DAX-Analyse zum Mittwoch, den 31.03.2021

Money Monkeys
 

Unser Dax hat auch zum Dienstag nun nichts anbrennen lassen und einfach weiter oben raus geliefert, sodass wir einen neuen Rekord im Dax bekommen haben. 15000 Zähler markierte unser Kumpel und stand damit so hoch wie noch nie zuvor in seiner Geschichte.

Handelsmarken für DAX-Trader

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 15445, 15325, 14960, 14750, 14635, 14560, 14440, 14270, 14100, 13800, 13550, 13300, 13100, 12885, 12730, 12640, 12560

  • Chartlage: positiv
  • Tendenz: Seitwärts / aufwärts
  • Grundstimmung: positiv
Dax Analyse Mittwoch, den 31.03.2021
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax schiebt weiter im Aufwärtstrend seine Bahnen und wurde weiter von neuen Shorts gefüttert. Ich fürchtete daher, dass deren Fantasie vielleicht sogar erst oberhalb von 15000 erlischt und dort erst eine Rekapitulation stattfinden kann, daher roch es schon eher gefährlich nach Risiko auf der Oberseite. Sollte unser Dax also weiter treiben, wären dann 14965 als nächstes dran. Eine super Marke um mal zu kontern, hält die aber nicht, folgen dann 15030 und darüber sollte der Deckel dann halt auch richtig aufgehen. Unterstützung wurde unser Dax um 14835 / 14800. Erst darunter wäre leichte Schwäche erkennbar gewesen, so das gestrige Fazit.

Doch Schwäche zeigte unser Dax keine und arbeitete direkt weiter oben durch, erreichte seine 14965 und legte glatt noch die Kirsche bis 15030 oben drauf. Damit dürften die Shorter nun immer mehr unter Stress gesetzt werden, aber so richtig zum Rausspringen hat er sie bisher noch nicht genötigt, ich glaube dafür müsste er noch ein wenig Tempo aufnehmen und dann wirklich auch mal einfach so nochmal eine schöne lange Tageskerze oben rausstrecken. Ich glaube dann sollte man sein Umfeld mal etwas genauer beobachten. Nach sowas entstehen dann gerne auch mal richtige Umkehrsignale. Risiko sehe ich daher trotz der erreichten Ziele immer noch eher oben.

Unten habe ich Unterstützungen auf 14970 und 14925 von denen sich der Dax bereits wieder hochdrehen könnte, selbst nach einem vielleicht eher schwächeren Start. Gelingen ihm dann neue Hochs, ist der Deckel oben weg und er kann frei wählen. Egal ob 15070, 15115, 15150 oder gleich mehr. Unten müsste er zum Mittwoch auch unter 14900 zurückfallen um sich wieder mehr Bewegungsfreiraum oder gar eine größere Umkehr freizuschlagen, die dann erstmal bis 14835 / 14800 gehen dürfte. Scheine bleiben gleich. Für Aufwärtsstrecken der MA4UJ3 KO 13600 und MA5R6W KO: 13960 und für Abwärtsstrecken der MA442G KO: 15535.

Das Trading dieser Instrumente kannst Du über den Smartbroker von wallstreet-online umsetzen.

Zusammenfassung für den Handelstag

Ein neues Rekordhoch haben wir zum Dienstag nun schon gesehen. Noch nie in der Geschichte notierte unser Dax so hoch wie aktuell. Die Kaufsignale die er dabei freisetzt haben allerdings noch keine Kapitulation der Verkäufer erwirken können, sodass das Risiko oben bleibt. Ein tieferer Start um 14970 oder 14925 wäre nicht ungewöhnlich. Von dort könnte sich unser Freund dann direkt wieder über die 15000 schwingen und wenn er die noch richtig ausgehebelt bekommt, fliegt ohnehin der Deckel weg. Egal ob 15070, 15115 der 15150, er hätte die freie Wahl. Kritisch wird es erst unter 14900 wieder, dann würden leichte Erschöpfungssignale zu Tage treten, die ihn bis 14835 / 14800 erstmal weiter schieben können. Bleibt unser Dax aber über 14925 oder sogar über 14960 ist oben auch mit weiteren Hochs zu rechnen.

Dax Analyse Mittwoch, den 31.03.2021

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Gutes Gelingen und viel Erfolg wünscht Ihr Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Sie möchten aktuelle Updates zur Analyse und eine Begleitung über den Handelstag per Mail oder Whatsapp erhalten? Dann schauen Sie mal in unserer Community vorbei und registrieren Sie sich einfach mal kostenfrei auf ->money-monkeys.com<- 🙂

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

DrMartin Kawumm Martin Neick
Über DrMartin Kawumm Martin Neick 385 Artikel
Martin Neick ist Trader und zertifizierter Analyst (über die IFTA). Als "DrMartin Kawumm" liegt sein Hauptaugenmerk insbesondere auf dem deutschen Leitindex. Dabei qualifizierte er sich für das Finale des Inveus Trading World Cup 2017 und zeigte im Finale vor tausenden Zuschauern Live seinen Trading-Ansatz. Partizipieren Sie von seinem Wissen in täglichen Marktanalysen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.