DAX mit letzter Korrektur vor dem Raketenstart

Börsenticker - Kurznachrichten
Börsenticker - Der Überblick über Börse und Wirtschaft
 

Der DAX eröffnet am Montag höher, während die COVID-19-Pandemie weiterhin im Fokus der globalen Märkte steht. Eine Studie des Nationalen Krebsinstituts der italienischen Stadt Mailand zeigte, dass die Pandemie seit September 2019 in Italien grassiert, was darauf hindeutet, dass sich die COVID-19-Pandemie früher als bisher angenommen über China hinaus ausgebreitet haben könnte.

Was macht der DAX?

Solange sich der DAX unter 13304 Punkten hält, bleibt dieser in Richtung 12500 Punkte ausgerichtet, bevor hier von einer Fortsetzung der übergeordneten Aufwärtsbewegung auszugehen ist.

DAX Chart
DAX Chart

Das hinterlegte Alternativszenario, in dem der Index ohne Umweg weiter in Richtung Norden durchstartet, betiteln wir mit 32% Wahrscheinlichkeit. Unter 12865 Punkten liegt uns eine erste Bestätigung vor, dass der Index sein Zwischenhoch ausgebaut hat und sich auf dem Weg in Richtung 12500 Punkte befindet.

Unser Fazit zum DAX

Zusammengefasst gehen wir im DAX unter 13304 Punkten weiterhin von einer bevorstehenden Abwärtsbewegung in Richtung 12581 – 12068 Punkte aus. Übergeordnet sehen wir den Index jedoch in beiden hinterlegten Szenarien deutlich höhere Notierungen im Bereich von 15500 Punkten anlaufen. In den Zielbereichen können dann Einstiege mit von uns klar definierten Stopps gesetzt werden.

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein und einfach unverbindlich testen ob wir diese Ergebnisse auch für Ihr Depot darstellen können?

Das geht und zwar kostenlos!

Kostenlose Anmeldung: www.hkcmanagement.de

Philip Hopf
Über Philip Hopf 371 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.