DAX-Analyse zum Donnerstag, den 06.05.2021

Money Monkeys
 

Der Mittwoch tat nun das was einige schon vermutet hatten und versetzte den gesamten Rest ins Staunen. Einmal fast komplette Rolle rückwärts nach dem eindrucksvollen Dienstag

Handelsmarken für DAX-Trader

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15650, 15465, 15350, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100

  • Chartlage: neutral
  • Tendenz: weiter abwärts unter 15085 / 15110 oberhalb von 15270 aufwärts
  • Grundstimmung: Untehalb von 15085 negativ
Dax Analyse Donnerstag, den 06.05.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax hatte sich unter die Range der letzten Wochen gelegt und dabei den ersten Zielbereich um 14830 schon erreicht. Solange er nun unter dieser Range bleibt, sollte sich das Risiko nach unten und die Chartlage auf negativ drehen. Das hieß weitere Tiefs sollten eingeplant werden. Die nächste Station wäre bei 14750 auszumachen, darunter bis zu 14445 / 14410 möglich sein. Erholungsversuche sollte man bei 14955 und 15070 / 15110 genauer im Blick behalten, da diese aus den Zonen auch schnell wieder ordentlich nach unten umgekippt werden könnten. Für mich ging das Risiko daher unten raus. Bestätigt er das durch rote Kerzen und sichtbare Schwäche dann sollte es weiter gehen. So das Fazit von gestern. Doch von Start an weg, wollte unser Dax weder Schwäche noch schöne rote Kerzen zeigen. Grün, grün, grün gefiel ihm zum Mittwoch nun wesentlich besser.

Damit hat er für einen Mittwoch schon eher untypisch eigentlich den Vortag fast ausgekontert bekommen, allerdings noch kein höheres Hoch gesetzt. Dreht er nun wieder weg, sollte man unter 15110 / 15070 nicht den Bruch der Range außer Acht lassen, der sich auch nachträglich dann noch mit Gewalt Gehör verschaffen könnte. Gleichzeitig wird der Bereich auch von oben kommend nun zu einer guter Unterstützung um den Dax ein wenig in die Zange zu nehmen, da der Abwärtstrend oben um 15230 nun schon näher kommt. Vielleicht springt unser Dax zum Donnerstag sogar zwischen den beiden Bereichen herum, das wäre recht typisch für ihn.

Sollte der Abwärtstrend seit letztem Allzeithoch aber um 15230 / 15270 nach oben verlassen werden, würde das durchaus wieder Chancen bis 15335, 15410 und höher eröffnen. Auf der Unterseite würde ich bei erneutem Bruch der 15110 / 15085 erstmal den Gapclose an der 14910 veranschlagen. Alles was dann tiefer geht, würde wahrscheinlich ohnehin dann in eine kleine Abwärtstrendbeschleunigung münden, damit sind 15110 / 15085 und 15230 / 15270 nun eigentlich die beiden wichtigsten Bereiche zum Donnerstag. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14450 und MA5R6W KO: 14020 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 16150.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du über den Smartbroker von wallstreet-online umsetzen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Nach dem scharfen Konter hat sich unser Dax zwar unten raus gut Druck rausgenommen, das Risiko bleibt aber an der Range-Kante bestehen. Gleichzeitig rück oberhalb die fallende Abwärtstrendkante seit Allzeithoch näher und notiert im Bereich um 15230 nun zum Donnerstag. Sollte sich unser Dax dort deutlich abstoßen, wäre ein Rücklauf auf die 15110 / 15085 denkbar. Kann er dort verteidigen wäre das positiv, wenn nicht droht darunter dann der Gapclose bei 14910. Sollte er aber an der Abwärtstrend-Kante nicht zerschellen und über 15230 / 15270 hinaussteigen, wäre die komplette Schwäche vom Dienstag ausgekontert und der Weg zur 15350, 15410 und zum Allzeithoch wieder frei.

Dax Analyse Donnerstag, den 06.05.2021

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 432 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.