DAX-Szenarien Scalp-Trading Dienstag 21.05.2024

Scalp-Trading Heiko Behrendt Tagesplan
Mo. 20.05.2024

Rückblick:

Im Wochenchart: sehen wir in der letzten Woche ein neues ATH bei 18921 Punkten. Doch der Close lag innerhalb der HS Vorwoche. Dazu leicht im negativen Bereich, sodass dies eher nach leichten Gewinnmitnahmen aussieht. Spannend wird in dieser Woche, ob der DAX nach unten noch das alte ATH bei 18569 testet und was danach passiert. Wird die Candle von vor 2 Wochen weiter korrigiert oder kann der DAX dort anhalten und im Sinne des Trends diesen wieder aufnehmen, mit dem Versuch neue Allzeithochs zu markieren.

Im Tageschart: sehen wir, dass der DAX mit dem gestrigen Anstieg das bearish Engulfing zu 50% korrigiert hat. Der lange Docht zeigt, dass man die Hochs verkauft hat. Im Overnight Handel ging es weiter nach unten, sodass der DAX im CHart 8 – 22 Uhr voraussichtlich unter dem Tief von gestern eröffnen wird. Spannend wird sein, ob der DAX im Sinne des kurzfristigen Abwärtstrends und der Candleformation weiter nach unten fällt in Richtung der 18681 und weiter zum Tief der letzten Woche = TT vom Fr. bei 18625. Darunter könnte es dann zum Test des alten ATH bei 18569 kommen. Sollte der DAX über dem Tief von gestern bei 18723 handeln, dann könnte es zum GAP Close und damit eher zu einer Range kommen.

Zum Wirtschaftskalender zu den US-Quartalszahlen
10:00 EWU: EZB-Leistungsbilanzsaldo März
11:00 EWU: Handelsbilanzsaldo März
14:55 US: Redbook Einzelhandelsumsätze Vorwoche
15:00 FED Rede Barkin, Waller
15:05 FED Rede Williams
15:10 FED Rede Bostic

Szenario Long: GAP Close 18769
Der DAX hat es von unter dem TT vom Mo. bei 18722 wieder darüber geschafft. Sollte der DAX den ersten Widerstand bis 18750 brechen können, dann wäre das Ziel darüber der Bereich 18763 bis zum XDAX GAP Close bei 18769. Danach muss sich zeigen, ob der Bereich um 18750 eher zur Unterstützung wird, damit der DAX weiter in Richtung 15783/92 oder gar ans Hoch von gestern bei 18806 steigen kann. Passend wäre ein Verlauf innerhalb des vielen hin und her von gestern. Sehr bullisch wäre, wenn der DAX den Docht im Tageschart weghandeln würde und versucht das bearish engulfing zu neutralisieren. Alternativ: Der DAX fällt nochmal in Richtung der 18700 und etwas tiefer, um danach wieder zu steigen.

Szenario Short: Trendfortsetzung nach Docht im Daily
Beim Shortszenario geht es weiterhin um die Auflösung im Sinne des bearish engulfing Patterns. Die letzten beiden Tage konnte der DAX die Formation zu 50 % korrigieren. Im gestrigen Verlauf ging es mit dem Docht im Daily schon wieder nach unten. Im besten Falle bleibt der DAX unter der 18750 und fällt direkt weiter in Richtung 8 Uhr bis Overnight Tief bei 18703. Darunter geht es dann in den nächsten breiten Unterstützungsbereich von 18699 bis 18688. Darunter wäre Platz bis an tiefere lokale Tiefs bei 18668, um danach weiter in Richtung 18643 bis zum Tief der letzten Woche bei 18625 zu fallen. Im weiteren Verlauf könnte das bearish engulfing mit einem tieferen Schlusskurs oder einem Test des alten ATH bei 18569 bestätigt werden. Alternativ: Der DAX schafft es zum XDAX GAP bis 18769 nach oben, um danach zu fallen und eine weitere Candle mit einem Docht zu bilden.

Volume Profile: VAL: 18740 VAH: 18776 POC: 18768 (FDAX +80P.)
XDAX Close 17:30
: 18769 FDAX Close 22:00: 18745
Ich wünsche allen einen erfolgreichen Handelstag
Legende: -> Erklärung der Farben und Formen
DAX: Top 15 Einzelwerte NQ: Top Einzelwerte

Szenarien für Di. 21.05.24

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen



Hier kannst du mir gerne ein positives Feedback mit Text da lassen: Zum Feedback

Über Heiko Behrendt 105 Artikel
Heiko Behrendt ist Experte für den kurzfristigen Handel, das Scalping. Er hat sich auf den Handel von Indizes mit Futures und CFDs spezialisiert. Nach über 10 Jahren Eigenhandel ist seit 2020 sein erster Onlinekurs verfügbar, um neue Trader umfassend über das Scalping zu informieren. Auf seiner Homepage https://scalp-trading.de/ finden sich viele weitere Informationen zum Thema Scalping.