DAX – Letzter Tauchgang vor dem Start?

Deutscher Bundestag in Berlin
Deutscher Bundestag
 

Der Dax steht in den Startlöchern für eine Monsterbewegung im fortlaufenden Jahr 2021 

DAX – Der DAX legt zum Wochenstart etwas zu und dreht in Richtung der Bärenfestung im Bereich der 14123 Punkte ab. Wird diese überschritten, schaltet die final den Weg in Richtung 14500 Punkte frei. Auch wenn wir seit Anlaufen es hinterlegten Zielbereiches von einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung in Richtung 16000 Punkte ausgehen, liegt uns unter 14123 Punkten noch keine Bestätigung für ein bereits hinterlegtes Tief vor. Noch ist somit Vorsicht geboten. Unter 13288 Punkte sollte der Markt nicht mehr fallen, um die Aufwärtsbewegung nicht zu neutralisieren.

Chart DAX
Chart DAX

Massives Potenzial

Wir sehen im Jahresverlauf den Kurs bis in den Bereich der 16800 Punkte steigen. Danach folgt eine ausgedehntere Korrektur und im Anschluss dann Kurse deutlich über 17000 Punkte. Wir werden unsere Positionen also eingehen um diese auf Sicht von 6-18 Monaten zu halten und weiter aufzubauen. Es liegt massives Potenzial im Markt.

Wir werden Long Trades als Kurznachrichten an unsere Verteiler verschicken.

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein?

Anmeldung: www.hkcmanagement.de

Viel Erfolg ihr

Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 410 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.