DAX macht neuen Aufwärtstrend und dann kommt Trump

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Der deutsche Leitindex Dax hat am zweiten Handelstag der Woche einen neuen Aufwärtstrend erschaffen. Hier ist nun ein Umfeld geschaffen, dass einerseits mittelfristig weitere Trader in den Markt ziehen könnte, kurzfristig jedoch auch zu Gewinnmitnahmen einlädt. Was die Charttechnik dazu sagt, lesen Sie in den folgenden Zeilen. In der LIVE-Besprechung geht mit Seidl wie immer ins Detail.

DAX – The trend is your friend!

Tickmill-Analyse: DAX mit neuem Aufwärtstrend im Tag
Tickmill-Analyse: DAX mit neuem Aufwärtstrend im Tag

Nach dem Ausbruch aus der blau markierten Keilformation konnte der DAX die Marke von 12.800 Punkten nicht halten und dehnte die Korrektur im übergeordneten Aufwärtstrend bis an das Level um 12.300 Punkte aus. Diese runde Marke rief dann innerhalb der tiefen Korrektur erneut die Käufer auf den Plan, was im ersten Schwung für Kursanstiege über das Level von 12.800 Punkten sorgte. Aus technischer Sicht ist dieser Sachverhalt ein wichtiger Fakt. Denn mit dem Zwischenspurt auf 12.945 Punkte ist dem Dax der Sprung über das korrektive Zwischenhoch (rotes Kreuz) gelungen. Die direkte Folgekorrektur endete dann bei 12.539 Punkten uns hinterließ im Chart ein höheres Tief. Der gestrige Zuwachs über die Marke von 12.945 Punkten hat dann jungen Aufwärtstrend im Tageschart entstehen lassen. Damit wurde nicht nur der neue Bewegungsarm im übergeordneten Aufwärtstrend initiiert. Es besteht nun auch die Chance auf trendgetriebene Zuwächse über die Marke von 13.000 Punkten in Richtung 13.300 Punkte bzw. dem Septemberhoch bei 13.461 Punkten.

Bestätigung oder Abverkauf am Ausbruchslevel

Tickmill-Analyse: Stundentrend im DAX
Tickmill-Analyse: Stundentrend im DAX

Trotz der Tatsache, dass der deutsche Leitindex DAX aktuell mit einem Kaufsignal aufwartet, sollte der untergeordnete Trendverlauf genauer unter die Lupe genommen werden. Denn wenn die Bullen nicht gleich zur Sache kommen, bietet sich der Handel einer möglichen Gegenreaktion auf die Kursanstiege an. Als potentielle Ziele gibt der Trendverlauf des Stundencharts auf der Unterseite die Kurslevel um 12.776 Punkte, 12.725 Punkte und 12.695 Punkte preis. Die Fortsetzung der Aufwärtsdynamik hingegen findet auf der Chartoberseite an den Verkaufslevels bei 13.030 Punkten und 13.115 Punkten sowie den Zwischenhochs bei 13.265 Punkten und 13.300 Punkten planbare Anlaufmarken.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 75% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 426 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.