DAX ohne Kraft? Setup weiter aktiv

DAX mit DPT-Setup im Tageschart, Stand 15.02.2019
DAX mit DPT-Setup im Tageschart (Chartquelle Oanda)
 

Der DAX macht seit ein paar Handelsstunden einen schwachen Eindruck. Trader könnten das Gefühl haben, dass wir vor neuen Tiefs stehen. Allerdings sollte die aktuelle Bewegung nicht zu hoch gewichtet werden.

 

Ja, der DAX ist zuletzt wiedereinmal schwach auf den Beinen. Allerdings ist das aktuelle Störfeuer aus der Politik eher von untergeordneter Rolle. Nicht ohne Grund gibt es den berühmten Spruch, dass politische Börsen kurze Beine haben. Denn eines kann man charttechnisch sagen: Bisher ist alles im Lot.

 

DAX im Tageschart weiterhin in Erholung

 

Der DAX ist aktuell in einer wichtigen Phase. Das DPT-Setup hat bereits vor einigen Tagen ein Signal für die Bullen generiert und ist weiterhin intakt. Dieses Signal würde erst durch ein Bruch der alten Tiefs bei 10.280 DAX-Punkten endgültig aufgelöst werden. Natürlich ist das aktuelle Chance-Risiko-Profil damit nicht besonders gut. Allerdings drängt sich aus dem Tageschart noch keine Shortposition auf.

 

DAX mit Slow Stochastic Indikator vom 15.02.2019
DAX mit Slow Stochastic Indikator

 

Ebenso ist die aktuelle Position des Slow Stochastic Indikators interessant. Dieser notiert im von Tradern gern genutzten 4-Stunden-Charts bei nahe Null. Aus dieser Position heraus, könnten technisch motivierte Anleger die nächste Erholung mit prozyklischen Käufen begleiten. Die Situation könnte am heutigen Verfallstag also kaum spannender sein.

KGV-Ranking im DAX – übersichtliche Aufstellung | Stand Januar 2019

deepinsidehps
Über deepinsidehps 488 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

1 Kommentar zu DAX ohne Kraft? Setup weiter aktiv

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.