DAX mit Jahres-Pivot Punkt in Sichtweite

Pivot Punkt als Ziel im DAX?
Zielbereich im DAX?
 

Der DAX konnte wie erwartet die politischen Querschüsse abschütteln und sich wieder auf Erholungstour begeben. Mittlerweile kommen sogar neue Jahreshöchstkurse in das Blickfeld der Trader. Und auch der Pivot Punkt auf Jahresbasis ist schon gut erkennbar.

 

Der DAX macht auch am Wochenstart einen kräftigen Eindruck. Die alten Höchstkurse des Jahres im Bereich um 11.390 sind zum Greifen  nahe. Mit ein wenig Schub könnten diese Höchststände noch in dieser Woche getestet und gebrochen werden. Doch welche Hürden im Chart sind danach beachtenswert?

DAX-Trading KW 08 mit dem Wetteralgorithmus – Reicht das für die Bullen?

Jahres-Pivot Punkt knapp unter 11.500 Punkte

 

Die Berechnung der Pivot Punkte ist einfache Mathematik. Aus dem Höchst- und Tiefstkurs addiert mit dem Schlusskurs des Jahres 2018 ergeben sich über CFD-Kurse gerechnet folgende Werte:

 

13.602 + 10.279 + 10.581 / 3 = 11.487 DAX Punkte.

 

Im Chart sieht das Ganze dann folgender Maßen aus:

 

DAX Chart vom 18.02.2019 mit Jahres-Pivot Punkt
DAX mit Jahres-Pivot Punkt bei 11.487 Punkten (Quelle: Oanda)

 

Fazit

 

Der Bereich um 11.480-11500 dürfte für Daytrader eine spannende Region sein. Vor allem für Trader, die auf eine Umkehr spekulieren wollen, ist dieser Bereich heiß. Doch auch für Trendfolger ist der Bereich um 11.500 wichtig, denn erst ein Bruch dieser Region würde erneut Potenzial freisetzen.

DAX trifft Jahres-Pivot-Punkt im Dezember 2018

deepinsidehps
Über deepinsidehps 435 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

2 Kommentare zu DAX mit Jahres-Pivot Punkt in Sichtweite

  1. Die aktuelle Stundenkerze sieht nicht optimal aus. Das Ziel wird vorerst aufgegeben und man muss nun abwarten, ob der DAX die alten Hochs überwinden kann. Man kann nicht jeden Trade mitnehmen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.