DAX kommt über ein Gap-close am Dienstag nicht hinaus: 13400 fesselt den Markt weiter

Fesselnder Start an der Börse
Fesselnder Start an der Börse
 

DAX kommt über ein Gap-close am Dienstag nicht hinaus: 13400 fesselt den Markt weiter als Chartmarke, die wir uns somit heute erneut ansehen.

DAX ohne Aufwärtsdynamik

Die gestrigen negativen Vorgaben aus Asien haben im DAX zu einem leichteren Marktstart geführt. Wir verbuchten auf die Gewinne zum Monatsstart, die ja bereits am Montagnachmittag schwanden, erste Verluste des Monats.

Interessant war hierbei das 13.400er-Level und der Blick auf den größeren Aufwärtstrend, wie gestern dargestellt (Rückblick):

20220802 DAX Endloskontrakt

Um 13.400 kam es zunächst zu einer Bodenbildung, die dann einer kurzen Ernüchterung wich. Mit einem Rutsch zur 13.350er-Region prallten wir direkt auf die Gap-Kante vom vergangenen Donnerstag. Ein Bereich, den ich zweimal für eine Long-Positionierung nutzen konnte:

20220802 DAXtrade1

Da wir keine Wirtschaftsdaten aus Deutschland oder der EU bekamen, handelte der DAX weiter recht richtungslos um die 13.400 Punkte und markierte auch noch einmal die Tiefs. Mit 13.335 Punkten war der Druck auf der Unterseite jedoch bereits durch und zum Nachmittag die andere Richtung wieder favorisiert.

Da die Wall Street das Anlaufen ihrer Kurslücken einleitete, kam der DAX auch noch einmal an die Schlusskurs vom Montag heran. Darüber gab es jedoch keine Notierungen:

20220802 DAX Xetra August

Übergeordnet hat der Aufwärtstrend as Grafik 1 damit gehalten:

20220802 DAX Xetra Monatsverlauf

Volatilität ging zudem von der geopolitisch brisanten Reise von Nancy Pelosi in Taiwan aus. Dies wird weiter diskutiert und vor allem mit einer Reaktion Chinas verbunden. Ob dies zu einer Eskalation führt, bleibt abzuwarten. Die meisten Aktien chinesischer Firmen, die an der Wall Street gelistet sind, verloren jedenfalls an Wert.

Bei 13.449 Punkten und damit bei dem ersten Widerstand vom Freitag ging der DAX letztlich aus dem Handel. Darauf blicken wir hier mit dem Auszug der Börse Frankfurt:

20220802 DAX Boerse Frankfurt

Konsumtitel wie Puma und Adidas waren noch am Montag gefragt, am Dienstag aber die Verlierer.

Was macht die Vorbörse?

DAX-Chartanalyse zum Mittwoch

Die Quartalszahlen in den USA sind weiter ein bestimmendes Thema. Gestern überzeugte Uber mit einer Umsatzverdopplung den Markt und zog stark an:

Uber nach Quartalszahlen am 02.08.2022

Nachbörslich kam Schwung bei PayPal rein, die ebenfalls zweistellig zulegen konnten:

PayPal nach Quartalszahlen am 02.08.2022

AMD enttäuschte jedoch. Genauer schauen wir uns das in den einzelnen Formaten wie dem Livetradingroom heute an. Der Livestream auf Twitch startet ab 8.15 Uhr – komm gern direkt hinzu:

FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage
FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage

Die Vorbörse notiert erneut um die 13.420 und damit auf dem Level, an dem wir gestern und vorgestern um diese Uhrzeit verharrten:

20220803 DAX Endloskontrakt

In der kleineren Zeiteinheit lässt sich ein Dreieck skizzieren, was dann einen ersten Impuls für das Trading heute generiert:

20220803 DAX Vorboerse

Damit ergibt sich ein kleines Gap zu gestern (13.449) und darüber eine kleine Long-Chance bis zum gestrigen Hochpunkt. Unter 13.400 werde ich wieder die Short-Seite favorisieren, da auch das Dreieck dann auf der Unterseite aufgelöst sein wird.

Diese ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Termine für Mittwoch den 03.08.2022

Auf meinem YouTube-Kanal als Videobesprechung ganz interaktiv werden die Marken auch noch einmal Thema sein ab 8.00 Uhr.

Im Livetradingroom spreche ich dann ab ca. 10.30 Uhr über die gestrigen Quartalszahlen von PayPal, Uber und AMD ausführlich und gebe einen Ausblick auf die heutigen Zahlen der Vorbörse.

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Dabei sind folgende Unternehmen an der Wall Street wichtig:

20220803 Earnings before open

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es natürlich auch wieder.

Dabei starten wir mit der Handelsbilanz aus Deutschland und erhalten 11.00 Uhr die Einzelhandelsumsätze aus der EU. Diese waren am Montag für Deutschland sehr schlecht gewesen.

Am Nachmittag liegt der Fokus auf dem ISM Index in den USA und den US-Werkaufträgen.

Alle Termine des Tages sind in dieser Liste mit Prognosen vermerkt:

20220803 Wirtschaftsdaten

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzg4NzYyJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2M0NWtnbXY2YlZzP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Dein Andreas Bernstein

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 1.600 Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 75,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1060 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.