DAX mit V-Reversal nach US-Inflationsdaten: Tagesausblick Trading am 14.10.2022 mit 12700 im Blick

Thumbnails Freitag 14_10_22 Dax-Analyse
Thumbnails Freitag 14_10_22 Dax-Analyse
 

DAX mit V-Reversal nach US-Inflationsdaten: Tagesausblick Trading am 14.10.2022 mit 12700 im Blickfeld, also den Monatshoch im DAX.

DAX wirbelt Marktteilnehmer durcheinander

Erneut starteten wir einen Handelstag im „neutralen“ Bereich, also den Kursbegrenzungen, die aus den vergangenen Tagen bereits bekannt waren. Insbesondere die 12.100 als Unterstützung stand wieder im Fokus. Darauf blickten wir gestern schon mit diesem Bild (Rückblick Chartanalyse 13.10.2022):

20221013 DAX Vorboerse
20221013 DAX Vorboerse

Über weite Strecken des Vormittags stand dann der 12.200er-Bereich im Fokus, an dem wir uns mehrheitlich in den vergangenen Tagen aufhielten. Hier sollte zumindest eine kurzfristige Entscheidung erfolgen und erfolgte auch.

Im Vorfeld der US-Inflationsdaten entschieden sich die Marktteilnehmer für einen Run zur Oberseite. Technisch kam dies einem Anlaufen der Vortageshochs gleich, die recht zügig erreicht wurden. Über 3 Tage hinweg deckelte der Bereich den Index und schien in der Mittagszeit dann zu brechen. Optisch näherten wir uns sogar der 12.400 und damit den alten Jahrestiefs im DAX – doch dann wurden die US-Inflationsdaten veröffentlicht.

Die US-Verbraucherpreise stiegen im September gegenüber dem Vorjahresmonat um 8,2 Prozent an. Im Vorfeld wurde von 8,1 Prozent ausgegangen, nachdem im August die Inflationsrate 8,3 Prozent betragen hatte. Die Kerninflation ohne Energie- und Lebensmittelpreise stieg von 6,3 auf 6,6 Prozent. Damit deutete zunächst alles auf eine weitere Erhöhung der US-Zinsen um 75 Basispunkte hin und schockte die Aktienmärkte.

Binnen weniger Minuten verlor der DAX seine gesamten Tagesgewinne und machte auch an den Tiefs der vergangenen Tage, der skizzierten 12.100er-Marke nicht Halt. Zur tiefroten Wall Street Eröffnung wurde sogar punktgenau die 12.000 berührt. Dann startete jedoch ein Reversal, was sich zunächst wie eine kurze Gegenreaktion anfühlte, dann aber starkes Momentum zur Oberseite entwickelte.

Vor allem von den US-Börsen wurde dies getragen. Dort hellte sich die Stimmung auch wieder deutlich auf:

2022-10-14 Fear and Greed
2022-10-14 Fear and Greed

Die am Morgen gebrochene rote Trendlinie wurde erneut überschritten und bei den Daten der Deutschen Börse vom Handelstag erst nahe des Tageshochs der Handel beendet:

2022-10-13 DAX Boerse Frankfurt
2022-10-13 DAX Boerse Frankfurt

Es entstand technisch ein V aber noch kein V-Reversal:

20221013 Xetra-DAX Handelstag
20221013 Xetra-DAX Handelstag

Vor allem Banken und Versicherungen profitierten von den nun als sehr wahrscheinlich anzusehenden weiteren Zinsanhebungen in den USA. Eine Deutsche Bank war der klare Tagesgewinner im Markt. Doch auch das Gesamtbild war stimmig und zum Handelsende der Nachbörse hin sogar noch positiver:

2022-10-13 DAX Aktien Heatmap
2022-10-13 DAX Aktien Heatmap

Dass wir hier einen Ausbruch sehen und ggf. auch auf der Oberseite, lag ein wenig in der Luft. Das mittelfristige Chartbild spitzte sich gestern bereits zu (Rückblick):

20221012 DAX Xetra Oktober
20221012 DAX Xetra Oktober

Immerhin war die Serie von 6 Verlusttagen damit gebrochen – hierzu ein Ausschnitt aus dem Livetradingroom vom Morgen im Nachgang über das Thema Volatilität:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzM3MjQ0JnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1MxSEhSSURiRWdVP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Diese starke Erholung brachte den DAX am Ende also schneller an seine Widerstände, als man sich dies vielleicht vorstellen konnte. Insbesondere das Reversal und im Nachgang somit die „Bärenfalle“ hat sicherlich bei einigen Marktteilnehmern für Verwirrung gesorgt.

Ich habe dies optisch einmal hier aufgearbeitet und auch die weiteren Widerstände aus dem Kalendermonat gleich skizziert:

20221013 Xetra-DAX-Verlauf
20221013 Xetra-DAX-Verlauf

Diese benötigen wir gleich im Tagesausblick.

DAX-Ideen zum Freitag

Mittelfristig brachen gestern also einige Trendlinie, auch im Endloskontrakt der Abwärtstrend seit Mitte September:

20221014 mittelfristig DAX Endloskontrakt
20221014 mittelfristig DAX Endloskontrakt

Mit Blick auf die ersten Indikationen der Vorbörse ist die Fortsetzung der Aufwärtsdynamik zu sehen. Man darf also von V-Reversal sprechen, da das ursprüngliche Niveau überschritten wurde:

20221014 DAX Vorboerse Oktober
20221014 DAX Vorboerse Oktober

Vor allem der Nasdaq legte einen starken Handelstag hin, was übergeordnet aber noch nicht zu einer kompletten Trendwende führt:

20221014 Nasdaq-100
20221014 Nasdaq-100

Zur Oberseite hin kommen nun die nächsten Widerstände, nach Überwindung der 12.400 im XETRA-Markt, auf die Agenda. Eingangs skizziert möchte ich diese auch im Endloskontrakt festhalten:

20221014 DAX Vorboerse Run
20221014 DAX Vorboerse Run

Starte gern mit mir in die Videobesprechung gleich für weitere Informationen:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzc1MjUxJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3hkUFUxRjlBMEo0P2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Termine für den Freitag

Neben diesem mehrstündigen Stream gibt es einige Ausschnitte auch im Nachgang auf meinem YouTube-Kanal archiviert zu sehen.

Im Livetradingroom ab 10.00 Uhr gibt es weitere Infos. Heute wieder mit Marcus Klebe und seinem Blick auf Forex und Gold. Melde Dich gern schon einmal direkt an:

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es heute ebenfalls. Das IWF-Treffen ist weiterhin präsent.

Um 8.00 Uhr stehen die Großhandelspreise aus Deutschland im Fokus. 11.00 Uhr folgt die EU-Handelsbilanz.

Auf den Einzelhandel blicken wir vor der Wall Street Eröffnung heute 14.30 Uhr und haben parallel die Importpreise und Exportpreise vor Augen.

16.00 Uhr folgt noch das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan, welches als Umfrage zusammen mit der Nachrichtenagentur Reuters erstellt wird.

Die CFTC-Daten 21.30 Uhr schliessen die Daten und damit auch die Handelswoche ab.

Alle anstehenden Termine habe ich Dir hier im Detail aufgelistet und bespreche Sie dann börsentäglich genauer:

2022-10-14 Wirtschaftsdaten
2022-10-14 Wirtschaftsdaten

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Zum Beispiel auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD – dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN – kostenfrei und über mehrere Stunden. Dort kommentiere ich mit anderen Händlern LIVE dem Handelsverlauf, die Quartalszahlen und weitere Finanzdaten:

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Deine Einladung zur Trading-Community mit rund 2.000 Trader:Innen

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 75,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1061 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.