DAX-Analyse zum Donnerstag, den 15.04.2021

Money Monkeys
 

Zum Mittwoch hat unser Dax nach anfänglichem Fehlausbruch oben dann mal die 15170 unten angeschnitten. Wachen nun die Bären aus dem Frühjahrsschlaf schon auf oder bekommen wie ein Déjà-vu zum Donnerstag von vor 2 Wochen?!

Handelsmarken für DAX-Trader

Die Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15650, 15465, 15350, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100

  • Chartlage: positiv
  • Tendenz: Seitwärts / abwärts unterhalb von 15270
  • Grundstimmung: Trenderschöpfung erkennbar, muss nun aber liefern, sonst weiter hoch
Dax Analyse Donnerstag, den 15.04.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Da sich unser Dax weiter in seiner Range festigt, blieb unser Fazit unverändert. Auch wenn die 15270 langsam weichgekocht sein sollte, bleibt sie der Schlüssel der mit einem nachhaltigen Überwinden von 15270 sich Ziele auf 15320 / 15350, 15400 aber auch 15465 und 15510 freischalten könne. Unten war es weiter die 15170 / 15150 die dominant für Stabilität sorgte. Solange die nicht fiele sollte man ich auch noch nicht zu viel Hoffnung unten raus machen, da der Aufwärtstrend solange noch Vorrang behält. Zerlegt es die aber irgendwann öffnet das dann Chancen auf 15115 / 15100 und auch 15030 / 15000 und tiefer. So das Fazit von gestern.

Trotz Start über 15270 konnte er diese nicht nachhaltig verteidigen und zeigte sowohl ab 08:00 als auch dann im Xetra-Handel fast erstmal ausschließlich nur rote Kerzen nach unten. Mit dem besiegelten Fehlausbruch über 15270 wühlte er sich dann bis Tagesschluss sogar nochmal an die 15170 / 15150 ran. Damit wird es nun spannend. Schlägt unser Dax dort nochmal unten raus, wäre die 15115 / 15100 auf jeden Fall ein heißer Kandidat um die Triebwerke nach oben zu zünden. Spuckt der dort dicke grüne Kerzen, sollte man einkalkulieren, dass er nochmal die obere Flaggen-Kante bei 15285 versucht anzurennen und darüber dann wie vor 2 Wochen fast aus der gleichen Situation heraus, wieder in die Trendfortsetzung übergeht.

Schießt sich der Kerl aber selber ins Knie und reißt die 15115 / 15100 nach unten auf, selbst wenn das dann erst Freitag passiert, würde er unten Stück für Stück wieder Raum öffnen. Zunächst 15030 / 15000 bis im weitesten so 14965 und dann in Treppenstufen weiter. Aber noch ist er nicht aus seiner Flagge raus, noch ist er nicht mal unter 15170 / 15150 rausgebrochen, von daher nicht zu früh schon zu viel Pulver verschießen. Noch befinden wir uns in einem bullishen Trendfortsetzungsmuster. Dreht er das nun von 15115 / 15100 nach oben an. Dann spiel die Musik wieder ein paar Tage: Muh, Muh, Muh… Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14415 und MA5R6W KO: 13980 und für Abwärtsstrecken der MA442G KO: 15515 und GF8QT0 KO: 16180.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du über den Smartbroker von wallstreet-online umsetzen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Unser Dax hat nach kleinem Fehlstart oben zum Mittwoch auf jeden Fall mal unten die Luke geöffnet. Nun muss er sich auch raus trauen. Steigt er unter 15170 / 15150 nun raus, dürfte er zunächst auf die 15115 / 15100 zurückgreifen. Dort liegt die untere Begrenzung der aktuellen Flagge. Da eine Flagge ein bullishes Trendfortsetzungsmuster ist, sollte man an der Unterkante achtsam sein, wenn er die hart nach oben mit langen Kerzen anspielt. Das kennen wir noch aus dem Donnerstag von vor 2 Wochen. Geht ganz schnell, dann steht der auch wieder an der oberen Flaggenkante und türmt die nächste Trend-Meile. Sollte der aber die 15115 / 15100 nicht halten können, würde sich unten der nächste Bereich um 15030 / 15000 / 14965 als erster wichtiger Teilziel-Bereich freiwillig melden und bestimmt auch erstmal Stabilität in der Bewegung erzwingen. Abbruch aller bearishen Szenarien wäre für mich ein erneutes Überwinden von 15270 und eigentlich sogar schon 15235. Darüber möchte ich ihn nun nicht mehr sehen, wenn er unten raus anstarten will, sonst gehen die Wahrscheinlichkeiten wieder gen Norden.

Dax Analyse Donnerstag, den 15.04.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 402 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.