Dax Chartanalyse 11.02.2021

 

Der Dax bewegt sich weiterhin auf einem hohen Niveau. Zwar sind zur Zeit kleinere Abgaben zu beobachten, eine größere Korrektur lässt aber weiterhin auf sich warten.

Ausgangslage im Dax

Der Dax konnte im gestrigen Handel die runde Marke bei 14000 nicht mehr verteidigen. Im Tagesverlauf kam es zu einem schnellen Abverkauf, der den Index bis 13830 führte.

Allerdings erfolgte sofort ein Konter der Bullen. Am Ende des Tages konnte zwar 14000 nicht mehr erreicht werden, aber 13900 wurde nicht mehr aufgegeben.

Die Vorgaben aus dem asiatischen Handel sind neutral . Der Kurs bewegt sich in der Vorbörse im Bereich von 13940.

Der Index befindet sich in einem kurzfristigen Abwärtstrend.

Unterstützungen und Widerstände

Unterstützungen liegen bei 13932 und 13871 und 13830. Von dort aus kann es jederzeit wieder nach oben gehen.

Die nächste wichtige Hürde liegt bei 13988. In diesem Bereich verläuft auch die obere Trendlinie des Abwärtskanals. Weitere Widerstände finden sich bei 14033 und 14069.

Dax 15-Minuten Chartanalyse

Dax Chartanalyse 11.02.2021 von Carsten Talmayer
Dax Chartanalyse 11.02.2021 von Carsten Talmayer

Fazit

Der Dax dürfte heute versuchen, Erholungsbewegungen in Richtung 14000 zu starten.

Allerdings deutet sich an, dass die Luft für die Bullen immer dünner wird.

Ein Trendwechsel mit einer ausgiebigeren Korrektur bis 13740 ist im Laufe der nächsten Tage durchaus möglich.

Das Bild würde sich aufhellen, wenn 14033 nachhaltig überwunden werden könnte.

Carsten Talmayer
Über Carsten Talmayer 3 Artikel
Carsten Talmayer (geb. 1964) beschäftigt sich seit 2003 mit dem Thema Daytrading. In dieser Zeit erlebte er schöne Erfolge, aber auch herbe Rückschläge. Als privater Trader musste er lernen, dass Trading ein hartes Geschäft ist, in dem es vor allem auch auf die eigene Disziplin ankommt. Im Laufe der Zeit probierte er zahlreiche Strategien aus und entwickelte schließlich seinen ganz persönlichen Tradingstil. Seine Tradingstrategien orientieren sich an den Grundprinzipien der Charttechnik. Er verwendet Chartmuster, Kerzenkonstellationen und verschiedene Indikatoren und Oszillatoren. Er hat persönliche Erfahrung mit dem Handel von KO-Zertifkaten, Optionsscheinen, CFDs und Futures. Carsten Talmayer betreibt den Handel an den Finanzmärkten als eigenständiger Trader nach wie vor mit viel Leidenschaft und Engagement und möchte diese an den Leser weitergeben. Daher hat er auch ein Buch verfasst, das sich speziell an Daytrading Einsteiger richtet. Es heißt "Die Wahrheit über Daytrading" und ist als Hardcover, Taschenbuch und Ebook erhältlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.