DAX stabilisiert sich und wartet auf den Wall Street Wochenstart

20220405 Teaser DAX Morgenanalyse
20220405 Teaser DAX Morgenanalyse
 

DAX stabilisiert sich und wartet auf den Wall Street Wochenstart. Was kann man am Dienstag für das Trading erwarten?

Stabilisierung im DAX erfolgt

Der Schock vom Freitagabend über den Lieferstopp bei der Erdgas-Pipeline Nord Stream 1 musste zum Wochenstart erst einmal verdaut werden. Bereits Freitagabend fand der „Abverkauf“ statt, wie wir im Future gesehen hatten (Rückblick):

20220904 Freitag DAX Nachbörse
20220904 Freitag DAX Nachbörse

Über die Auswirkungen und vor allem die Dauer des Lieferstopps auf unsere Unternehmen und letztlich auch die Privatwirtschaft konnte nur spekuliert werden. Zu den ersten Kursen des Montag hielten sich die Anleger damit zurück und notierten in etwa auf den Niveaus des Freitagabends.

So startete der Xetra-Handel mit einem Abschlag von rund 300 Punkten und hinterließ ein deutliches GAP. Es folgten direkt weitere Abgaben durch das Auslösen von Stopp-Orders, denn mit Kursen unter 12.700 Punkten war der komplette Handelsbereich vom Freitag unterschritten worden.

Innerhalb der ersten Handelsstunde wurde das GAP zu Donnerstag dann auch direkt geschlossen. Erst dort kam es dann, mit Blick auf die Vorwochentiefs, zu einer Stabilisierung im DAX:

20220905 Xetra DAX Wochenstart
20220905 Xetra DAX Wochenstart

Die Frage vom Morgen nach der Übertreibung konnte also beantwortet werden (Rückblick):

20220905 DAX Vorboerse
20220905 DAX Vorboerse

Mein Trading umfasst dabei erst einmal die kleine Range vom Morgen in Richtung des GAPs auf der Unterseite, wie hier noch einmal im Nachgang (und täglich LIVE auf Twitch) zu sehen war/ist:

2022-09-05 DAX-Trade
2022-09-05 DAX-Trade

Das Momentum blieb hoch, vollzog sich aber dann auf der Oberseite und konnte am Nachmittag fast die 12.800er-Marke erreichen. Da in den USA kein Börsenhandel stattfand, ebbte dieser Impuls wenig später ab und der Index fiel leicht zurück. Im Chartbild der Börse Frankfurt mag dies wie ein positiver Tag aussehen, es war bei genauerem Betrachten aber ein Minus von 2,22 Prozent:

2022-09-05 DAX Boerse Frankfurt
2022-09-05 DAX Boerse Frankfurt

Die Volatilität umfasste mit rund 200 Punkten einen ähnlichen Bereich wie in der Vorwoche. Bei der Zusammenfassung des Handelstage im Schaubild der Börse Frankfurt ist zu sehen, dass es nur wenige Gewinner gab und ironischerweise die E.ON-Aktie hier das Feld dominierte. Das war auch Abends noch so:

2022-09-05 DAX Aktien Heatmap
2022-09-05 DAX Aktien Heatmap

Das Minus vom Wochenstart wurde damit deutlich verkleinert, nicht nur bei den Energiewerten, sondern auch im DAX selbst. Wir kamen dennoch nicht zu den Kursen vom Freitagnachmittag, die sehr positiv auf die US-Arbeitsmarktdaten reagiert hatten:

20220905 Xetra DAX Wochenstart GAP
20220905 Xetra DAX Wochenstart GAP

Aus den USA gab es keine Impulse. Dennoch handelten wir im Livetradingroom zumindest kleine Setups, wie hier am Beispiel des Nasdaq-Futures zu sehen ist:

2022-09-05 Nasdaq Trade
2022-09-05 Nasdaq Trade

Der Wall Street Trading-Treff ist heute wieder regulär 15.25 Uhr für Dich geöffnet – hierzu alle Infos gern:

Livetrading am Nachmittag: Dein Wall Street Trading-Treff

Wie skizzierte sich das große Bild und wie starten wir in den Dienstag?

DAX-Ideen zum Dienstagsstart

Mit der Berührung des Bereichs der Vorwochentiefs hatten wir nur einen Abstand von 200 Punkten zu den Jahrestiefs und weisen weiter fallende Hochpunkte auf. Mit einer Ausnahme – dem Ausbruch am Freitagnachmittag. Im Nachgang hat er sich als Bullenfalle herausgestellt:

20220905 Xetra DAX mittelfrist
20220905 Xetra DAX mittelfrist

Für mich ist heute Morgen wichtig, ob wir zu den Hochs von gestern zurücklaufen und knapp darüber auch das Ausbruchsniveau vom Freitag zu den US-Arbeitsmarktdaten erreichen. Im Nachthandel waren wir bereits einmal kurz in diesem Bereich über 12.800 Punkten. Daher ist dies am Morgen der erste Widerstandsbereich für das Intraday-Trading:

20220906 DAX Vorboerse
20220906 DAX Vorboerse

Dein gemeinsamer Start mit mir in den Handelstag findet gern wieder auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD – dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN – kostenfrei und über mehrere Stunden statt. Dort kommentiere ich mit anderen Händlern LIVE dem Handelsverlauf, die Quartalszahlen und weitere Finanzdaten:

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit kommen wir direkt auf die anstehenden Termine zu sprechen.

Termine für den Dienstag 06.09.2022

Neben dem täglichen Livestream auf Twitch ab der Vorbörse gibt es einige Ausschnitte auch im Nachgang auf meinem YouTube-Kanal als Videobesprechung ganz interaktiv. Darin integriert ist auch der Livetradingroom, in dem ich mit Marcus heute wie gewohnt um 10.00 Uhr über die Märkte rede:

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es ebenfalls. Gleich am Morgen starten wir mit den Daten zu den Werkaufträgen aus Deutschland.

Am Nachmittag startet die Wall Street Woche dann mit den „nachgeholten“ S&P Global PMI Daten und dem ISM Index für das nichtverarbeitende Gewerbe.

Alle anstehenden Termine siehst Du hier im Detail:

2022-09-06 Wirtschaftsdaten
2022-09-06 Wirtschaftsdaten

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzMxMzA4JnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL25kV3NYcHlSbS1rP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 1.700 Trader:Innen

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 75,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1060 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.