DAX pendelt weiter um 18200 Punkte | Nasdaq holt Verluste wieder auf | Trading-Ideen am Mittwoch den 26.06.2024

Trading Ideen Andreas Bernstein MITTWOCH 2

Auch zur Wochenmitte pendelt der DAX pendelt weiter um 18200. Der Nasdaq holt einige der jüngsten Verluste wieder auf. Trading-Ideen am Mittwoch den 26.06.2024

DAX-Woche bleibt im Zeichen der 18200

Mein Video vom Morgen ist hier verankert:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das große Bild im DAX spitzt sich weiter zu, kann aber kein neues Signal generieren. Damit bleibt der DAX weiterhin zwischen dem Abwärtstrend und seiner Aufwärtsbewegung vor einer Woche in einer recht engen Bandbreite, die sich im Mittel an der 18.200 anschmiegt. Genau dies war schon das Ergebnis in der Morgenanalyse vom 24.06.2024 mit diesem Chartbild (Rückblick):

20240623 DAX Xetra mittelfristig

Der starke Montag wurde direkt wieder revidiert. Es gab direkte Abgaben am Morgen und damit einen Rückfall an die Tiefs, die wir am Verfallstag gesehen hatten. Das hohe Momentum kam für mich zur Unterseite hin sehr überraschend, da wir noch einen Tag zuvor einen stärkeren Aufwärtsdruck gesehen hatten und die 18.200 bereits überschritten hatten. Doch mit der Eröffnung um 18.150 standen wir genau zwischen diesem neuen Gap und den Tiefs vom Verfallstag.

Genau dieses Tief war dann auch das Ziel der Abwärtsbewegung. Der Markt stabilisierte sich erst dort und kam zum Nachmittag hin in das GAP zurück, was am Morgen hinterlassen wurde. Es blieb jedoch teilweise geöffnet, sodass wir zwar rund 100 Punkte von den Tiefs Abstand nehmen konnten, aber dennoch im Minus endeten.

Unser Blick auf die Daten der Börse Frankfurt zeigt das Minus in etwa vom Umfang der Pluszeichen vom Montag auf:

2024-06-25 DAX Boerse Frankfurt

Mittelfristig hat sich damit an der eingangs gezeigten breiten Handelsspanne und dem Dreieck nichts geändert. Der Fokus liegt weiter auf der 18200:

20240626 DAX Xetra mittelfristig

An der Wall Street gab es die Gegenbewegung genau in die entgegengesetzte Richtung. Darauf gehen wir gleich ein, stellen aber hier schon die „Auswirkungen“ für den DAX in der Vorbörse per JFD-Endloskontrakt dar. Denn dieser ist wieder von einem Rücklauf über 18.200 und damit einem neuen potenziellen GAP gekennzeichnet:

20240626 DAX JFD Vorboerse

Meine Trading-Idee mit Umsetzung siehst Du gleich im Premium Trading Club.

Kommen wir nun noch einmal auf den Wall Street Handel zu sprechen.

Nasdaq erholt sich deutlich, Nvidia führt die Rallye an

Nach drei negativen Tagen nahm das Interesse der Käufer am US-Markt für den Technologiesektor wieder zu. Deutlicher Gewinner war das Schwergewicht Nvidia, wie in der Heatmap zu sehen ist:

Heatmap Nasdaq100 am 2024-06-25 um 22.00.59

Dies wirkte sich direkt auf den Nasdaq aus, der nun wieder mit 19.706 Punkten auf dem Level vom Freitagabend notiert. Das Update vom Chartbild zeigt damit gleichzeitig das Potenzial auf, an die Allzeithochs zu laufen, wenn die blaue Zone verlassen wird:

20240626 Nasdaq-100

Mit Blick auf die Quartalszahlen von Micron Technology heute Abend könnte somit die Erholung weiter fortgesetzt werden. Auf den S&P500 strahlte dies ebenfalls positiv ab, nur die Umschichtung zurück in US-Technologiewerte brachte für den Dow Jones letztlich ein Minus hervor, wie der Blick auf die Schlusskurse in dieser Zusammenfassung noch einmal verdeutlichen:

2024-06-26 Indizes um 06.38.46

Meine kurzfristige Trading-Chancen am US-Markt zeige ich Dir ebenso wieder intraday zur Markteröffnung an den letzten 3 Tagen dieses Formats auf. Nutze diese Zeit und den Austausch in der Community ab 15.25 Uhr unter diesem Link:

Wall Street Handel Button

Das Livetrading setze ich mit CFDs um und nutze folgenden Broker und Konditionen: www.fit4finanzen.de/jfd sowie das Handelstool Stereotrader

Weitere Setups und Einzelmärkte besprechen wir dann im Livetradingroom Spezial um 10.00 Uhr mit Marcus Klebe:

LiveTradingRoom webinar

Meine Ideen aus dem Aktienbereich sende ich Dir gern als PDF in Form einer Aktien-Research-Liste zu: www.fit4finanzen.de/aktienliste

Diese Marktanalyse bekommst Du jeden Morgen direkt per Mail – eine kurze Anmeldung genügt: www.fit4finanzen.de/daxmail

Auf welche Termine ist im heutigen Handel zu achten?

Termine für Mittwoch den 26.06.2024

Am Morgen ist das GfK Konsumklima aus Deutschland der erste Impuls für den markt. Es folgen die Schweizer Konjunkturerwartungen und der Einzelhandelsumsatz aus England.

Für die Mittagszeit ist 13.00 Uhr der Blick zu den US MBA Hypothekenanträgen wichtig und um 16.00 Uhr die Zahl der US-Neubauverkäufe.

Am Rohstoffmarkt wird 16.-30 Uhr auf die US-Rohöllagerbestände geachtet.

Diese Termine sind diesem Wirtschaftskalender entnommen, hier siehst Du für heute die genauen Eckdaten:

2024-06-26 Wirtschaftsdaten

Weitere Quartalszahlen stehen in der aktuellen Woche von Micron Technology am Abend und Nike am Donnerstag an. Gestern konnten FedEx mit einem Anstieg von 15 Prozent in der Nachbörse überzeugen!

Wir werden darüber in den einzelnen Sessions mit Sicherheit genaue berichten und auch spannende Trades ableiten:

20240622 Wallstreet Aktien Earnings KW26

Damit wünsche ich uns im Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,51 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1447 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.