DAX-Analyse zum Donnerstag, den 25.03.2021

Money Monkeys
 

Unser Dax wird langsam zum Faultier. Viel geschafft hat der zum Mittwoch nun nicht. Oben keine Signale gesetzt und unten auch keine. Damit geht es recht unverändert von der Erwartungshaltung in den Donnerstag.

Handelsmarken für DAX-Trader

Die Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15000, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560

  • Chartlage: positiv
  • Tendenz: Seitwärts / aufwärts
  • Grundstimmung: Wenn er unten raus will, muss er Tempo reinbringen
Dax Analyse Donnerstag, den 25.03.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax verbucht nun unten raus immer mehr Fehlversuche sich in eine dynamische Trendbewegung überzuleiten. Daher hatte ich zum Mittwoch darauf getippt, dass er sich aus dem Scheitern heraus dann nochmal Mut nach oben antrinkt und bei einer Verteidigung von 14635 / 14600 durchaus nochmal hoch bis 14690 / 14700 und ggf. sogar auch schon 14750 treiben kann. Die Bewegungsspanne der letzten beiden Tage war allerdings auch eher erstmal Seitwärts einzustufen mit leichter Aufwärtstendenz. Ich erwarte daher auch nicht so viel Bewegung. Unten war mir weiter die 14560 wichtig. Sollte er die nun sogar noch ein viertes Mal angreifen, wäre bei erfolgreichem und nachhaltigen Unterbieten dann auch weiterhin die 14500 und 14445 als Folgeziel ableitbar gewesen, so das Fazit von gestern. Und ja wie soll man sagen. Oben wollte er nicht über die 14635 frische Kaufsignale liefern und unten kam nur das bekannte Gescharre aus den letzten Tagen. Diesmal aber sogar ohne tieferes Tief.

Sollte er sich daher zum Donnerstag mal anders als die letzten Tage zum Xetra-Open nach oben katapultieren (=Kaufsignal), würde das im Stundenchart ein schön runden Boden geben, der wie eine Suppenkelle versucht die Verkäufer zu verlöffeln, aber auch dabei bleibt es elementar wichtig sich einfach wieder über 14600 / 14635 zu etablieren, sonst nützt die hübscheste Bodenformation nichts. Schafft er das dann mal, bleiben die Ziele nach oben gleich. 14690 / 14700 und darüber 14750. Sollte er unten mal etwas mehr Motivation an den Tag legen, wären dann weiterhin 14500 und 14445 meine Lieblingskandidaten, bevor er sich tiefere Ziele um 14280 / 14250 aktivieren kann. Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA4UJ3 KO 13600 und MA5R6W KO: 13960 und für Abwärtsstrecken der GD7ZG9 KO: 14995 und den MA442G KO: 15535.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du über den Smartbroker von wallstreet-online umsetzen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Bisher zeigt sich unser Dax im Rücklauf von 14800 durchaus noch sehr robust und versucht sich sichtlich auf den letzten Zwischenhochs zu stabilisieren. Dabei sieht es so langsam sogar schon nach Bodenbildung aus, die müsste sich dann aber erst noch durch ein erneutes Überwinden von 14600 / 14635 bestätigen. Gelingt ihm das, sind dann auch wieder 14690 / 14700 und auch 14750 möglich. Bleibt der aber da unten an seiner 14560 kleben, ist und bleibt es wackliges Terrain. Bisher hat man ihn immer wieder hochgekämpft bekommen, aber ewig wird das auch nicht mehr funktionieren. Haut er sich dann per Stundenschluss mal unter die 14530 / 14520 ohne wie ein Dummer gleich wieder hochzuzerren, wären dann durchaus mal erste konstantere Schübe Richtung 14445, 14400 und auch 14335 wie 14280 / 14270 möglich. Fängt er damit dann an, wäre das ja auch ganz nett, dann haben aber in einer solchen Bewegung lange grüne Konterkerzen im Stundenchart nichts zu suchen, sonst wird das dann auch nur wieder nichts. Also 14600 / 14635 oben, oben oder Stundenschluss unter 14520, das wären gute Impulse.

Dax Analyse Donnerstag, den 25.03.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 382 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.