DAX prallt am Jahres Pivot Punkt ab

DAX prallt am Jahres Pivot Punkt ab
DAX erledigt seine Arbeit
 

Es ist erst ein paar Tage her, da stellte ich das Trading Setup zum Jahres Pivot Punkt im DAX vor. Heute nun wurde es vollendet und bot den Daytradern bereits eine gute Chance für einen Short-Trade.

 

Der Deutsche Aktienindex startete diesen Handelstag sehr freundlich. Um 8:35 Uhr dann erreichte der FDAX sein bisheriges Jahreshoch und führte die DAX-Indikation so genau an den Jahres Pivot Punkt. Bisher gab es bereits einen Rücksetzer von 60 Punkten. Damit war der Pivot Punkt für Daytrader erneut ein wichtiger Hinweisgeber im Markt.

 

Pivot Punkt wurde im DAX als Ziel definiert
Zielbereich im DAX vom 18.02.2019

 

DAX übergeordnet weiter bullish

 

Trotz dieser Trading Chance sollten Trader allerdings nicht verkennen, dass der DAX seit seinen Dezember-Tiefstkursen deutlich zulegen konnte. Die Erholung ist mittlerweile fast 1.200 Punkte stark. Bisher deutet nichts auf eine Trendumkehr hin, daher sollten Shortpositionen immer abgesichert werden. Gegen den Trend zu agieren kann profitabel sein, kostet aber auf Dauer eher Geld.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 435 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.