DAX-Analyse zum Freitag, den 19.03.2021

Money Monkeys
 

Joar unser Freund hat nun an 14800 seine Kumpels angepfiffen, damit die den zum Freitag mal anschieben können. Aber Obacht, ein Umkehrsignal haben wir, aber noch sind wir im positiven Chart-Raum. Das macht es Käufern leicht die Kiste nochmal nach oben aufzudrehen.

Handelsmarken für DAX-Trader

Die Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15000, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560

  • Chartlage: positiv
  • Tendenz: Seitwärts / abwärts
  • Grundstimmung: erstes Umkersignal konnte sich nun bilden
Dax Analyse Freitag, den 19.03.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Donnerstag versprach recht spannend zu werden. Unser Dax stand nun unmittelbar vor den ersten wichtigen potentiellen Umkehrzonen. Die 14750 war dabei wichtig, allerdings schon recht populär und oft genannt. Daher hatten wir angeführt, dass Stopps bestimmt von dort aus gerne im Bereich um 14800 angesiedelt würden. Daher fand ich den Bereich fast noch interessanter um 14800-14835. Sollte unser Dax von dort schöne rote Stundenkerzen nach unten schlagen, sollte das durchaus auch mal wieder etwas großzügigere Rücksetzer auslösen können. 14600 / 14560 wäre dabei von oben kommend bestimmt eine schöne erste Zielmarke. So das gestrige Fazit. Jour und das hat er dann auch genau so umgesetzt. Ran an die 14800, kurz paar Stopps abgegriffen und weggeduckt das Ding.

Damit hat unser Dax nun auch wie erwartet mal das erste Umkehrsignal fertig bekommen und sich eingedreht. Damit wird der Freitag nun super spannend. Ich denke dabei kann man den Verfall nun auch schon ausklammern. Der bringt genug technische Spannung mit sich, da braucht es keinen zusätzlichen Einflussfaktor noch. Mit dem Umkehr-Schwung vom Donnerstag könnte er nun noch versuchen die 14635 / 14600 abzuholen. Da er noch grundsätzlich im positiven Chartraum steht, wäre ein Aufdrehen durchaus noch leichtes Spiel für Käufer. Kommt er da also wieder hoch, dürfen nach oben dann nochmal 14690, 14750 und dann auch 14835 angepeilt werden. Ein kleines Umkehrsignal dabei nach oben würde ich aber schon abwarten. Schließlich sind Freitage oft recht fies unterwegs und holen sich auch gerne mal die Wochengewinne von den Leuten zurück.

Drückt der also unten durch die 14600 durch, wären 14560 und darunter 14520 eine Anlaufstelle. Bleibt er dort bis zum Abend, wird die nächste Woche mit Sicherheit auch eine schöne Kick-Down-Vorlage. Ja aber ich würde bald favorisieren, dass der früh gleich in die 14635 / 14600 reinsticht, sich stabilisiert und wieder aufdreht. Sollte er mich aber gänzlich positiv überraschen und mit Aufwärtsgap über 14700 reinstarten, sich dann zügig wieder an die 14800 ranschieben, dann würde ich von einem kleinen Shortsqueeze ausgehen, der durchaus dann schon auf 14965 durchrennen könnte. Favorisiert wird trotzdem der noch ausstehende Dipp in die Rücklaufzone. Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA4UJ3 KO 13600 und MA5R6W KO: 13960 und für Abwärtsstrecken der GD7ZG9 KO: 14995 und den MA442G KO: 15535.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du über den Smartbroker von wallstreet-online umsetzen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Zum Donnerstag hat unser Dax erste Umkehrsignale geliefert, befindet sich aber noch immer im positiven Chart-Bereich. Kann er den Schwung nutzen sind 14635 / 14600 zum Vormittag erreichbar. Gelingt ihm dort ein Aufdrehen, darf man durchaus nochmal 14690, 14750 und auch 14835 dann ins Visier nehmen. Aber Freitage kommen oft auch echt fies, also sollte man etwas aufpassen, wenn der da unten zu viel Theater macht. Bekommt der nämlich Bock, kann er sich dann auch bis Tagesende mal nach unten durchschieben und einfach mal Dampf ablassen, nun nach dem ersten Umkehrsignal seit Wochen hier im Chart. Positiv überraschen würde mich ein Start über 14700, gefolgt von einem zügigen Erreichen von 14800. Das wäre für mich recht starkes Überraschungsmomentum, was ihn dann sogar am Freitag noch an die 14965 schicken könnte. Favorisieren würde ich aber den Dipp auf 14635 / 14600 und dann hoch.

Dax Analyse Freitag, den 19.03.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 383 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.