DAX schliesst das Wochen-GAP und zeigt sich wieder etwas schwächer, Trend gebrochen

DAX erneut schwach
DAX erneut schwach
 

DAX schliesst das Wochen-GAP und zeigt sich wieder etwas schwächer. Der Aufwärtstrend ist gebrochen. Wie starten wir in den Handel zur Wochenmitte an der Börse?

DAX bricht den Aufwärtstrend

Zum Dienstag konnte der DAX nicht mehr an die Stärke des Wochenauftakts anknüpfen und fiel weiter zurück. In der morgendlichen Trading-Besprechung hatten wir den Hinweis erarbeitet: „Insgesamt stellt sich das Chartbild im Endloskontrakt als Dreieck dar und sollte bei einer leichteren Eröffnung 9.00 Uhr hier direkt ein Short-Signal liefern“ – Rückblick:

20220809 DAX Xetra Wochenverlauf

Nachdem die Kurslücke zum Schlusskurs zu Montag in der ersten Bewegung fast aufgefüllt wurde, kam es zu einem schnelleren Abverkauf mit dem Bruch des Dreiecks auf der Unterseite. Als Ziel war nicht nur das sichtbare GAP zum Wochenstart im Fokus, sondern auch der Aufwärtstrend. Er hatte seit 12.400 oder rund 3 Wochen immer wieder Bestätigung erlangt (Rückblick):

20220809 DAX Xetra Mittelfrist

Bereits gegen 10.00 Uhr notierten wir auf einem neuen Tagestief und brachen diese Trendlinie. Ein Grund für mich, hier das Short-Signal umzusetzen und auf ein Eindringen in das untere Gap zu spekulieren:

20220809 DAXtrade nach Trendbruch

Der ganze GAP-Bereich konnte dann in der Mittagszeit geschlossen werden. Damit stand der Index wieder unter 13.600 Punkten und nahm diesen Bereich als Widerstandszone auf. Bis zum Handelsende übrigens, wie der Blick auf die Daten der Börse Frankfurt zeigen:

20220809 DAX Boerse Frankfurt

Da der US-Handel ebenfalls etwas leichter startete und beim Nasdaq direkt Kurse unter 13.000 Punkte eintraten, gab es kein Erholungspotenzial. Diese US-Bewegung hatten wir übrigens im Livestream am Nachmittag ebenfalls gehandelt – wenn Du zukünftig daran teilnehmen magst, melde Dich hier zum Wall Street Trading-Treff unverbindlich an.

Daten aus den USA waren eher negativ zu werten. Die Produktivität der US-Wirtschaft ist im Frühjahr erneut gefallen. Dabei notierte das Verhältnis von Produktion und Arbeitszeit um 4,6 Prozent im zweiten Quartal (auf das Jahr hochgerechnet) geringer, nach dem ersten Quartal von minus 7,4 Prozent könnte man dies aber auch als Bremsung des Trends interpretieren. Sichtlich gebremst waren jedenfalls die Aktienmärkte und so ging der DAX mit mehr als einem Prozent Minus fast am Tagestief aus dem Handel:

DAX-Verlauf am 2022-08-09

Damit haben wir auch für die noch junge Woche nun ein Minus auf der Kurstafel. Was kann man daraus ableiten?

DAX-Ideen zum Mittwoch

Den mittelfristigen Trendbruch zeige ich Dir gleich einmal hier im Bild:

20220810 DAX Endloskontrakt

Droht nun ein schneller Rutsch zu weiteren Gaps auf der Unterseite? Immerhin gibt es da noch so „Einiges“ zu erreichen. Eine Kurslücke ist sehr präsente im Chartbild:

DAX mittelfristig am 2022-08-09

Doch bevor wir auf der Unterseite nach weiteren Kurslücken Ausschau halten, ist der große Ausbruchsbereich von Ende Juli um 13.400 erst einmal wieder wichtig:

20220810 DAX Endloskontrakt Support

Er könnte nun magisch anziehen. Ein Indiz für das Erreichen dieser Zone ist aus meiner Sicht, wenn wir die 13.500 aufgeben. In der Vorbörse hat diese Marke bisher gehalten, der Kurs sich ihr aber stark angenähert:

20220810 DAX Vorboerse

Wir eröffnen damit erneut etwas leichter, haben jedoch stabile US-Futures in die Vorgaben einzubeziehen. Ein Gap-close zu gestern ist somit schnell möglich.

Darauf gehe ich nun im Livestream auf Twitch ab 8.15 Uhr genauer ein – komm gern direkt hinzu:

FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage
FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage

Diese ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Termine für Mittwoch den 10.08.2022

Auf meinem YouTube-Kanal als Videobesprechung ganz interaktiv werden die Marken auch noch einmal Thema sein ab 8.00 Uhr, die Aufzeichnung ist danach dort verfügbar.

Im Livetradingroom spreche ich dann ab 10.00 Uhr wieder mit Marcus Klebe über Währungen, Gold, Quartalszahlen von gestern Abend und weitere Themen. Zudem geben wir einen Ausblick auf die heutigen Zahlen und Reaktionen zum Start der Wall Street.

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Dabei sind folgende Unternehmen an der Wall Street wichtig:

20220810 Earnings before open

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es natürlich auch heute wieder. Der Kalender ist sogar etwas mehr gefüllt als an den letzten beiden Tagen.

Direkt 8.00 Uhr blicken wir auf die Verbraucherpreise aus Deutschland. Diese Erhebung zeigt direkt Inflation an und wird dann 14.30 Uhr aus den USA ebenfalls veröffentlicht.

16.00 Uhr folgen die US-Großhandelsinventare und kurz darauf der Rohöl-Lagerbestand.

Alle Termine des Tages sind in dieser Liste mit Prognosen vermerkt:

20220810 Wirtschaftstermine

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzYzNDQwJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0JJWS1CNVN0eUk4P2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Dein Andreas Bernstein

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 1.600 Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 75,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1065 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.