DAX-Analyse zum Mittwoch, den 17.02.2021

Money Monkeys
 

Unser Dax war zum Dienstag nun nicht wirklich unterhaltsamer als zum US-Feiertag. Weder oben noch unten wurden dabei wichtige Signalmarken überrissen. Nur das Aufwärtsgap über die 14100 das hat er sich wieder per Abverkauf einrahmen lassen.

Handelsmarken für DAX-Trader

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14850, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750

  • Chartlage: positiv
  • Tendenz: Seitwärts / aufwärts
  • Grundstimmung: noch im positiven Bereich
Dax Analyse Mittwoch, den 17.02.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Montag hatte unser Dax den höchsten Tagesschluss aller Zeiten gesetzt und damit durchaus auch auf dem Papier bestätigt, dass er sich oberhalb der Vorwoche bewegen konnte. Sollte er nun noch die 14140 zum Dienstag oben rausnehmen, wären dann auch wieder 14180 und 14250 / 14270 erreichbar gewesen. Unterhalb sollte bestimmt die 14060 / 14050 ganz gut supporten können, falls doch stärker was zurück zuckt. Darunter wäre als Backup dann noch 14020 / 14000 aber so tief sollte er besser nicht mehr zurückschlagen, da er darunter dann wieder den Chart ins Negative dreht. So das Fazit von gestern.

Die 14140 hatte er oben am Morgen nicht geschafft und damit auch keine neuen Kaufsignale generiert. Also ließ man ihn auf die 14060 / 14050 abgleiten die er dann bis Tagesende verteidigte. Damit nun wieder ein Tag ohne neue Signale oben und ohne neue Signale unten. Zum Mittwoch bekommt der Bereich um 14000 / 13980 nun etwas mehr Bedeutung. Tiefer sollte er dann auch weiter nicht, da sich sonst leicht auch wieder Brocken zur 13900 und 13830 lösen können. Im Ideal hält er also sogar einfach den 14050iger Bereich und schiebt sich in die 14120 / 14140iger Zone zurück. Von dort könnte er auch einfach mal in einer spät abendlichen Schiebe-Aktion dann weiter vorarbeiten, da ist sich unser Dax ja bekannter Weise keiner schmutzigen Tricks zu schade 😉

Ansonsten gab es ja keine neuen Signale und damit nicht mehr zu erzählen. Daher noch ein kleiner Reminder an die Seminar-Teilnehmer. Wir haben jetzt, wenn keiner mehr abspringt noch 4 Plätze fürs Online-Seminar Ende Februar frei. Wer also angefragt hatte und noch keine Rückmeldung gesehen hat, bitte im Spam-Ordner nachschauen, oder nochmal neu an seminar@money-monkeys.com melden und die Adresse gleich als Kontakt speichern. Sonst viel Erfolg dann am Mittwoch allen zusammen. Die Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA4UJ3 KO 13560 und GF6R6J KO: 13070 und für Abwärtsstrecken der GD7ZG9 KO: 15045 und der GD5BCP KO: 14450.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du über den Smartbroker von wallstreet-online umsetzen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Zum Dienstag konnte unser Dax über 14140 wieder nicht liefern und machte auch dem 4. Aufwärtsgap über 14100 nun erneut einen Strich durch die Rechnung. So richtig kaputt gemacht hat er allerdings noch nichts, er hat sich erstmal nur Zeit und Luft verschafft. Kleckert er sich nun also wieder zurück auf 14120 / 14140 könnte er dann nochmal Ausbruchsversuche angehen, die müssen aber nicht schnell kommen. Langsam durchkrabbeln kann auch funktionieren. Unten würde ich die 14000 / 13980 im Blick behalten. Da nochmal kurz rein wäre ok, tiefer wird dann eher ein Brockenlöser Richtung 13900 und vielleicht sogar schon 13830 / 13800.

Dax Analyse Mittwoch, den 17.02.2021

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 406 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.