DAX streift negative Impulse ab | Wall Street stabilisiert sich ebenfalls | Trading 09.03.2023

20230309 AndreasBernstein Börsenausblick
20230309 AndreasBernstein Börsenausblick

Der DAX streift alle negativen Impulse ab und die Wall Street stabilisiert sich wieder. Neue Trading-Ideen am 09.03.2023 mit Vorbörse.

DAX-Videoanalyse am Donnerstag

Vorab ganz ausführlich im Video meine Darstellung der aktuellen DAX-Situation, bevor wir hier genauer mit den Charts auf das Geschehen eingehen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Erwartungsvoll schaute man auch am Mittwoch wieder auf die Reaktion an der Wall Street zur Rede des FED-Präsidenten Jerome Powell. Dieser hatte am Dienstag für einen Kursrutsch gesorgt, da er sich zu den Zinsanhebungen in naher Zukunft sehr hart äußerte.

Seitens der ADP Arbeitsmarktdaten gab es sehr robuste Daten und auch Reaktionen der Börse. Der Arbeitsmarkt scheint weiter fest zu sein.

Blick auf die DAX-Entwicklung

Entsprechend schwach eröffnete der DAX auch seinen vorbörslichen Handel am Mittwoch (Rückblick):

20230308 DAX Vorboerse
20230308 DAX Vorboerse

In Richtung vom neuen GAP fand der erste Impuls statt, welcher an den Tiefs des Vortages zunächst ausgebremst wurde. Dort ergab sich im Livetrading eine Short-Situation mit diesem Setup:

2023-03-08 DAX Trading
2023-03-08 DAX Trading

Komm gern auch heute ab 8.55 Uhr wieder dazu, das Angebot ist entsprechend aktualisiert:

202303_AndreasBernstein_DAX-Eröffnungen-Livetrading_7-Sessions
202303_AndreasBernstein_DAX-Eröffnungen-Livetrading_7-Sessions

Im weiteren Verlauf zog der Index an, schloss das GAP und konnte bis zum Mittag sogar die 15.600 wieder überschreiten. Ein klassisches Reversal entstand und skizzierte sich wie folgt:

20230308 DAX Xetra Mittwochshandel
20230308 DAX Xetra Mittwochshandel

Wir kamen damit über eine 50%-Korrektur hinweg und schlossen auch sehr fest über 15.600 Punkten. Die Daten der Börse Frankfurt zeigen dies noch einmal in der Zusammenfassung auf:

2023-03-08 DAX Boerse Frankfurt
2023-03-08 DAX Boerse Frankfurt

Wie gestaltete sich das Bild an der Wall Street?

Fast unveränderte Wall Street

Zum Handelsstart und vor der Rede des FED Präsidenten konnte sich der Markt für keine Richtung entscheiden. Dennoch ergaben sich Trades in dieser Anfangsphase, wie hier zu sehen ist:

2023-03-08 Wall Street Trading
2023-03-08 Wall Street Trading

Auch dazu lade ich Dich gern ein, heute wieder mit mir zusammen zu handeln.

202303_AndreasBernstein_Wallstreet Livetrading_7 Sessions
202303_AndreasBernstein_Wallstreet Livetrading_7 Sessions

Auf das große Bild von Dow Jones und Nasdaq sind wir in der Sonntagsanalyse vom 05.03.2023 eingegangen – als Erinnerung folgender Chart, denn der Dow Jones berührte diese untere Kante gestern erneut:

20230304 Dow Jones Big Picture JFD
20230304 Dow Jones Big Picture JFD

Zum Handelsende gab es eine Erholung, die dann beim Dow Jones das Minus stark veringerte und den Nasdaq sogar in den Gewinn brachte:

Wall Street Schluss am 2023-03-09
Wall Street Schluss am 2023-03-09

Nachbörslich lieferte JDcom Zahlen, doch die Reaktion war sehr verhalten:

Nachbörse JDcom Aktie 2023-03-09
Nachbörse JDcom Aktie 2023-03-09

Was lässt sich daraus für den heutigen Handel ableiten?

DAX-Tradingideen am 09.03.2023

Das mittelfristige Bild stellt sich nach der gestrigen Erholung als reine Konsolidierung auf die Aufwärtsbewegung der letzten Wochen dar:

20230308 DAX Xetra Wochenverlauf
20230308 DAX Xetra Wochenverlauf

Die seit Wochen skizzierte Range ist damit weiter intakt:

20230308 DAX Xetra mittelfristig
20230308 DAX Xetra mittelfristig

In der Vorbörse ist kein Momentum zu sehen. Wir notieren recht genau an den Schlusskursen von gestern, die als Bereich auch an den Vortagen häufig umspielt wurden:

20230309 DAX Vorboerse
20230309 DAX Vorboerse

Die heutige Eröffnung sollte damit ruhig verlaufen. Handle sie gern mit mir im Livetrading-Webinar DAX die jeweilige DAX-Eröffnung und bleib weiter informiert. Das Thema „Trading mit kleinem Konto“ wird übrigens heute 12.00 Uhr als Webinar fortgesetzt – hier geht es zur Anmeldung:

JFD-Workshop
JFD-Workshop

Meine Tools und weitere Eckpunkte für das Trading

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Wir sprechen gern im Livetradingroom über das Marktgeschehen. Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an – die Termine sind im Teaserbild verankert:

LiveTradingRoom Anmeldung
LiveTradingRoom Anmeldung

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Termine am 09.03.2023

Einen Blick auf die weiteren Quartalszahlen der neuen Woche habe ich Dir hier ebenfalls vorbereitet und eingestellt:

20230304 Earnings Woche
20230304 Earnings Woche

Terminlich stehen heute weitere Daten vom US-Arbeitsmarkt auf der Agenda. Mit dem Challenger Report und den Erstanträgen auf Arbeitslosenunterstützung sind gleich einen Tag vor dem großen Arbeitsmarktbericht die letzten Puzzleteile zu erfahren.

Alle Prognosen dazu siehst Du hier:

2023-03-09 Wirtschaftsdaten
2023-03-09 Wirtschaftsdaten

Diese Eckpunkte habe ich aus dem Wirtschaftskalender dieser Seite entnommen.

Diese Analyse und alle Chartbilder bekommst Du gern vorab als Mail.

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim Handel in der neuen Woche vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

Slide
Schalte ein zum mehrstündigen
LIVESTREAM jeden Handelstag
wie auch 6.500 andere Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 67,02 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1402 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.