausgangslage zurecht gelegt um genau auf den Schmerzpunkt zu drücken und die ersten zum Aufgeben zu zwingen. Mit einem schönen Aufwärtsgap über 15300 könnte er sich dafür durchaus dann auch die nötige Zeit am Dienstag nehmen, die ersten einfach mal umzuschichten. Dabei laufen wir auch im Tageschart seit langem nun mal wieder in eine richtige Widerstandszone hinein, die sich so zwischen 15350 und 15465 zieht. Ein guter Bereich um etwas zu akkumulieren, um Geld zu sammeln, dass die Shorter rauswerfen müssen, damit man im Anschluss tiefer wieder neue Gelder ausheben kann. Ich kann mir daher gut vorstellen, dass unser Kumpel über 15350 / 15465 nun einen kleinen Bogen schlägt und sich erstmal wieder tiefer in den Rücklauf begibt.

Von oben kommend sind dabei 15200 / 15180 als auch 14835 / 14800 dann ganz interessant. Sicherlich nicht gleich zum Dienstag erreichbar, aber dann im Wochenverlauf so Stück für Stück. Für erste schicke rote Kerzen dürften durchaus Teilziele auf 15270 oder 15200 schon ausreichen um kurzfristig erstmal wieder nach oben anzuziehen. Zu sicher sollte man sich beim Abdrehen aber noch nicht sein. Ich denke die Chance ist erhöht, aber es Bedarf auch deutlich nervöserer roter Kerzen um da was umzudrehen. Wer abwartet, dass er auch wieder etwas mehr rot Untertägig sieht, der läuft keine Gefahr falsch herum drin zu stehen, wenn unser Dax dann doch bis 15550 und mehr durchbrennt. Die Scheine füllen wir mal wieder etwas auf. . Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14415 und MA5R6W KO: 13980 und für Abwärtsstrecken der MA442G KO: 15515 und GF8QT0 KO: 16180.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du über den Smartbroker von wallstreet-online umsetzen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Unser Dax bekommt in seinem Bull-Run nun nochmal eine Beschleunigung über die Osterfeiertage verpasst, die ein deutlicheres Aufwärtsgap erwirken dürften. Über dem letzten Tagesschluss wären nun 15350 und 15465 die nächsten Ziele. Die Chancen, dass er dort bereits eröffnet, stehen gar nicht so schlecht. Beginnt er dort dann auch mal wieder schöne rote Kerzen auszustrahlen, könnten sich auch erste längere Rücksetzer mal wieder ausbilden. Kurzfristiges Ziel wäre 15270 und 15200 / 15180 um sich zügig wieder hochzudrehen. Alles was tiefer geht, bekommt dann schon eher einen Drall Richtung 14830 / 14800 die dann im Wochenverlauf erreicht werden könnten. Dafür braucht es aber auch ganz klar sichtbare Gewinnmitnahmen und rote Kerzen. Sieht man da nur grün, grün, grün und wieder grün, dann haben Shorts da nichts zu suchen. Im Zweifel rennt er dann halt gleich noch bis 15550 durch.

Dax Analyse Dienstag, den 06.04.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 382 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.