DAX-Analyse zum Freitag, den 05.08.2022

Money Monkeys
 

Am Donnerstag war es nun nicht nur in Deutschland recht heiß, sondern auch im Bereich um 13790 / 13800. Dort hat sich unser Dax mal kurz auch ordentlich die Finger verbrannt.

Handelsmarken für DAX-Trader

DAX-Analyse Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830

  • Chartlage: wieder etwas neutraler
  • Tendenz: über 13400 weiter aufwärts, darunter abwärts
  • Grundstimmung: leicht positiv
Dax Analyse Freitag, den 05.08.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route), Chart erstellt mit Tradingview

Unser Dax sollte zum Donnerstag aufpassen, dass er nicht langsam zu übermütig wird. Sollte er die 13750 / 13800 zum Donnerstag zu eifrig angehen, sollte ihn das sonst erstmal wieder hart zurückwerfen können. Rote Stundenkerzen sollte man daher gut im Blick behalten. Als Anlaufstelle für deutlichere Rückschläge bot sich die 13500 besonders an, mit etwas Puffer zur 13450. So die Zusammenfassung der gestrigen Analyse.

Und unser Dax setzte erneut seine Erholung fort, erreichte eifrig die 13750 / 13800 und wurde von dort dann aber auch direkt wieder zurückgeworfen. Besonders hart wurde er dabei nicht getroffen, muss aber in der Bewegung noch nicht fertig sein. Sollte unser Dax zum Freitag nun unter die Räder kommen und eher gen Süden tendieren, würden sich dann nochmal 13540 anbieten oder eben die 13500 bis 13450. Ist insgesamt dann eine recht interessante Zone für Stabilisierungsversuche.

Da unser Dax zum Nachmittag aber die Abwärtstrendlinie vom Hoch bereits durchbrochen hatte, wäre ein zunächst freundlicher Start gar nicht so ungewöhnlich. Doch der könnte sich dann auch eher als zäh erweisen und wieder runterdrücken da der Bereich hier oben schon auch etwas ausdauernd werden kann. Nur wenn unser Dax da mit ordentlich Saft nach oben durchdrückt, wären dann nochmal 13800, dann 13850 und darüber als nächstes Ziel dann 13960 erreichbar. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MD5ELD KO 11200 sowie der MA3AQZ KO: 12385 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16075 sowie der GK0VHV KO: 15015.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du mit einem Broker Deiner Wahl (siehe einige Beispiele) dann umsetzen.

DAX-Analyse Zusammenfassung für den Handelstag

Unser Dax hat zum Donnerstag nun bei 13790 ein wichtiges Erholungsziel erreicht. Gut möglich, dass er zum Freitag nun erstmal Orientierung suchen muss, ob er noch weiter anklettern will, oder erstmal Pause einlegt. Der verhaltene Abgang zum Donnerstagnachmittag spricht erstmal dafür, dass er zu Beginn nochmal 13750 oder gar 13800 in Angriff nehmen könnte. Viel mehr wird aber wohl schwierig. Um sich das nächste Ziel bei 12960 zu aktivieren, müsste er da mit gut Druck oben raus und das dürfte wahrscheinlich am Freitag schwieriger werden. Eher könnte er nach einem anfänglichen enttäuschenden Anstiegsversuch dann nochmal gen 13540 tendieren. Dort baut sich jetzt nochmal Support bis zur 13450 dann auf.

Dax Analyse Freitag, den 05.08.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route), Chart erstellt mit Tradingview

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Zum Trading-Chat: Austausch mit mehr als 1.600 registrierten Tradern:innen

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Über DrMartin Kawumm Martin Neick 725 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.