DAX-Analyse zum Donnerstag, den 18.03.2021

Money Monkeys
 

Gestern zeigte sich der Junge hier noch ziemlich cool und gechilled mit Tee-Tasse vorm Bildschirm ud zum Mittwoch hat er nun die dicken Scheine gemacht. Doch so viel Bewegung war ja eigentlich noch gar nicht, die Rolle übernimmt ja meist gerne auch mal der Donnerstag 😉

Handelsmarken für DAX-Trader

Die Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15000, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560

  • Chartlage: positiv
  • Tendenz: Seitwärts / aufwärts
  • Grundstimmung: fehlen noch Umkehrsignale
Dax Analyse Freitag, den 19.03.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax war weiter im aktiven Aufwärtstrend. Sollte er seinen Vorteil aus der grünen Tageskerze vom Dienstag nutzen und sich über 14560 halten können, wäre dann die nächste Station bei 14635 erreichbar gewesen. Reagiert er dort nicht deutlich sichtbar und steigt einfach durch, würde das sogar Platz bis 14690 und auch 14750 / 14800 öffnen. Sollte er die 14560 aber nicht halten können und unter 14540 / 14520 abtauchen, dann wäre das eher als schwach zu werten, mit Kursziel auf 14460 / 14445. So das gestrige Fazit. Unter die 14540 / 14520 fiel unser Dax nicht zurück und verteidigte sehr ausgiebig die 14560 immer wieder um dann mit den Amerikanern oben rauszusteigen, die 14635 abzuarbeiten und die 14690 anzusteuern.

Damit hat unser Dax zum Mittwoch nun zwei weitere Ziele auf dem Zettel oben raus abarbeiten können. Kann er Schritt halten und die 14690 noch rausnehmen, wären dann 14750 drin und ab dort wird es wirklich spannend. Also auch richtig spannend. Sowohl die 14750, als auch der Bereich darüber zwischen 14800 / 14835 sind durchaus potentielle Umkehrzonen und beide sind erreichbar. Das sind dann wirklich auch Niveaus, wo man mal auf rote Kerzen achten sollte. Springt der Markt dort dann drauf an, können sich da durchaus mal wieder sichtbarerer Brocken aus der Bewegung rauslösen. Sollte der Dax beide kurz und kleinschlagen und einfach durchsteigen, dann wäre 14960 zum Donnerstag Bonus-Ziel, aber die beiden Bereiche vorher sind so lecker, ich denke schon, dass da mal wieder bisschen Gegenwind in die Bude kommt.

Meine Erwartungshaltung liegt damit schon ganz klar eher auf der Oberseite. Sollte der Dax das aber gar nicht bringen und stattdessen vielleicht sogar direkt schwach reinstarten, würde das nicht nur mich, sondern bestimmt auch viele andere überraschen. In dem Falle wäre dann unterhalb von 14600 nochmal ein Anlauf auf 14500 / 14480 sogar denkbar. Sollte er aber volle Möhre wegsegeln oben (Kaufsignal) von 14750 oder 14830, darf man 14600 / 14560 dann ins Visier nehmen. Wäre gar nicht so ungewöhnlich zum Donnerstag. Damit auf jeden Fall ein spannender Tag nun voraus. Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA4UJ3 KO 13560 und MA5R6W KO: 13950 und für Abwärtsstrecken der GD7ZG9 KO: 15045 und den MA442G KO: 15550.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du über den Smartbroker von wallstreet-online umsetzen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Der Donnerstag verspricht recht spannend zu werden. Mit den neuen Rekordkursen, hat sich unser Dax oben zu den nächsten Zielen vorgeschlagen und steht nun unmittelbar vor den ersten wichtigen potentiellen Umkehrzonen. Die 14750 ist dabei schon recht populär und oft genannt die letzten Tage, da dort verschiedene Zielprojektionen übereinander kommen. Springt dort aber die Masse rein, wären Stopps bestimmt gerne im Bereich um 14800 angesiedelt. Den Bereich fände ich daher fast noch interessanter um 14800-14835. Schlägt unser Dax aus einem der Bereiche schöne rote Stundenkerzen nach unten, kann das durchaus auch mal wieder etwas großzügigere Rücksetzer auslösen. 14600 / 14560 wäre dabei von oben kommend bestimmt eine schöne erste Zielmarke. Sollte unser Dax aber durch beide Bereiche oben durchsteigen, wäre 14960 Trumpf. Die ist auch ziemlich schick für Reaktionen. Quasi ein Bonusziel für einen Übertreibungsdonnerstag kurz vor großem Verfall. Sollte sich unser Dax aber gänzlich umentscheiden und direkt unten rausstarten, wäre 14500 / 14480 ein guter Anlaufpunkt. Glaube ich zwar nicht, möchte es aber gesagt haben.

Dax Analyse Freitag, den 19.03.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 383 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.