DAX auch zum Wochenausklang an die 18200 gefesselt eingefangen | Ruhige Wall Street vor wichtigen Daten | Trading-Ideen am Freitag den 28.06.2024

Trading Ideen Andreas Bernstein FREITAG 4

Der DAX bleibt vorerst auch zum Wochenausklang an der 18200 gefesselt. Ruhige Wall Street vor wichtigen Daten zum Freitag den 28.06.2024

DAX-Ausbrüche jeweils ein Fehlsignal

Über das große Bild im DAX und der Dreiecksformation hatten wir in der Morgenanalyse vom 24.06.2024 mit diesem Chartbild immer wieder gesprochen und dabei das Dreieck erwähnt, was sich weiter als Rahmenbedingung und Leitplanke zeigt (Rückblick):

20240623 DAX Xetra mittelfristig

Den gestrigen Tag vorwegnehmend, ist dieses Dreieck weiterhin vorhanden – daher präsentiere ich gleich an dieser Stelle das Update dieses Charts:

20240628 DAX Xetra mittelfristig

Innerhalb dieser Rahmenbedingungen gab es dennoch starke Bewegungen, die intraday gut zu handeln waren. So startete der DAX stärker und reagierte auf die Trendwechsel vom Mittwoch entsprechend:

2024-06-27 DAXlive um 09.43.08

Einen weiteren Trendwechsel wollte ich dann handeln und positionierte mich für das potenzielle Momentum auf der Unterseite entsprechend mit einem Stopp-Sell an der 18.200 und dem Szenario, dass wir das GAP zum Vortag wieder schliessen könnten. In diese Richtung und bei rund 18.150 Punkten war auch der Take Profit ausgegeben:

2024-06-27 DAXllve um 10.12.45

Mit dem Trendbruch der jüngsten Aufwärtstrendlinie nahm die Dynamik zu und wir konnten den Trade erfolgreich beenden. Das Format DAXlive endet übrigens auch heute. Weitere Umsetzungen siehst Du dann im Rahmen des Premium Trading Club.

Im weiteren Handelsverlauf wurde noch einmal Fahrt zur Oberseite aufgenommen. Stärkere Wirtschaftsdaten in den USA und keine Enttäuschung beim BIP zeigten eine weiterhin robuste US-Wirtschaft und verhalten den Wall Street Indizes, das Minus vom Morgen aus der Vorbörse abzustreifen. Entsprechend dynamisch konnte der DAX erneut zum Hoch des Vormittags und einige Punkte darüber ansteigen. Das Plus wurde bis zum Feierabend behalten. Dies entspricht erneut einem Wechsel bei der Tagesperformance, nachdem wir am Mittwoch einen negativen Tag hatten.

Anhand der Daten der Börse Frankfurt ist der Handelstag noch einmal zusammengefasst:

2024-06-27 DAX Boerse Frankfurt

Das mittelfristige Chartbild hatte ich bereits eingefügt, sodass wir nun auf die JFD-Vorbörse schauen. Sie notiert nun wieder über 18.200 Punkten. Die gestrigen XETRA-Hochs, die in der Nacht noch einmal angelaufen wurden, bilden zudem einen kleinen Widerstandsbereich:

20240628 DAX JFD Vorboerse

An der Wall Street gab es ebenfalls ein kleines Kursplus, was ich gleich an dieser Stelle erörtere.

Wall Street steigt weiter leicht an

Auch am Donnerstag konnte sich der US-Technologiesektor sehr gut halten und erneut ein Pluszeichen generieren. Ebenso übrigens der Dow Jones und der marktbreite S&P500.

Mit dem Update des Nasdaq-Chartbildes verringert sich der Abstand zu dem Bereich der Allzeithochs, die bei knapp unter 20.000 notieren. Auch wenn die Bewegung sehr langsam vollzogen wird, ist die Tendenz gut ablesbar:

20240628 Nasdaq-100

Meine Intraday-Versuche, einen größeren Short-Trade zu aktivieren, scheiterten immer wieder an Gegenbewegungen und liefen in nachgezogene Stopps. Hierzu ein Beispiel:

2024-06-27 Nasdaq Trading um 15.52.50

Dennoch ist die schnelle Bewegung zur Unterseite immer wieder zu sehen, ein größeres Short-Szenario ergibt sich jedoch erst unter 18.600 Punkten wieder.

Meine kurzfristige Trading-Chancen am US-Markt zeige ich Dir ebenso wieder intraday zur Markteröffnung am letzten Tag dieses Formats auf. Nutze diese Zeit und den Austausch in der Community ab 15.25 Uhr unter diesem Link:

Wall Street Handel Button

Das Livetrading setze ich mit CFDs um und nutze folgenden Broker und Konditionen: www.fit4finanzen.de/jfd sowie das Handelstool Stereotrader

Die Indexstände zum Handelsende zeige ich Dir in dieser Zusammenfassung auch für die asiatischen Märkte an dieser Stelle auf:

2024-06-28 Indizes um 06.23.02

Weitere Setups und Einzelmärkte besprechen wir dann im Livetradingroom Spezial um 10.00 Uhr mit Marcus Klebe:

LiveTradingRoom webinar

Meine Ideen aus dem Aktienbereich sende ich Dir gern als PDF in Form einer Aktien-Research-Liste zu: www.fit4finanzen.de/aktienliste

Diese Marktanalyse bekommst Du jeden Morgen direkt per Mail – eine kurze Anmeldung genügt: www.fit4finanzen.de/daxmail

Auf welche Termine ist im heutigen Handel zu achten?

Termine für Freitag den 28.06.2024

Der letzte Handelstag der Woche, des Monats und gleichzeitig auch des Quartals ist voller Ereignisse. Beginnend mit dem BIP aus England und der Einzelhandelsumsätze aus Deutschland starten wir in den Handel.

Diverse Verbraucherpreise aus Europa und die Arbeitslosenzahl aus Deutschland bestimmen dann den Vormittag.

Um 14.30 Uhr stehen mit den US-Konsumausgaben und den persönlichen Einkommen der Amerikaner wichtige Inflationsdaten auf der Agenda. Der Einkaufsmanagerindex der Region Chicago wird dann nach dem Wall Street Start veröffentlicht und 16.00 Uhr folgt das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan.

Diese Termine sind diesem Wirtschaftskalender entnommen, hier siehst Du für heute die genauen Eckdaten:

2024-06-28 Wirtschaftsdaten

Weitere Quartalszahlen stehen in dieser Woche nicht an, wie die Übersicht zeigt:

20240622 Wallstreet Aktien Earnings KW26

Die Daten von Wallgreens und Nike haben gestern enttäuscht! Wir werden darüber heute Morgen im Livetradingroom noch einmal genauer berichten und auch spannende Trades ableiten.

Damit wünsche ich uns im Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,51 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1447 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.