Dax testet Support und findet sofort neue Käufer

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Der Dax konnte sich gestern von den Tagestiefs erholen. Silber versucht sich am Ausbruch aus der Bullenflagge. Bei den Währungen prallt AUDUSD kurzfristig vom Widerstand ab und CHFJPY kommt mit Dynamik aus der Korrektur.

Silber versucht sich am Ausbruch aus der Bullenflagge

Tickmill-Analyse: Silber mit Bullenflagge
Tickmill-Analyse: Silber mit Bullenflagge

Silber ist zwischenzeitlich aus der korrektiven Flagge des übergeordneten Aufwärtstrends ausgebrochen. Die Bestätigung des Ausbruchs durch Kursanstiege über das kleine Korrekturhoch bei 17,850 USD lässt im weiteren Verlauf Zuwächse zum Hoch des übergeordneten Trends bei 18,400 USD bzw. darüber hinaus in den Bereich des Jahreshochs bei 18,950 USD erwarten. Sollte es zu einer Rückkehr in den Korrekturkanal kommen, finden Kursrückgänge kurzfristig an den Drehbereichen um 17,250 USD und 16,880 USD bzw. am Tief des Aufwärtstrends um 16,720 USD Orientierung.

AUDUSD prallt kurzfristig vom Widerstand ab

Tickmill-Analyse: AUDUSD mit Kursumkehr
Tickmill-Analyse: AUDUSD mit Kursumkehr

AUDUSD ist mit seiner momentumgetriebenen Aufwärtsbewegung am Widerstand um das Wochentrendhoch bei 0,70300 USD hängengeblieben. Bevor die laufende Korrektur startetet, schieb die FX-Paarung das Bewegungshoch bei 0,70420 USD. Dieses Level gilt es zu überwinden, bevor weitere Kurssteigerungen im Rahmen des Möglichen sind. Kommt es zu einer Ausdehnung der korrektiven Phase mit Kursen unter dem Vortagestief bei 0,68980 USD, stellen die Zwischentiefs um 0,68800 USD, 0,68570 USD und 0,67750 USD kurzfristig planbare Zielmarken auf der Chartunterseite dar.

CHFJPY mit Dynamik aus der Korrektur

Tickmill-Analyse: CHFJPY im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: CHFJPY im 4-Stundenchart

CHFJPY hat am Dienstag innerhalb der laufenden Korrektur des Aufwärtstrends im 4-Stundenchart kurz vor der Unterstützung bei 112,500 JPY die Richtung geändert und Anlauf in Richtung Trendhoch bei 114,590 JPY genommen. Bleiben die Käufer am Ball und überwinden die Marke um 113,600 JPY nachhaltig, bietet der kleine Verkaufsbereich bei 114,070 JPY ein weitere Ziel auf dem Weg nach oben. Im Falle einer Rückkehr in den Korrekturmodus, ist die FX-Paarung um 112,500 JPY sowie 111,700 JPY unterstützt.

Videobesprechung mit DAX Spezial

Tickmill-Analyse: Dax im Tagestrend
Tickmill-Analyse: Dax im Tagestrend

In der heutigen Videobesprechung wird der DAX genau unter die Lupe genommen. Nach dem Test des kleinen Supports bei gut 12.550 Punkten kamen die Käufer zurück in den Markt. Was Trader aktuell beachten sollten, sehen Sie in der LIVE-Besprechung mit Mike Seidl.

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill unter https://www.tickmill.co.uk/de/education/webinars/639727859 an.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 330 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.