DAX-Analyse zum Freitag, den 30.04.2021

Money Monkeys
 

Zum Donnerstag rutschte unser Dax ein ordentliches Stück trotz gutem Start weg und konnte sich nur gerade so noch halten. Wenn der Freitag da nun nicht gnädig wird, könnte das zur nun schon zweiten roten Wochenkerze hintereinander führen.

Handelsmarken für DAX-Trader

Die Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15650, 15465, 15350, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100

  • Chartlage: neutral
  • Tendenz: abwärts unter 15150, oberhalb Seitwärts
  • Grundstimmung: Trendwechsel aus technischer Sicht weiter möglich
Dax Analyse Freitag, den 30.04.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Auch zum Donnerstag beschäftigten unseren Dax die gleichen Kursbereiche wie die letzten Tage. Die Entscheidungszone zwischen 15270 und 15335 blieb weiter bestimmend. Solange er oben die 15335 / 15350 nicht nachhaltig überwunden bekommt, sollte man immer wiederkehrende Versuche unten raus einplanen. Ein Stundenschluss (H1) zum Donnerstag über der Marke könnte da ggf. mal kleine Übertreibungsmöglichkeiten einräumen. Das sollte aber unten genauso gelten. Fällt die wichtige Unterstützungen bei 15230 sind 15180 und 15150 wieder erreichbar. Erst darunter sollten sich dann wieder Chancen auf 15110, 15030 / 15000 und tiefere Ziele öffnen. So das Fazit von gestern. Und so sahen wir erneut ein Verstoßen von 15335 nach unten weg und dann sogar den Stundenschluss unter 15270 und 15230 der dann auch ein Erreichen von 15110 ermöglichte und damit ein neues Wochentief stellte.

Zum Freitag geht es daher nun um den Wochenschluss. Auch wenn die Erholung zum Abend recht souverän wirkte, erreichte sie dennoch nur ein einfaches Rücklaufniveau von dem unser Dax durchaus auch schon wieder einen Tritt in den Hintern bekommen könnte. Rasselt er also zum Freitag wieder in die Tief sollten weitere Tiefs bis in den Bereich um 15030 / 15000 dann durchaus eingeplant werden. Auch eine 14965 wäre gar nicht mal so abwegig. Dafür muss er sich aber auch wirklich Mühe geben und bestenfalls gleich mit Abwärtsgap unter 15150 eröffnen. Zu hoch darf er im Rücklauf nämlich nicht mehr kommen. So 15230 / 15250 wäre noch ok, alles darüber insbesondere über 15270 wäre mir persönlich dann durchaus schon wieder deutlich zu hoch. Das würde dann zu stark nach einem missglückten Ausbruchsversuch unten riechen und sowas greifen die Bullen gerne auf um es dann komplett oben raus zu wuchten.

Wichtig ist also dass unser Dax nun die eroberten Gebiete UNTER 15270 und UNTER 15230 verteidigen und halten kann. Gelingt es ihm sich zum Freitag auch deutlicher unter 15150 zu halten kommt der Stein dann zur Not halt auch erst am Montag richtig ins Rollen. Er darf den Bullen hier halt nun nur nicht zu viel Hoffnung machen, dann dürften bald die ein oder anderen Gewinnmitnahmen folgen, immerhin steht nun auch der berüchtigte Mai wieder vor der Tür 😉 Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der GH30RH KO: 14450 und MA5R6W KO: 14020 und für Abwärtsstrecken der GF8QT0 KO: 16150.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du über den Smartbroker von wallstreet-online umsetzen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Unser Dax hat sich mal aus seiner Komfortzone getraut und sich schön von 15335 in die vollen geschmissen. Nun gilt es darum, die eroberten Gebiete zu halten und zu verteidigen. Insbesondere unter 15230 sollte er bleiben, dann kann der Stein langsam ins Rollen kommen. 15110 und 15030 / 15000 bleiben unter weiter wichtig, darunter dann auch 15965 und 15900. Um die zu erreichen, müsste unser Dax aber von Beginn an schon recht schnell auch Druck aufbauen um das Überraschungsmoment hoch zu halten. Ansonsten dürfte er sich wohl eher zum Freitag bemühen die Erholung an 15200 / 15230 irgendwie wieder zur 15150 / 15110 zu tragen. Das würde auch vollkommen reichen um Montag dann weiter zu machen. Ansonsten ist unter 15080 unten raus erstmal alles offen und über 15250 / 15270 würde er im Grunde den gestrigen Abflug auskontern und sich wieder die Türen nach oben aufziehen. Für mich also ein Bereich um den Kopf etwas einzuziehen.

Dax Analyse Freitag, den 30.04.2021
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 404 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.