DAX-Analyse zum Mittwoch, den 01.07.2020

Money Monkeys
 

Unser Tageschart ähnelt langsam schon fast einem Zebrastreifen. Rauf, runter, rauf, runter. Für den Auftakt des dritten Quartales hat sich unser Dax nun sogar etwas bullish schon vorgelegt. Mal schauen, ob ihm dieses Mal ein Ausbruch gelingt.

Handelsmarken für DAX-Trader

Die Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200, 10922, 10730, 10550, 10325, 10175, 9920, 9350, 8800

  • Chartlage: neutral
  • Tendenz: seitwärts / aufwärts
  • Grundstimmung: in Wartestellung, Chance oben ist nun da
Dax Analyse Mittwoch, den 01.07.2020
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Dienstag war die Vorlage eher nach oben gerichtet. Sollte unser Dax aber bei 12365 / 12400 wieder deutlicher Scheitern, waren Rückläufe auf 12200 einzuplanen. Die selbst sollte von oben kommend eine gute Unterstützung darstellen. Soweit das Fazit von gestern um es abzukürzen, denn die Verkaufstrigger darunter aktivierte unser Dax nicht, stabilisierte sich auf 12200 und zog sich dann hoch bis zur 12365 / 12400. Tageshoch dabei an der 12400, Tagesschluss an der 12365, wie als hätte er zumindest das Spiel das wir hier spielen verstanden.

Nun wird wichtig, wie er sich zum Quartalsauftakt schlagen kann. Definitiv ist ein solcher Tag schon mal eher geeignet umso eine Range die hier über drei Wochen schon aufhält zu zerschlagen. Daher sollte man für den Montag schon eher Trendig denken, auch wenn genau das bereits seit 3 Wochen nicht gerade belohnt wurde. Daher sollte man das trendige Denken vielleicht auch außerhalb der Range dann anwenden und innerhalb einfach noch genügend Seitwärts einplanen. Unten muss er nachhaltig unter 12200, dann sind wieder 12060, 12000 und tiefere Kurse erreichbar. Oben muss er nun über 12400 / 12435 und kann sich dann 12475, 12600 und bis zu 12925 auch schon zum Mittwoch aktivieren.

Zusammenfassung für den Handelstag

Zum Mittwoch bekommt unser Dax auf den Quartalsauftakt sogar eine gute Vorlage auf der Oberseite präsentiert. Kann er sie verwandeln sind oberhalb von 12400 / 12435 dann 12475, 12600 und sogar schon 12925 erreichbar. Verpatzt er den Bruch über die 12400, wäre bis 12200 erstmal noch keine Suppe angebrannt, darunter würde er dann hingegen schon wieder Verkaufssignale auf 12060 / 12000 und tiefer auswerfen, dafür muss er da aber auch erstmal wieder erst runter. Solange das nicht ist, hat er von der Tendenz der letzten beiden Tage her, nun schon eher Wahrscheinlichkeitsvorteil auf der Oberseite.

Dax Analyse Mittwoch, den 01.07.2020
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 184 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.