DAX gibt erneut Gewinne ab | Nasdaq zieht weiter an | Trading-Ideen am Dienstag den 09.07.2024

Trading Ideen Andreas Bernstein DIENSTAG 1

DAX gibt erneut Gewinne ab und bleibt an 18450 verankert. Der Nasdaq zeigt weitere Rekorde auf. Neue Trading-Ideen am Dienstag den 09.07.2024

DAX-Muster wiederholt sich

Manche Muster wiederholen sich am Markt, sodass der DAX auch am Montag gut einzuordnen war. Das Chartbild vom Freitag haben wir aus der Morgenanalyse vom 08.07.2024 noch gut in Erinnerung. Zunächst ein starker Run am Vormittag, dem die Ernüchterung am Nachmittag direkt folgte (Rückblick):

20240708 DAX Xetra mittelfristig

Genau dieses Momentum gab es auch zum Wochenstart zu sehen. Von der 18.450 weg kam Schwung in den Markt und wenig später übersprang schon die 18.500 und näherte sich der 18.600er-Schwelle. Bis zum Freitagshoch fehlten nur wenige Punkte, doch der Rücklauf fand wenig später dann ebenso impulsiv statt, wie der Run zur Oberseite.

Eine zunächst unentschlossene Wall Street Eröffnung, die erst einmal nur im Dow Jones für Pluszeichen sorgte, konnte dem DAX keine neuen Impulse versetzen. Die Daten zum US-Arbeitsmarkt wichen nicht merklich von den Prognosen ab, sodass der Markt auf „sich gestellt“ war und letztlich die Gewinne wieder komplett abgab. Mittelfristig könnte damit diese gestern im Video dargestellte Range ausgebildet werden:

20240709 DAX Xetra Wochenverlauf

In der größeren Zeiteinheit ist der Widerstandsbereich um 18.650 nun deutlich zu sehen. Bis Freitag war es der Bereich vom Abwärtstrend, den wir aber dadurch nun mehrfach über- und unterschritten haben und somit auch die Relevanz dieser Linie für das kurzfristige Trading aufgeben:

20240709 DAX Xetra mittelfristig

In Summe schloss der DAX unverändert und zeigt anhand der Daten der Börse Frankfurt noch einmal im Verlauf die Berg- und Talfahrt des Index deutlich auf:

2024-07-08 DAX Boerse Frankfurt

In der Vorbörse ist damit wieder die 18.450 für mich relevant. Sie kann, wie an den beiden Tagen zuvor, als Trigger für einen neuen Schub zur Oberseite genutzt werden:

20240709 DAX JFD Vorboerse

Meine Trading-Umsetzung dieser Ideen siehst Du im Rahmen des Premium Trading Club gern. Alle Infos dazu habe ich Dir im Punkt Livetrading meiner Homepage zur Verfügung gestellt.

Das Livetrading setze ich mit CFDs um und nutze folgenden Broker und Konditionen: www.fit4finanzen.de/jfd sowie das Handelstool Stereotrader

Was geschah an der Wall Street im Detail?

Nasdaq mit weiterem Rekord, Dow Jones diesmal mit Berg- und Talfahrt

Über den starken Run im Nasdaq hatten wir gestern ausführlich gesprochen und dieses Chartbild verankert (Rückblick):

20240708 Nasdaq-100

Davon ließ sich zum Wochenstart der Dow Jones anstecken und sprang über 250 Punkte in der Eröffnung nach oben. Ein solches Verhalten war sehr ungewöhnlich, da der Index in letzten Zeit eher zu den „ruhigen Fahrwassern“ gehörte und Momentum-Spitzen schnell wieder einholt. Aus diesem Grund war ich auch zunächst short eingestellt und spekulierte auf eine Umkehr:

2024-07-08 Dow Jones trading um 15.33.16

Es benötigte zwei weitere Versuche, die mit engem Stopp abgesichert, dann erst den Rücklauf einfangen konnten. Dieser brauchte alle Tagesgewinne wieder auf und zeigt sich sehr deutlich (ähnlich wie an anderen Tagen der letzten Wochen) nun im mittelfristigen Chartbild:

20240709 Dow Jones mittelfristig

Das Minus blieb auch zum Handelsende, während der Nasdaq und auch der S&P500 erneut Rekorde verzeichnen konnten. Die entsprechende Zusammenfassung des ersten Wochenhandelstages, in der auch die asiatischen Märkte vom heutigen Morgen bereits verankert sind, ist hier abgebildet:

2024-07-09 Indizes um 06.45.51

Weitere Setups und Einzelmärkte besprechen wir dann im Livetradingroom heute wieder um 10.00 Uhr ohne Marcus Klebe, der ab Mittwoch wieder dabei sein wird:

LiveTradingRoom webinar

Meine Ideen aus dem Aktienbereich sende ich Dir gern als PDF in Form einer Aktien-Research-Liste zu: www.fit4finanzen.de/aktienliste

Diese Marktanalyse bekommst Du jeden Morgen direkt per Mail – eine kurze Anmeldung genügt: www.fit4finanzen.de/daxmail

Auf welche Termine ist im heutigen Handel zu achten?

Termine für Dienstag den 09.07.2024

Wir starten heute mit den Einzelhandelsumsätzen aus England und haben dann erst vor dem Wall Street Start die Einzelhandelsumsätze aus den USA auf der Agenda.

FED-Präsident Jerome Powell wird vor dem Bankenausschuss des Senats ab 16.00 Uhr eine Rede halten. Nachbörslich werden noch die Öllagerbestände veröffentlicht.

Somit bleibt es bei einem eher ruhigen Tag, was die Makrodaten angeht.

Diese Termine sind diesem Wirtschaftskalender entnommen, hier siehst Du für heute die genauen Eckdaten:

2024-07-09 Wirtschaftsdaten

Weitere Quartalszahlen stehen in dieser Woche aus den USA noch von PepsiCo an. Danach gilt mit den ersten Banken am Freitag die neue Quartalssaison als eröffnet. Anbei die Wochenübersicht:

20240706 Earnings Wall Street KW28

Damit wünsche ich uns im Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,51 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1447 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.