DAX-Analyse zum Freitag, den 14.05.2021

Money Monkeys
 

Mit ein bisschen Farbe dran sieht unser Dax doch direkt wie neu aus. Nun muss sich nur zeigen, dass die Bewegung vom Donnerstag Bestand hat und nicht nur eine Schnappsidee zum Männertag war.

Handelsmarken für DAX-Trader

Die Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15650, 15465, 15350, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100

  • Chartlage: neutral
  • Tendenz: seitwärts abwärts unterhalb von 15200 über 15315 positive Chartlage
  • Grundstimmung: usner Dax kann sich offenbar nicht entscheiden, daher abwartend
Dax Analyse Freitag, den 14.05.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax hatte sich zum Mittwoch recht stabil gehalten, sodass man zum Donnerstag nicht zu aggressiv rangehen sollte. Er wehrte sich nämlich noch. Unten dominierte die Zone um 15030 / 14965 und oben um 15200. Gelingt es ihm nicht nachhaltig oben Stundenschlusskurse drüber zu stellen oder auch unten unter 15030 / 14965 drunter zu rammen könnte es also durchaus auch passieren, dass er wie ein wildes Tier versuchst sein Nest hier zu verteidigen und einfach nur zwischen beiden Begrenzungen hin und her springt. Mir war daher wirklich sehr wichtig zum Donnerstag, dass die obere oder untere Begrenzung auch per Stundenschluss aufgerissen wird, um dann die entsprechenden Ziele auch freizulegen. Leichten Vorteil hatte er dabei nun nach unten auf 15830 / 15750, da er ja wieder im alten Abwärtstrend seit 15500 notierte. So das gestrige Fazit.

Und am Ende sahen wir recht viel von dem was unser Dax gerne mal auf Donnerstagen präsentiert. Zuerst der untere Bruch der 15000, dann das Erreichen der Zielstation bei 14830, aber dann eben auch das wilde Beißen und die Verteidigung seines Nestes, was uns zum Tagesende sogar noch oben raus beförderte über die 15200 ohne dass allerdings dort das Folgeziel bei 15315 erreicht wurde. Das könnte unser Dax also zum Freitag noch angehen. Sollte er von dort, oder aber auch direkt zum Start schon eher zur Schwäche tendieren und sich so Stück für Stück unter 15200 und 15180 schieben, sollte man wirklich aufpassen. So komische Tagesfolgen haben wir im Dax schon öfter mal gehabt, wo er einfach am Folgetag dann eine ganztägige Korrektur vom Vortag einschlägt, was dann durchaus bis Tagesende auch nochmal runter an 15110 / 15085 oder selbst 14950 führen könnte.

Da er aber auch unverkennbare Dynamik und Stärke zum Donnerstag präsentiert hat, würde ich für Short-versuche auch wirklich erst die oben angesprochene Schwäche abwarten wollen. Der muss einfach klar zeigen, dass er keinen Bock oben raus hat, dann wird das unten lecker. Bleibt der aber stattdessen ruhig, kontrolliert und schiebt oben weiter, wäre dann eher der Gapclose bei 15315 dran und wenn ihm das nicht reicht sogar auch 15450 bis 15510. Die Starphase nach Xetra-Eröffnung zum Freitag dürfte daher recht Richtungsentscheidend für den gesamten Tag werden. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14480 und MA5R6W KO: 14050 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 16125.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du über den Smartbroker von wallstreet-online umsetzen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Nach dem starken Konter zum Donnerstag dürfte unser Dax den ein oder anderen ordentlich durchgewürfelt haben. Meist folgen auf solche Tage nochmal richtig eklige Freitage, da sollte man sich auf jeden Fall von Früh an schon grenzen selber vorgeben, damit man nicht zu denen gehört die sich alle Wochengewinne wieder rauben lassen. Zeigt der sich nämlich eher schwächer und rutscht unter 15200 / 15180 zurück, wäre durchaus denkbar, dass der nochmal auf 15110 / 15085 wenn nicht sogar 14950 zurückrudert und wenn es bis zum Abend rein dauert. Sollte er die Vortagesstärke aber halten können und sich über 15250 behaupten wären der Gapclose bei 15315 und darüber dann die 15450 / 15510 die nächsten Zielbereiche.

Dax Analyse Freitag, den 14.05.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

DAX, DAX Chartanalysen,Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 432 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.