DAX etabliert die 15000 | Verarbeitung der Inflationsdaten | Trading-Ideen am 13.01.2023

20230113_AndreasBernstein_Börsenausblick
20230113_AndreasBernstein_Börsenausblick
 

DAX etabliert die 15000 am ersten Tag der Überschreitung und bei der Verarbeitung der US-Inflationsdaten. Meine Trading-Ideen am 13.01.2023

DAX und die US-Inflationsdaten

Auch der Donnerstag wartete der DAX mit einer Fortsetzung des Momentums auf. Zunächst wurde mit Spannung die US-Inflation erwartet, welche über die Verbraucherpreise repräsentiert wird. Bis dahin war die 15.000 bereits übersprungen und etabliert. Auch wenn zu den eigentlichen Daten der Markt noch einmal zum Tagestief lief, blieb der Trend der letzten Tage intakt und wurde damit getestet sowie gestärkt. Dies siehst Du hier genauer:

20230113 DAX Endloskontrakt mittelfristig
20230113 DAX Endloskontrakt mittelfristig

Diese Trendlinie hatten wir im Endloskontrakt bereits gestern in der gestrigen Morgenanalyse zum 12.01.2023 gezeigt, sie wird hiermit fortgesetzt.

Dies waren die US-Daten im Detail, welche mit 6,5 Prozent Anstieg der Verbraucherpreise im Rahmen der Erwartungen lagen:

US-Verbraucherpreise 2023-01-12
US-Verbraucherpreise 2023-01-12

Nach einer Richtungssuche an der Wall Street, die ich zunächst auf der Shortseite handelte, kam die Wall Street dann wieder auf der Oberseite in Schwung:

2023-01-12 Wall Street Trading
2023-01-12 Wall Street Trading

Dabei gab es positive Schlusskurse nahe der Tageshochs bei den Aktien und einen Rücklauf der Volatilität:

2023-01-12 Wall Street
2023-01-12 Wall Street

Beim Blick auf den Börsentag in Frankfurt zeigt sich damit auch ein Plustag und in der Grafik ein Bereich, den wir zuletzt im Februar 2022 gesehen hatten:

2023-01-12 DAX Boerse Frankfurt
2023-01-12 DAX Boerse Frankfurt

Aus diesem Grund stelle ich hier auch noch mal das Big Picture dar. Denn der 15.000er-Bereich war auch der mehrfache Tiefpunkt im Jahr 2022 und gilt damit nun als Widerstandszone:

20230113 DAX Xetra Big Picture
20230113 DAX Xetra Big Picture

Wie skizziert sich dies zum Handelsstart am Freitag?

DAX-Ideen zum Freitag den 13.01.2023

Die 15.000 dürfte also auch heute spannend sein und damit der ganze Bereich, den wir darüber gestern ausgebildet haben:

20230113 DAX Xetra Wochenverlauf
20230113 DAX Xetra Wochenverlauf

Übergeordnet ist in der Vorbörse der Test des XETRA-Schlusskurses in der Nacht erfolgt. Nun notieren wir leicht darüber und etablieren damit die 15.000 erst einmal weiter:

20230113 DAX Vorboerse
20230113 DAX Vorboerse

Ausführlich habe ich Dir dies als Video hier dargestellt:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzQ4MjAwJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2ZQTDlNc19LeURzP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Starte Deinen Handelstag auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD – dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN dann wieder Montags kostenfrei und über mehrere Stunden mit anderen Händlern LIVE dem Handelsverlauf, die Quartalszahlen und weitere Finanzdaten:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Diese Analyse und alle Chartbilder bekommst Du gern vorab als Mail.

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit kommen wir direkt auf die anstehenden Termine zu sprechen.

Termine am Freitagshandel

Der Livetradingroom startet heute wieder regulär um 10.00 Uhr mit Marcus Klebe zusammen. Melde Dich gern schon einmal direkt an:

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Dabei sprechen wir normalerweise neben Forex und Index-Bewegungen auch Aktien an, die aktuell mit ihren Quartalszahlen für Impulse am Markt sorgen. Wir bereiten die ersten Daten zum vierten Quartal vor, die von den US-Banken eingestellt werden:

20230108 Earnings week
20230108 Earnings week

Zudem gibt es einige Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender.

Am Morgen steht das BIP Wachstum aus Deutschland sowie die Industrieproduktion aus der EU an.

14.30 Uhr wird es dann wieder spannend mit den Importpreisen und den Exportpreisen aus den USA.

16.00 Uhr folgt das Uni Michigan Verbrauchervertrauen, was zusammen mit der Nachrichtenagentur Reuters erstellt wird.

Die Woche schließt traditionell mit dem COT-Report 21.30 Uhr.

Alle Erwartungen und die heutige Zusammenfassung der Termine sind hier aufgelistet:

2023-01-13 Wirtschaftsdaten
2023-01-13 Wirtschaftsdaten

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Deine Einladung zur Trading-Community mit rund 2.200 Trader:Innen

Dein Andreas Bernstein

Slide
Schalte direkt den mehrstündigen
LIVESTREAM zum Handelstag
mit mehr als 5.600 Trader:Innen ein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 77,49 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1099 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.