DAX kann sich von den Jahrestiefs lösen und ersten Widerstand überwinden

20220707 DAX-Analyse Thumbnail
20220707 DAX-Analyse Thumbnail
 

DAX kann sich von den Jahrestiefs lösen und ersten Widerstand überwinden. So skizziert sich die Lage zum Tagesstart.

DAX auf Erholungskurs

Am Dienstag sahen wir neue Jahrestiefs im Xetra-Handel, doch bereits am Dienstagabend eine Stabilisierung. Diese wurde am Mittwoch fortgesetzt und fand mit einer Kurslücke auf der Oberseite über 12.500 Punkten direkt weiteres Erholungspotenzial. In der ersten Handelsstunde konnte der Index bis auf 12.668 Punkte steigen. Das war ein Niveau, welches dem Vormonatstief, welches wir Ende Juni definiert hatten, entsprach und gestern Morgen hier wie folgt skizziert war:

20220706 DAX Endloskontrakt Trend
20220706 DAX Endloskontrakt Trend

Impulse gab es nicht nur aus technischer Sicht, also eine Gegenbewegung der „Schnäppchenjäger“ wie es so schön heisst, sondern auch wegen positiven Wirtschaftsdaten. So erhielt die deutsche Industrie im Mai gegenüber dem um 0,1 Prozent mehr Bestellungen, was dem ersten Anstieg nach drei Monaten mit Rückgängen entsprach. Die Analysten hatten im Vorfeld noch mit einem weiteren Minus von 0,5 Prozent gerechnet. Im Jahresvergleich waren die Bestellungen im Vergleich zum Vorjahresmonat Mai um 3,1 Prozent zurückgegangen, was die Stimmung am Ende dann doch deckelte.

Typischen „Gewinnmitnahmen“ am Morgen hielten sich in Grenzen. Der Euro-Dollar setzte mit dem Bruch der 1,02 einen weiteren Tiefpunkt. Denn auf diesem Niveau war der Index zuletzt im Jahr 2002.

Eine neue Stabilisierung kam dann am Nachmittag in den Markt, nachdem in den USA gute Wirtschaftsdaten vermeldet wurden. Der Einkaufsmanagerindex des Dienstleistungssektors vom „Instituts for Supply Management (ISM)“ fiel zum Vormonat zwar um 0,6 Punkte auf 55,3 Punkte auf den niedrigsten Wert seit Mai 2020, doch hier schätzten Analysten den Wert auf 54,0 Punkte ein.

So legten Dow Jones und Nasdaq zumindest verhalten zu und gaben erst nach dem FOMC Protokoll um 20.00 Uhr weitere Fahrt auf.

Mit dem Gap im Rücken konnte der DAX 1,6 Prozent zum Handelsschluss zulegen und bei knapp 12.600 Punkten den Handelstag beenden. Damit hat sich der Index von den Jahrestiefs rund 200 Punkte entfernt:

20220706 Xetra-DAX Tagesverlauf
20220706 Xetra-DAX Tagesverlauf

An der Börse Frankfurt wurde dieser Schlusskurs und folgende Aktienbewegungen verankert:

20220706 DAX Boerse Frankfurt
20220706 DAX Boerse Frankfurt

Über die Gewinner und Verlierer habe ich im Video noch einmal im Detail gesprochen:

20220706 DAX-Aktien Heatmap
20220706 DAX-Aktien Heatmap

Damit hellte sich das mittelfristige Bild etwas auf und hat diese Trendlinie im Visier:

20220706 Xetra-DAX Monatsverlauf
20220706 Xetra-DAX Monatsverlauf

Wie kann sich die Vorbörse hierzu positionieren?

DAX-Ideen zum Donnerstag

Die Vorbörse notiert erneut positiv und kann sogar die 12.700 Punkt erreichen. Dieses Niveau entspricht der Überwindung des Widerstandes, welcher in Bild 1 gezeigt und gestern noch intakt war:

20220707 DAX Endloskontrakt Stundenchart Trend
20220707 DAX Endloskontrakt Stundenchart Trend

Damit konnte sich der Index bereits im Endloskontrakt über die erste Abwärtstrendlinie schieben:

20220707 DAX Endloskontrakt Stundenchart
20220707 DAX Endloskontrakt Stundenchart

Konkret schaue ich dabei also zum Marktstart auf die jüngste Aufwärtstendenz in der Vorbörse und habe die 12.800 auf der Oberseite für die Xetra-Abwärtstrendlinie und die 12.593 als GAP-Kante zu gestern im Blick:

20220707 DAX Vorboerse
20220707 DAX Vorboerse

Genau darauf gehe ich nun am Morgen ausführlich ein. Du erhältst dies als tägliches Briefing an dieser Stelle:

Deine ausführliche Markterwartungen bekommst Du täglich als E-Mail in Dein Postfach.

Zudem lade ich Dich ein, auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD – dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN – mit mir und anderen Händlern LIVE dem Handelsverlauf und Livetrading zu folgen. Bequem über die Homepage oder per App:

FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage
FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage

Termine am Donnerstag den 07.07.2022

Neben dem täglichen Livestream auf Twitch ab 8.30 Uhr mit diesem Ablauf:

20220707 FIT4FINANZEN Streamplan
20220707 FIT4FINANZEN Streamplan

Zudem gibt es auch Termine aus dem Wirtschaftskalender.

Bereits um 8.00 Uhr blickten wir auf die Industrieproduktion aus Deutschland und die EZB-Accounts am Mittag.

Der Nachmittag wird von den ADP-Daten zum US-Arbeitsmarkt eingeleitet. Ein erster Vorbote auf die offizielle Statistik am Freitag. Zusammen mit den Erstanträgen auf Arbeitslosenunterstützung dürfte dies einen interessanten Ausblick auf die kommende Entwicklung der US-Wirtschaft geben. Darauf schaut vor allem die US-Notenbank.

Anschliessend werden noch die US-Warenhandelsbilanz und die US-Handelsbilanz selbst veröffentlicht. Mehrere Reden aus dem Notenbankumfeld komplettieren den Tagesverlauf an Terminen für den Donnerstag.

Anbei findest Du noch mehr Termine und alle Prognosen dazu:

20220707 Wirtschaftstermine
20220707 Wirtschaftstermine

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart jetzt viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzI0NzczJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzE3ZnhTXzVxb0I4P2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Dein Andreas Bernstein

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 1.500 Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,99 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1060 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.