DAX-Analyse zum Mittwoch, den 20.05.2020

Money Monkeys
 

Ja wo waren sie denn nun auf einmal hin die Käufer? Da hat sich unser Dax zum Mittwoch aber mehr gehen lassen als alles andere.

Handelsmarken für DAX-Trader

Die Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200, 10922, 10730, 10550, 10325, 10175, 9920, 9350, 8800, 8000, 7500

  • Chartlage: positiv
  • Tendenz: leicht abwärts
  • Grundstimmung: kann sich wieder hochdrehen, muss nur stabil bleiben
Dax Analyse Mittwoch, den 20.05.2020
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Steigt der Dax zum Dienstag über das Montagshoch an, waren 11260, 11340, 11430 und auch 11550 (noch offenes Gap) erreichbar. Bleibt unser Dax jedoch unter dem Montagshoch zurück, sollte primär erstmal mit einem Seitwärtstag gerechnet werden. Ein Ablungern auf hohem Niveau um weitere Zuflüsse aufzusaugen. Unterhalb von 11090 hätte unser Dax dennoch Abwärtstendenzen die bis 10930 / 10885 und auch 10750 führen konnten. Beide Bereiche waren dabei gute Zonen um sich wieder aufzudrehen. Soweit das wichtigste vom gestrigen Fazit.

Nachdem der oberseitige Ausbruchsversuch direkt zur Xetra-Eröffnung runterverkauft wurde, drückt es unseren Dax bis an die 10930 / 10885 heran von wo aus er dann wieder deutlich anziehen konnte. Jedoch blieb da schon ein komischer Nachgeschmack am Dienstag über, denn die ganzen Kaufsignale, die hier auch in Einzelwerten gesetzt wurden blieben erstmal ohne direkte Anschlusskäufe und das macht die Story schon recht anfällig, wenn da auch am nächsten Folgetag nur wieder Abgaben folgen. Aus der Lage heraus startet unser Dax jedenfalls recht schwierig in den Mittwoch. Neue Tiefs müsste da schon fast erstmal mit eingeplant werden. Der Bereich um 10860 / 10830 schaut dabei ganz gut sein. Für mich wäre das noch das maximale der Gefühle um anschließend wieder hoch Richtung 11445 zu rennen.

Geht unser Dax tiefer als 10860 / 10830 wird er bestimmt mal der 10750 / 10730 Hallo sagen. Auch dort hat er gute Chancen auf eine Gegenbewegung jedoch wird dort der Beigeschmack im Mund dann immer bitterer. Hält auch der Bereich nicht, wäre dann 10630 / 10615 noch eine Option, allerdings wäre das schon fast eine Absichtserklärung für totales Versagen. Von dort würde unser Dax wohl erstmal nicht direkt wieder hoch über die 11000 kommen, sondern sich maximal nochmal bis 10900 erholen um dann zur 10540 und 10430 abzutauchen. Wenn er also Stärke beweisen will, dann muss das jetzt schon zum Mittwoch kommen. Dann muss er spätestens bei 10830 den Stift gezogen bekommen und wieder hochdrehen oder gar direkt schon stabil in den Tag reinstarten. Gelingt das muss er oben auch gar nicht viel machen. Einfach Seitwärts um 11100 in den Feiertag reicht vollkommen um sich dann zum Freitag oben rausschlagen zu lassen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Zum Mittwoch bekommt unser Dax schon eine eher schwierigere Ausgangslage. Eigentlich muss man so auch erstmal noch einen kleinen Stich unter das Dienstagstief einplanen. Das kann dann durchaus auch der Bereich um 10860 / 10830 werden. Fängt sich der Dax ist alles gut und er kann wieder hoch an seine 11100. Drückt er sich aber durch drohen 10750 / 10730 und im Zweifel dann sogar auch 10630 / 10615 und von dort wird es wohl auch keine 7 Tage dauern, bis er sich wie ein nasser Lappen von der Leine runter fallen lässt und wieder unter die 10150 rennt. Daher sollte er sich zum Mittwoch besser anstrengen und oben das hohe Niveau verteidigen. Seitwärts um 11100 / 11176 reicht dafür vollkommen aus. Es muss noch nicht mal direkt 11260 11340 und 11445 sein, hohes Seitwärts wäre vollkommen ok und stark zu werten.

Dax Analyse Mittwoch, den 20.05.2020
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 352 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.