DAX überspringt die 14.000 | Verbraucherpreise USA treiben den Markt zum 11.11.2022

Bernsteins Börse Dax-Analyse Freitag 11_11_22
Bernsteins Börse Dax-Analyse Freitag 11_11_22
 

DAX überspringt die 14.000 Punkte-Marke nachdem die Verbraucherpreise in den USA den Markt treiben. Chartanalyse zum 11.11.2022

Starker DAX-Donnerstag in der Aufarbeitung

Erneut nutzte der DAX nur den ersten Bewegungsimpuls für eine Konsolidierung am Morgen. Nachdem wir den vierten Tag in dieser Woche mit einem Minus eröffneten, stand erneut das GAP im Fokus. Der angedachte Konsolidierungsbedarf wurde nicht ausgeschöpft und die 13.600 hielt erneut – wir skizzierten dies in der gestrigen Tagesanalyse 09.11.2022 wie folgt (Rückblick):

20221110 DAX Endloskontrakt mittelfristig
20221110 DAX Endloskontrakt mittelfristig

Nachdem wir das GAP bei 13.666 Punkten geschlossen hatten, kam zwar eine kleine Konsolidierung in den Markt, doch die Stärke hielt letztlich bis zum frühen Nachmittag an. Dort standen die US-Verbraucherpreise auf der Agenda und beflügelten die Kurse extrem.

Binnen weniger Minuten kam es zu Kursaussetzern bei den Futures und anderen Finanzinstrumenten und somit zu einem seltenen Intraday-GAP, was seinen Anschluss in Kursen über 14.000 Punkten fand. Von diesem Niveau aus korrigierte der Markt nicht mehr, sondern generierte weitere Monatshochs:

20221111 Xetra DAX Wochenverlauf
20221111 Xetra DAX Wochenverlauf

Wie waren die Daten im Detail? Die Inflation nahm stärker ab, als Analysten im Vorfeld erwartet hatten:

2022-11-10 USA Verbraucherpreise
2022-11-10 USA Verbraucherpreise

Mit 7,7 Prozent ist der Anstieg zwar weiter über dem Zinssatz der US-Notenbank, aber auf dem richtigen Weg der Bestrebungen, die Inflation deutlich zu bekämpfen. Es veränderte sich daher die Tendenz in den Ansichten vieler Marktteilnehmer und die Hoffnung, im kommenden Jahr nur wenige oder gar keine Zinsanhebung mehr zu sehen.

Vor allem die US-Börsen stiegen massiv, der Dollar sank deutlich. Diese Anstiege beim Nasdaq und Dow Jones gelten nun als der grüßte Anstieg seit rund 2 Jahren und holen alle Verluste seit Mitte August wieder auf:

20221111 Dow Jones
20221111 Dow Jones

Auch hier gab es natürlich Gegenbewegungen, die sind jedoch immer nur temporär gewesen. Ein Beispiel aus meinem Trading:

2022-11-10 US-Trading
2022-11-10 US-Trading

Der DAX schloss ebenfalls stark, wie das Bild der Deutschen Börse mit dem offiziellen Schlusskurs bestätigen:

2022-11-10 DAX Blick Deutsche Börse
2022-11-10 DAX Blick Deutsche Börse

Insgesamt bestätigte sich somit auch der Run über 14.000 Punkten. Was ist für heute abzuleiten?

DAX-Ideen zum Wochenausklang am 11.11.2022

Der letzte Handelstag der Woche ist bei Trendwochen oft noch einmal trendbestimmend. Von daher würde ich auch nach diesem starken Tag nicht direkt auf die Short-Seite wechseln. Viele Marktteilnehmer schichten erst auf End-of-Day-Basis ihre Portfolios um und dürften daher heute noch einmal aktiv werden.

In der Vorbörse sehen wir daher weitere Aufschläge und rückblickend auf gestern auch nur minimale Korrekturen:

20221111 DAX Vorboerse
20221111 DAX Vorboerse

Hier überraschte sicherlich die Dynamik und der Ausbruch aus dem Trendkanal auf der Oberseite, doch muss man mit ALLEM an der Börse rechnen:

20221111 DAX Endloskontrakt
20221111 DAX Endloskontrakt

Ich hoffe, Du hattest gestern die Daten zumindest als Event im Blick und den Tag gut überstanden. Gerade diese Bewegungen sind es, die auch teilweise Trader-Träume und Konten „platzen“ lassen.

Auf der Suche nach Orientierung im mittelfristigen Chart muss man nun weiter zurückscrollen und findet noch einige alte GAPs:

20221111 Xetra DAX Stundenchart
20221111 Xetra DAX Stundenchart

Das Momentum dürfte aber auch hier bedeutender sein, als diese kleinen Orientierungen. Es gilt weiterhin „the trend is your friend“.

Schau mir für die weitere Einschätzung gern wieder über die Schulter und starte Deinen Handelstag auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD – dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN – kostenfrei und über mehrere Stunden mit mir. Dort kommentiere ich mit anderen Händlern LIVE dem Handelsverlauf, die Quartalszahlen und weitere Finanzdaten:

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit kommen wir direkt auf die anstehenden Termine zu sprechen.

Termine für den Freitag 11.11.2022

Auch heute steht wieder der Livetradingroom auf unserer Agenda. Er startet um 10.00 Uhr heute wieder mit Marcus Klebe. Melde Dich gern schon einmal direkt an:

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Dabei sprechen wir heute auch wieder über Aktien, die aktuell mit ihren Quartalszahlen für Impulse am Markt sorgen. Im weiteren Verlauf werden heute noch diese Daten erwartet:

20221111 Earnings
20221111 Earnings

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es ebenfalls.

Nach den Verbraucherpreisen aus den USA sind heute Morgen aus Deutschland diese Eckdaten zu erfahren.

Um 11.00 Uhr veröffentlicht die Europäische Kommission ihre Wachstumsprognose. Einige Reden aus dem EZB-Umfeld folgen in der Mittagszeit.

In den USA wird es dann 16.00 Uhr mit dem Uni Michigan Verbrauchervertrauen noch einmal spannend.

Ausführlich habe ich alle anstehenden Termine hier aufgelistet:

2022-11-11 Wirtschaftsdaten
2022-11-11 Wirtschaftsdaten

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart heute schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust. Auszüge findest Du immer im Nachgang auf YouTube:

2022-10-20 Youtube_Teaser
2022-10-20 Youtube_Teaser

Die heutige Marktbesprechung startet wieder 7.45 Uhr unter diesem Link:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzc5MzkyJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1JoYzdKbmhzamRjP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 2.000 Trader:Innen

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 77,49 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1056 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.