DAX-Trading am US-Brückentag | Wall Street Handel am Nachmittag des 25.11.2022

20221125_AndreasBernstein_DAX
20221125_AndreasBernstein_DAX
 

DAX-Trading am US-Brückentag nach dem neuen DAX-Monatshoch. Der| Wall Street Handel am Nachmittag des 25.11.2022 könnte Impulse bringen.

DAX-Monatshoch ohne Wall Street

Der US-Feiertag hat im DAX keine Spuren von Langeweile hinterlassen. Wir sprachen am Vortag in der vorbereitenden Donnerstagsanalyse am 24.11.2022 über die beiden Möglichkeiten, entweder kaum Vola oder ein Ausbruch, der beibehalten wird.

Prinzipiell ist ein Tag ohne US-Handel durch zwei Muster geprägt. Entweder pendelt der Index ohne diese Impulse der Wall Street richtungslos in einer engen Bandbreite, oder es gibt einen trendbestimmenden Ausbruch, der mit wenig Volumen begleitet sich bis zum Schlusskurs seinen Weg bahnt.

Letzteres trat ein und fand direkt mit dem GAP am Morgen seinen Auftakt. Denn dies war der Ausbruch aus dem skizzierten Dreieck bei 14.440 Punkten (Rückblick):

20221123 Xetra DAX Wochenverlauf
20221123 Xetra DAX Wochenverlauf

Die Hochs des Vortages und damit die Monatshochs waren schnell erreicht und boten keinen Halt. Diesmal kam es auch nicht sofort zu einer Gegenbewegung, was viele Marktteilnehmer und mich eingeschlossen hierbei sehr überrascht.

Auf den ifo Index war man am Morgen zudem gespannt – er zeigte eine Aufhellung bei den Erwartungen, aber kam zeitlich nach dem DAX-Impuls vom Morgen erst über die Ticker:

2022-11-24 ifo index
2022-11-24 ifo index

Vom Momentum getrieben und ohne größere Orders auf der Verkaufsseite manifestierte sich der DAX zunächst über 14.550 Punkten und zeigte dann erst am frühen Nachmittag das Short-Signal, auf welches wir lange warteten:

2022-11-24 DAX-Tradingchart
2022-11-24 DAX-Tradingchart

Es war dynamisch, jedoch nicht von Dauer. Bereits am Ausbruchsniveau des Morgens drehte der DAX erneut und vollzog seinen Schlusskurs im Areal der längsten Verweildauer des Tages. Ich schätze, dies lässt sich auch mit dem Volume Profile hier deutlich abgleichen:

20221124 Entwicklung Xetra DAX Donnerstag
20221124 Entwicklung Xetra DAX Donnerstag

Damit stand der Index mit einem neuem Monatshoch auch auf Schlusskursbasis wieder in der Pluszone, wie man auf der Anzeigetafel der Börse Frankfurt erkennen kann:

2022-11-24 DAX Daten Börse Frankfurt
2022-11-24 DAX Daten Börse Frankfurt

Hier stach vor allem die Vonovia-Aktie heraus, die neue Kaufempfehlungen erhielt. Dies ist bei den 33 Werten in der Pluszone am Abend über die Heatmap gut nachzuvollziehen:

2022-11-24 DAX Aktien Heatmap
2022-11-24 DAX Aktien Heatmap

Geht diese Dynamik am Freitag nun weiter?

Ideen zum Start des DAX mit eingeschränktem US-Handel

Aus den nun höhere Xetra-Notierungen der letzten Tage lässt sich neben dem mittelfristigen Aufwärtstrend ein neuer kleiner Aufwärtstrend konstruieren:

20221124 Entwicklung Xetra DAX mittelfristig
20221124 Entwicklung Xetra DAX mittelfristig

Eine Konsolidierung im größeren Stil blieb damit weiter aus. Hierzu müssten erst einige Tiefs der letzten Tage und damit auch GAPs wieder geschlossen werden, um zumindest eine kurzfristige Umkehr dieser Dynamik zu signalisieren.

Ohne die Wall Street fehlen natürlich am Morgen weitere Impulse. Der Endloskontrakt notiert somit nahezu unverändert zu gestern Abend:

20221125 Endloskontrakt DAX Vorboerse
20221125 Endloskontrakt DAX Vorboerse

In dieser Bandbreite des gestrigen Nachmittags erwarte ich den DAX auch heute wieder zunächst zurückhaltend, denn der „Feiertagsschub“ ist bereits erfolgt. Häufig wird er am Folgetag noch einmal korrigiert. Dazu sind die wenigen Handelsstunden der Wall Street heute ausschlaggebend. Auch hier gilt es aufzupassen, was bei geringem Volumen passiert.

Schau mir für die weitere Einschätzung dabei über die Schulter und starte Deinen Handelstag auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD – dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN – kostenfrei und über mehrere Stunden mit mir. Dort kommentiere ich mit anderen Händlern LIVE dem Handelsverlauf, die Quartalszahlen und weitere Finanzdaten:

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit kommen wir direkt auf die anstehenden Termine zu sprechen.

Termine für Freitag den 25.11.2022

Auch heute steht wieder der Livetradingroom mit Marcus Kleben auf unserer Agenda. Er startet um 10.00 Uhr unter folgendem Link:

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Dabei sprechen wir neben Forex und Index-Bewegungen auch Aktien an, die aktuell mit ihren Quartalszahlen für Impulse am Markt sorgen. Für den Rest der Woche kommen aus dieser Rubrik jedoch nun keine neuen Daten mehr.

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es erneut nur aus Europa.

Direkt um 8.00 Uhr wird das Gfk Verbrauchervertrauen für Deutschland veröffentlicht und das BIP ebenfalls.

Am Abend gilt es noch auf die Worte aus der EZB zu achten.

Ausführlich habe ich alle anstehenden Termine hier mit den Prognosen aufgelistet:

2022-11-25 Wirtschaftsdaten
2022-11-25 Wirtschaftsdaten

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart gleich viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust. Auszüge und die Aufzeichnung vom ganzen Stream findest Du immer im Nachgang auf YouTube:

2022-10-20 Youtube_Teaser
2022-10-20 Youtube_Teaser

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 2.000 Trader:Innen

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 77,49 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1058 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.