DAX mit kleinen Schritten: Trading am 01.07.2020

DAX in kleinen Schritten
DAX in kleinen Schritten
 

In einem über weiten Strecken behäbigen Handel hat der DAX mit kleinen Schritten am Dienstag einen engagierten Endspurt hingelegt. Der Leitindex kletterte kurz vor Handelsende bis auf auf ein Tageshoch von 12.350 Punkten. Mit einem Plus von 0,64 Prozent beendete der Index mit einem Stand von 12.310,93 Punkten den Xetra-Handel.

DAX mit kleinen Schritten am Dienstag

Damit endete zugleich ein von Extremen geprägtes erstes erstes Börsenhalbjahr 2020. Die Corona-Pandemie drückte den Börsen mit heftigen Kursverlusten und starken Erholungsbewegungen ihren Stempel auf. Die Bilanz für den deutschen Leitindex ist nach den ersten sechs Monaten des Jahres mit einem Minus von 7,1 Prozent jedoch noch immer negativ. Für den nun beendeten Monat Juni steht allerdings ein Plus von 6,2 Prozent zu Buche.

Der Dienstag bot in Sachen Handel wenig Aufregendes. Letztendlich pendelte der DAX mit kleinen Schritten zwischen den Marken bei 12.200 Punkten und 12.325 Punkten. Der Ausbruch über den den Bereich bei 12.325 Punkten wurde mit dem Xetra-Schluss eingefangen. Mit Notierungen bis zum Widerstand bei 12.325 Punkten konnten einige Ziele aus meiner Dienstagsanalyse bzgl eines bullischen Marktes bestätigt werden.

Der DAX mit leichter Aufwärtstendenz im 4-Stundenchart:

DAX mit kleinen Schritten im 4-Stundenchart
DAX mit kleinen Schritten im 4-Stundenchart

Trading im DAX mit kleinen Schritten am Mittwoch

Nun hat der DAX also die Rückkehr in die Seitwärtsrange vollzogen. Die Wall Street sollte mit einer weitgehend freundlichen Stimmung dem deutschen Leitindex nicht im Weg stehen. Der etwas schwächere Euro dürfte keinen größeren Einfluss auf den Handel am Mittwoch haben.

Die Einstiege und Ziele in einem steigenden Markt…

…sollen nun betrachtet werden. Der DAX befindet sich nun wieder in seiner von Mitte Juni bekannten Seitwärtsrange. Meine Aufmerksamkeit gilt zunächst dem Widerstand bei 12.325 Punkten mit dem knapp darüber liegenden Tageshoch vom letzten Freitag mit dem Punkt 2 der grün markierten steigenden 1-2-3-Formation bzw. dem Hoch vom gestrigen Dienstag. Ein Durchbruch durch diese Hochs sowie den Punkt 2 könnte dem Index einen Schub in Richtung der alten Seitwärtsrangeobergrenze bei 12.430 / 12.450 Punkten geben. Oberhalb dieses Bereiches kommt das Eröffnungs-GAP vom Mittwoch in Sichtweite.

Die Einstiege und Ziele in einem fallenden Markt…

…sollen nun unter die Lupe genommen werden. Im Angesicht einer kaum veränderten Situation bzgl eines nachgebenden Marktes zitiere ich, von einigen Anpassungen abgesehen, aus meiner für den Dienstag erstellten Analyse:

Der Bereich bei 12.270 Punkten scheint eine leichte, nicht sehr belastbare Unterstützung darzustellen. Im 30-Minutenchart habe diese Unterstützung nicht berücksichtigt. Ein erneuter Rückfall unter die Unterstützungen bei 12.200 Punkten und 12.130 / 12.145 Punkten und damit das Verlassen der Seitwärstrange könnten für erneuten Verkaufsdruck sorgen. Die Unterstützung bei 12.050 Punkten sowie die runde Marke bei 12.000 Punkte wären realistische Anziehungspunkte für den DAX. Erneut befände sich der Index dann mitten im Bereich des GAPs vom 16.06.2020. Sollte dieser weitere Anlauf zu einem GAP-Close von Erfolg gekrönt sein, sind die Marken bei 11.900 Punkten und 11.850 Punkten nicht mehr weit weg. Bei weiter nachgebenden Notierungen schaue ich auf die Bereiche bei 11.810 / 11.760 / 11.600 Punkten.

https://trading-treff.de/trading/dax-ueber-der-marke-von-12-000-punkten-trading-am-30-06-2020

Für meinen Handel am Mitwoch finde ich für das Daytrading geeignete Unterstützungen, Widerstände sowie Trendlinien im 30-Minutenchart:

DAX in kleinen Schritten am Punkt 2 einer steigenden 1-2-3-Formation im 30-Minutenchart
DAX in kleinen Schritten am Punkt 2 einer steigenden 1-2-3-Formation im 30-Minutenchart

Zur Wochenmitte sollte der DAX nun die leichte Aufwärtsbewegung sowie die Rückkehr in die alte Seitwärtsrange mit weiteren Kursgewinnen bestätigen. Ob dem Index das gelingt, werden die kommenden Stunden zeigen.

Termine am Mittwoch

Termine am Mittwoch
Termine am Mittwoch, den 01.07.2020

Zum Start in Juli wünsche ich Ihnen eine ruhige Hand und besten Erfolg beim Traden!

Ihr Gunnar Schlegelmilch

Gunnar Schlegelmilch
Über Gunnar Schlegelmilch 150 Artikel
Bereits zur Jahrtausendwende beschäftigte sich Gunnar Schlegelmilch mit der Finanzbranche und legte mit einer erfolgreichen Fonds-Diversifikation den Grundstein für späteres Stock-Picking. Seit 2015 handelt er zudem mit Hebelinstrumenten den DAX und stellt seine Erfahrungen gerne allen interessierten (Neu-)Börsianern zur Verfügung.
Kontakt: Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.