DAX-Szenarien Scalp-Trading Freitag 24.05.2024

Scalp-Trading Heiko Behrendt Tagesplan
Verlauf Do. 23.05.2024

Im Wochenchart: sehen wir in der letzten Woche ein neues ATH bei 18921 Punkten. Doch der Close lag innerhalb der HS Vorwoche. Dazu leicht im negativen Bereich, sodass dies eher nach leichten Gewinnmitnahmen aussieht. Spannend wird in dieser Woche, ob der DAX nach unten noch das alte ATH bei 18569 testet und was danach passiert. Wird die Candle von vor 2 Wochen weiter korrigiert oder kann der DAX dort anhalten und im Sinne des Trends diesen wieder aufnehmen, mit dem Versuch neue Allzeithochs zu markieren.

Im Tageschart: hat der DAX im gestrigen Handel konnte sich der DAX anfänglich mit guten Nivida Zahlen über das Hoch vom Vortag bewegen bis 18766 noch 3 Punkte höher und der DAX hätte das offene GAP bei 18769 geschlossen. Von dort aus ging es nach unten und der DAX fiel sogar durch das Tief vom Vortag. Im Tief ging es bis an das alte ATH bei 18569. Im heutigen Handel muss sich zeigen, ob der DAX weiter nach unten fällt und den letzten Anstieg weiter korrigiert oder läuft es im Sinne des Trends vom alten Hoch aus wieder nach oben. Je weiter sich der DAX nach oben bewegen kann und später auch steigende Tiefs hinlegt, desto eher würde das Longszenario ab alten Hoch passen.

Zum Wirtschaftskalender zu den US-Quartalszahlen
Mo. Feiertag US-Memorial D. Futures Close 19:00 Uhr
14:30 US: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter April
15:35 US: Fed Rede Waller
16:00 US: Konsumklima Uni Michigan Mai (endgültig)

Szenario Long: Abpraller altes ATH 18569
Der DAX befindet sich im Unterstützungsbereich 18569 bis 18544. Von hier aus schafft es der DAX über das Tief von vorgestern bei 18591 und weiter zur 18606/12 = OVernight Hoch. Darüber könnte der DAX dann wieder ans Vorwochentief bei 18625 steigen um bis zur 18643 ein weiteres Tief zu testen. Ab hier könnten wieder Verkäufe einsetzen. Sollte es doch eher dynamisch nach oben gehen im Sinne des Tagescharts, dann wäre das Ziel nach oben das XDAX GAP bei 18691 zu schließen und bis ans letzte lokale Hoch bei 18714 zu steigen. Alternativ: An tieferen Unterstützungen eher Long zu handeln. Doch hier aufpassen nicht zu sehr ins fallende Messer zu greifen.

Szenario Short: Ausweitung der Korrektur
Mit dem gestrigen Abverkauf befinden sich die Märkte im Korrekturmodus. Der DAX bleibt idealerweise unter dem Tief von gestern bei 18551 und fällt danach weiter nach unten durch die 18533/28 zur 18500 und darunter in den Bereich 18473/68 bis 18412. Kann der DAX hier nicht anhalten, dann wäre auch der Test der alten Hochs um 18328 und darunter die 18255/38 drin. Alternativ: Der DAX schafft es erst nach oben bis an die 18643 zu steigen, um danach zu fallen.

Volume Profile: VAL: 18679 VAH: 18750 POC: 18689 (FDAX +67P.)
XDAX Close 17:30
: 18691 FDAX Close 22:00: 18587
Ich wünsche allen einen erfolgreichen Handelstag
Legende: -> Erklärung der Farben und Formen
DAX: Top 15 Einzelwerte NQ: Top Einzelwerte

Szenarien für Fr. 24.05.24

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen



Hier kannst du mir gerne ein positives Feedback mit Text da lassen: Zum Feedback

Über Heiko Behrendt 105 Artikel
Heiko Behrendt ist Experte für den kurzfristigen Handel, das Scalping. Er hat sich auf den Handel von Indizes mit Futures und CFDs spezialisiert. Nach über 10 Jahren Eigenhandel ist seit 2020 sein erster Onlinekurs verfügbar, um neue Trader umfassend über das Scalping zu informieren. Auf seiner Homepage https://scalp-trading.de/ finden sich viele weitere Informationen zum Thema Scalping.