DAX-Auswirkungen der Fed-Sitzung und Blick auf den Verfallstag am 18.03.2022

20220318 DAX CHartanalyse Teaser
20220318 DAX CHartanalyse Teaser

DAX-Auswirkungen der Fed-Sitzung und Blick auf den Verfallstag am 18.03.2022 aus technischer Sicht: Wo liegen Supports im DAX?

Der DAX-Tag nach der FED-Sitzung

Die rund 4 Prozent Kursplus vom Mittwoch mussten am Donnerstag erst einmal verarbeitet werden. Hinzu kam die Würdigung der US-Notenbanksitzung. Sie fand erst nachbörslich statt und hatte damit Implikationen für den Donnerstag parat.

Mit der nun eingeleiteten Zinswende hat der Markt klare Fakten vorliegen. Dabei betonte der Fed-Präsident Jerome Powell in der Pressekonferenz, dass er die Inflation im Fokus behält und zudem eine Gefahr in Richtung Rezession nicht akut gegeben sei. Beruhigende Worte am Ende, die nicht zu nachhaltigen Abgaben führten.

Zwischenzeitliche Short.Szenarien, wie gestern nach der Eröffnung noch einmal an den vorherigen Hochs, wie hier zu sehen, werden schnell wieder aufgekauft:

20220317 Nasdaqtrade_social
20220317 Nasdaqtrade_social

So bestätigte der DAX das hohe Niveau aus dem XETRA-Handel und konnte bei 14.500 Punkten eröffnen. Doch nach einem solch starken Tag und der Wegstrecke von 2.000 Punkten ab dem Monatstief standen gestern erste Gewinnmitnahmen an.

Der Index fiel dynamisch zurück und steuerte in Richtung Kurslücke zu, die vom Mittwochmorgen zurückgeblieben war. Über diese hatten wir gestern ausführlich gesprochen (Rückblick):

20220316 DAX Xetra Mittwochsverlauf
20220316 DAX Xetra Mittwochsverlauf

Sie war auch am Donnerstag nicht in Gefahr, vielmehr drehte der Index bereits an den Nachmittagstiefs vom Mittwoch wieder ab und nahm diese Schwelle vor dem Handelsende noch einmal zum Anlass, eine weiteren Zwischenboden auszubilden.

Zwar blieb ein Minus zurück, doch hielt sich der Handel vornehmlich in der Range des Vortages auf und dünnte die Volatilität etwas aus. Zwischen dem Hoch- und Tiefpunkt fiel die Bandbreite wieder ab und betrug heute nur 260 Punkte. Dies kommt einer Halbierung im Vergleich zu den letzten Tagen nah, in denen wir meist um die 500 Punkte lagen.

Folgende Eckdaten wurden aufgezeichnet:

BörsenplatzXetra 
Letzter Kurs14.388,06
Performance-0,36 %
Kurszeit17:49:25
Eröffnung14.500,05
Tageshoch14.509,23
Tagestief14.243,94
Vortageskurs14.440,74

Die Konsolidierung auf dem hohen Niveau ohne weitere Fortsetzung der jüngsten Aufwärtsbewegung ist damit neben dem weiter offenen Gap hier zu sehen:

20220317 DAX Xetra Wochenverlauf
20220317 DAX Xetra Wochenverlauf

Was bedeutet dies für die größeren Zeiteinheiten?

DAX in der mittelfristigen Entwicklung

Chinesische Aktien konsolidierten gestern an den Börsen ebenso, wie der DAX selbst. Er hatte jedoch seinen Trendkanal, den wir gestern einzeichneten, fortsetzen können und nicht verlassen:

20220317 DAX Xetra Stundenchart
20220317 DAX Xetra Stundenchart

Ähnlich wie am Dienstag ist ein Tag der Konsolidierung also kein Anlass, von einer mittelfristigen Trendlinie zu sprechen. Dazu müsste nach den Schwankungen der letzten Tage ein größeres Minus oder eben mehrere Tage in Folge die Konsolidierung Einzug halten.

Ein erstes Signal zeigt sich daher erst einmal noch nicht über die Trendlinien, vielleicht aber über die Handelsspanne der letzten beiden Tage. Sie ist als Box darstellbar, oder auch Range genannt:

20220318 DAX Vorboerse Wochenverlauf
20220318 DAX Vorboerse Wochenverlauf

Ein Rutsch unter 14.250 könnte somit direkt eine Bewegung zum gezeigten Gap einleiten und dort an Dynamik zulegen.

Dynamik ist auch das Stichwort in meinem Trading. Da immer wieder Fragen nach einer Auswertung kommen, habe ich dies für die letzten Tage einmal mit Kontohistorie und dem Blick auf meine Trefferquote als Video zusammengestellt:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie starten wir in den Tag?

DAX-Vorbörse am Verfallstag

Heute ist dreifacher Verfallstag, auch Hexensabbat genannt. Dabei verfallen Optionen und Futures auf den Gesamtmarkt und Einzelwerte. Institutionelle Investoren und auch viele Terminhändler haben entsprechende Produkte mit Blick auf diesen Termin in ihren Büchern und müssen diese „rollen“ oder veräußern. Sonst verfallen sie, daher auch das Wort Verfallstag. Weitere Informationen zum Verfallstag findest Du hier.

Erfahrungsgemäß passiert dies meist Tage vorab und hektische Bewegungen sind am Verfallstag selbst erst direkt nach dem Verfall zu beobachten. Ich notiere mir daher 12.00 Uhr für den Stoxx und 13.00 Uhr für den DAX als volatile Phase, von der aus eine stärkere Bewegung geschehen kann.

Aus der Vorbörse heraus ist noch keine Vola erkennbar. Wir haben dort weiterhin fallende Hochs seit gestern und die Unterstützung aus den Tiefs im Blick:

20220318 DAX Vorboerse
20220318 DAX Vorboerse

In Kombination mit dem XETRA-Chartbild leiten wir mit Sicherheit einige kleine Setups für heute ab.

Dies möchte ich mit Dir auch heute wieder über mehrere Stunden LIVE auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN besprechen.

Twitch Kanal FIT4FINANZEN mit täglichem Finanzwissen
Twitch Kanal FIT4FINANZEN mit täglichem Finanzwissen

Ein paar Inspirationen und einen ganzen Streamingtag findest Du hier:

Wissens- und Marktvideos auf YouTube

Termine am Freitag

Ausführlich bespreche ich einige Aktien und Währungen zusammen mit Marcus Klebe wieder im Livetradingroom, der wie gewohnt um 10:00 Uhr startet:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist NEW-trading-room-11-2021.jpg

So auch die Quartalszahlen vom Donnerstagabend FedEx und Game Stop gern:

20220317 Earnings after close
20220317 Earnings after close

Aus dem Wirtschaftskalender sind heute nach der Zinsentscheidung der Bank of Japan folgende Termine zu entnehmen.

11.00 Uhr blicken wir auf die EU-Handelsbilanz und die Lohnkosten, die weiter ansteigen und auch bei uns die Inflation antreiben.

Aus den USA sind keine Daten zu erwarten. Daher gilt die Konzentration den Eckdaten des Verfallstages.

Erst 20.30 Uhr erscheinen dann wieder die wöchentlichen COT Daten in den USA vor dem Start des Wochenendes.

Alle genannten Termine sind hier als Tabelle verzeichnet und mit den jeweiligen Prognosen aufgelistet:

20220318 Wirtschaftsdaten
20220318 Wirtschaftsdaten

Damit wünsche ich uns zum Start in den heutigen Handelstag jetzt viel Erfolg.

Gern sende ich Dir diese ausführliche Markterwartungen täglich als E-Mail zu.

Dein Andreas Bernstein

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 1.100 Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 73,82 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Risikohinweis

Der Handel mit Finanzprodukten ist risikoreich. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Diese Analyse ist keine Handelsempfehlung und enthält lediglich unverbindliche Analysen und Prognosen zu den gegenwärtigen und zukünftigen Marktverhältnissen. Sämtliche in dieser Publikation getroffenen Angaben dienen der Information. Sie dürfen nicht als Angebot oder Empfehlung für Anlageentscheidungen verstanden werden.

[Einklappen]

Über Andreas Bernstein 1337 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.