DAX stark: Trading am 20.05.2020

DAX stark
DAX stark
 

Am Dienstag präsentierte sich der DAX stark mit minimal steigenden Notierungen. Zum Xetra-Handelsende verabschiedete sich der Index mit einem Plus in Höhe von 0,15 Prozent bei einem Stand von 11.075,29 Punkten in den Feierabend.

DAX stark am Dienstag

Der deutsche Leitindex hatte zunächst bis in die Mittagsstunden im Minus notiert. Oberhalb der runden Marke von 11.000 Punkten fand der Index dann aber doch festen Boden. Damit blieb der DAX stark über der 11.000-Punkte-Marke, welche er am Vortag erstmals seit Ende April wieder hinter sich gelassen hatte.

Das Eröffnungs-GAP wurde recht zügig geschlossen. Im weiteren Verlauf nährte sich der Index der Unterstützung bei 10.900 Punkten, ohne diese jedoch zu erreichen. Nach einigen Pendeln um die Marke bei 11.000 Punkten endete der Tag dann doch oberhalb derselben. Die in meiner Dienstagssanalyse benannte Xetra-Tageshoch vom 30.04.2020 wurde im vorbörslichen Handel fast punktgenau getroffen.

In der großen Übersicht im 4-Stundenchart sind im Vergleich zum Vortag keine größeren Veränderungen zu sehen:

DAX stark mit 1-2-3-Formationen im 4-Stundenchart
DAX stark mit 1-2-3-Formationen im 4-Stundenchart

DAX auf der Suche nach Zielen beim Trading am Mittwoch

Wird der Mittwoch den DAX stark zu höheren Kursen treiben oder ist nach zwei erfolgreichen Tagen mit einer Korrektur zu rechnen? Die Wall Street zeigte sich am zweiten Handelstag dieser Woche nach Gewinnmitnahmen zum Handelsende nachgiebig. Der Euro mit moderaten Zugewinnen wird den deutschen Leitindex kaum beeinflussen.

Die Einstiege und Ziele in einem steigenden Markt…

…verdeutliche ich in den folgenden Zeilen. Wie schon am Vortag wäre ein Start über 11.000 Punkten positiv zu bewerten. Falls der Start in den Mittwoch unterhalb des Schlusskurses vom Dienstag erfolgt, sollte selbiges ein erstes Ziel sein. Im weiteren Verlauf wäre die runde Marke bei 11.100 Punkten zu nennen sowie in der Fortsetzung das Tageshoch vom Vortag. Das Tageshoch vom 30.04.2020 bei rund 11.235 Punkten liegt knapp darüber in Sichtweite. Oberhalb dieses Bereichs bieten erst die Tiefs vom 06.03.2020 bei etwa 11.450 Punkten wieder einen nennenswerten Anhaltspunkt. Zwischen diesen beiden Bereichen kann man sich an den runden Marken in hunderter Schritten orientieren.

Die Einstiege und Ziele in einem fallenden Markt …

…sollen nun Gegenstand der Betrachtung sein. Da sich im Vergleich zu meinem Ausblick für den Dienstag im Bezug auf nachlassende Notierungen kaum etwas geändert hat, kann ich entsprechend zitieren:

Alle im 15-Minutenchart ersichtlichen Unterstützungen ab 11.000 Punkte abwärts bis zum unterhalb der Unterstützung bei 10.700 Punkten angesiedelten Tagestiefs vom Montag mit anschließenden Bereich vom zugehörigen Eröffnungs-GAP sind als Ziele in einem nachgebenden Markt anzusehen.

https://trading-treff.de/trading/dax-schwungvoll-trading-am-19-05-2020

Für meinen Handel am Mittwoch orientiere ich mich an Unterstützungen, Widerständen sowie Trendlinien im 15-Minutenchart:

DAX stark mit steigenden 1-2-3-Formationen im 15-Minutenchart
DAX stark mit steigenden 1-2-3-Formationen im 15-Minutenchart

Wird der DAX am Mittwoch mit einer Seitwärtsbewegung ein Pause einlegen oder könnte die kräftige Aufwärtsbewegung vom Wochenstart mit einer Korrektur eingebremst werden? Verluste an der Wall Street gegen Handelsende sowie im nachbörslichen Handel im DAX lassen zumindest keine Unterstützung für den Index erwarten.

Wie immer wünsche ich Ihnen eine ruhige Hand und besten Erfolg beim Traden!

Ihr Gunnar Schlegelmilch

Gunnar Schlegelmilch
Über Gunnar Schlegelmilch 152 Artikel
Bereits zur Jahrtausendwende beschäftigte sich Gunnar Schlegelmilch mit der Finanzbranche und legte mit einer erfolgreichen Fonds-Diversifikation den Grundstein für späteres Stock-Picking. Seit 2015 handelt er zudem mit Hebelinstrumenten den DAX und stellt seine Erfahrungen gerne allen interessierten (Neu-)Börsianern zur Verfügung.
Kontakt: Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.