DAX-Analyse zum Freitag, den 22.04.2022

Money Monkeys
 

Zum Donnerstag hat unser Dax definitiv eine Menge Spaß gehabt, sicherlich aber auf Kosten so einiger Trader, die vom hin und her überrumpelt wurden.

Handelsmarken für DAX-Trader

DAX-Analyse Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15670, 15465, 15360, 15110, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13600, 13350, 12850, 12670, 12500, 12260, 11830

  • Chartlage: neutral bis positiv
  • Tendenz: seitwärts / aufwärts
  • Grundstimmung: Tageschart dreht erstmal wieder auf
Dax Analyse Freitag, den 22.04.2022
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route), Chart erstellt mit Tradingview

Ein bisschen höher als zum Mittwoch sollte unser Dax zum Donnerstag nun aber noch stechen können, sollte die 14360 nach oben nachgeben. Gerade die 14445 stach da nun schon als Widerstand ins Auge um entweder eine Trendbeschleunigung gen 14600 zu ermöglichen, wenn sie bricht oder aber bei Abstoß von 14445 mit sichtlich roter Stundenkerze auch gut eine Gegenbewegung runter zur 14240 / 14200 einleiten. Der Bereich sollte dann unten ein gutes Pendant darstellen, welches auch wieder hoch zur 14445 stoßen könne, oder bei Bruch wieder unten 14150, 14080 und tieferes öffnen. So das Fazit vom Vortag.

Gesehen hatten wir dann einen gut gelaunten Dax der sich die 14445 schnappte und mal kurz bis 14600 wie erwartet aufbeschleunigte. Da dann nicht mehr in der Morgenanalyse drin stand, verlor er kurz etwas die Motivation und fand Gefallen daran, die Leute runter zu nochmal schön anzukitzeln. Dabei erreichte er zwar nicht die 14240 / 14200, kam dafür aber auch von deutlicher weiter oben. Sollte er nun zum Freitag sogar die 14240 vermieden bekommen und vielleicht nur kurz am Morgen mal noch die 14300 oder 14270 antippen und sich dann zügig wieder aufdrehen, würde ich ihm durchaus zutrauen, dass er sich dann am Donnerstag nochmal hoch zieht und Stück für Stück wieder 14445, 14520 und 14600 in Angriff nimmt.

Gelingt ihm das aber nicht und er zeigt durchgehende Schwäche über den Freitag. Vielleicht sogar noch mit einem Abwärtsgap was offen gelassen wird, dann sollte man durchaus aufpassen, denn dann könnte der Freitag im Extrem sogar bis 14100 / 14020 wieder nach unten durchrauschen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken gilt der MA3AQZ KO: 12225 und für Abwärtsstrecken der CU9QRK KO: 16260 sowie der GK0VHV KO: 15160.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du mit einem Broker Deiner Wahl (siehe einige Beispiele) dann umsetzen.

DAX-Analyse Zusammenfassung für den Handelstag

Zum Donnerstag hat unser Dax sicherlich so einige ordentlich überrumpelt und wenn nicht am Morgen, dann definitiv am Nachmittag. Die Bewegung als solche, sieht aber schon noch recht stimmig aus. Sollte er also zum Freitag nur ein sehr frühes Tief um 14300 / 14270 ausbilden und sich dann zügig wieder hochdrehen, wäre durchaus denkbar, dass er es nochmal hoch an die 14400 probiert und dann Stück für Stück sich auch wieder am Donnerstag hoch zieht, zur 14445, 14520 und im Zweifel sogar auch wieder bis 14600. Gelingt es ihm aber nicht den Bereich zu halten, wirds unten wacklig. Sollte der ggf. sogar per Abwärtsgap starten und das dann auch offen lassen oder von Beginn an einfach nur zur Schwäche tendieren, können unten schnell auch wieder 14100 bis 14020 auf der Agenda stehen. Kleine Zwischenstation wäre zuvor noch bei 14200 auszumachen, aber wie gesagt, kann er nicht halten, wirds unten wacklig.

Dax Analyse Freitag, den 22.04.2022
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route), Chart erstellt mit Tradingview

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Zum Trading-Chat: Austausch mit mehr als 1.300 registrierten Tradern:innen

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Über DrMartin Kawumm Martin Neick 692 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.