DAX vor Range-Bruch am Montag? Verfallstag abgearbeitet

Verfallstag Zeit Open Interest beendet
Verfallstag Zeit Open Interest beendet
 

Der Verfallstag im DAX muss heute noch einmal verarbeitet werden. Hierbei befindet sich der Index an einem interessanten Chartbereich, der zum Wochenstart ein größeres Signal liefern könnte.

Verfallstag mit Abgabedruck

Große Volatilität gab es am Hexensabbat nicht zu verzeichnen, die Märkte hatten sich bereits im Vorfeld auf einem Level eingependelt, welches scheinbar für die Terminmarktteilnehmer keine großen Verwerfungen zur Folge hatte.

Bis zum Mittag konnten wir in der bekannten Range noch einmal ein Stück nach oben laufen, bevor dann am Nachmittag der untere Bereich in den Fokus rückte. Mit einer stärkeren Bewegung in der Schlussauktion nach 17.30 Uhr traf der XETRA-DAX dann mit 13.116 Punkten direkt auf den unteren Bereich der Vorwochen-Range auf:

DAX-Range der Vorwoche
DAX-Range der Vorwoche

Die Abgaben waren zu diesem Zeitpunkt parallel an der Wall Street und Nasdaq zu beobachten. Doch zu einem Bruch dieser Range kam es nicht mehr.

Folgende Parameter skizzierten den Handelstag:

Eröffnung13.210,86PKT
Tageshoch13.263,44PKT
Tagestief13.116,25PKT
Vortageskurs13.208,12PKT

Nachbörslich gab es noch einmal tiefere Kurse, doch die US-Märkte erholten sich insbesondere in den letzten beiden Handelsstunden. Es bleibt daher heute spannend, ob wir bei 13.110 Punkten einen Bruch sehen und ob dieser dann nachhaltig ist.

Ausblick auf den Wochenstart

Der Bruch deutet sich auf Basis der letzten Wochenbewegungen unter 13.110 Punkten an, sozusagen ab dem zweiten Tief der Bewegung, die ab Donnerstagmorgen nach oben führte:

DAX-Signal in Aussicht
DAX-Signal in Aussicht

Unter dieser blauen Linie sind dann die Tiefs vom Donnerstag das nächste charttechnische Ziel. Bereits in der Vorbörse notieren wir leicht darunter:

DAX-Vorbörse unter der Range
DAX-Vorbörse unter der Range

Ein direktes Abrutschen ist hierbei durchaus möglich und würde den Druck aus der XETRA-Schlussauktion des Verfallstages noch einmal verstärken.

Bleibt es bei einem Start innerhalb der Range, ist diese auf XETRA-Basis weiterhin intakt und könnte hier entsprechende Marktteilnehmer zu einer Erholung animieren. Dazu muss der Kurs jedoch zum Handelsstart 9.00 Uhr über diesem Bereich liegen:

DAX-Long-Szenario am Montag
DAX-Long-Szenario am Montag

Daraus resultierende Kursziele wären dann die 13.160 und darüber der Handelsbereich von Freitagmorgen um 13.200 Punkte.

Was zeigt der Terminkalender für wichtige Punkte auf?

Ökonomische Termine am Montag

Seitens des Wirtschaftskalenders werden heute Mittag 12.00 Uhr Daten unserer Bundesbank erwartet. Danach ist 15.30 Uhr der Inflationsbericht aus Grossbritannien spannend und 16.00 Uhr die Rede des US-Notenbankchefs Jerome Powell.

18.00 Uhr folgt dann noch einmal mit Lael Brainard eine weitere Stimme aus der FED.

Wirtschaftsdaten am 21.09.2020
Wirtschaftsdaten am 21.09.2020

Viel Erfolg und einen tollen Start in die neue Handelswoche wünscht Dir Andreas Bernstein (Bernecker1977)

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 84,25 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Risikohinweis

Der Handel mit Finanzprodukten ist risikoreich. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Diese Analyse ist keine Handelsempfehlung und enthält lediglich unverbindliche Analysen und Prognosen zu den gegenwärtigen und zukünftigen Marktverhältnissen. Sämtliche in dieser Publikation getroffenen Angaben dienen der Information. Sie dürfen nicht als Angebot oder Empfehlung für Anlageentscheidungen verstanden werden.

[collapse]

Bernecker1977
Über Bernecker1977 500 Artikel
Bernecker1977 ist der Trader, Referent und Coach Andreas Bernstein. Er handelt seit mehr als 20 Jahren Indizes, Devisen und Rohstoffe an der Börse mit Futures, Derivaten und CFDs und ist nicht nur auf wallstreet-online bereits seit dem Jahr 2005 in den "Tages-Trading-Chancen" Ansprechpartner für alle börsenrelevanten Fragen. Schauen Sie ihm hier täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.