DAX wartet auf den FED-Entscheid

Marktteilnehmer warten ab
Marktteilnehmer warten ab
 

Auch am Dienstag verweilte der DAX streckenweise in einer sehr engen Range, so dass es hier zu keinem längeren Impuls kam. Was leitet man daraus für das Trading zur Wochenmitte ab?

Ruhiger Dienstagshandel im Rückblick

Die Eröffnung fand erneut Käufer und damit ein kleines GAP zum Vortag. Positive Daten aus China brachten den ersten positiven Impuls in den Markt. Doch dieses GAP wurde erneut in der ersten Handelsstunde geschlossen. Schwächere Kurse schlossen sich an und die Tiefs vom Freitag rückten noch einmal ins Blickfeld. Sie wurden jedoch nicht erreicht.

Mit dem ZEW-Index stiegen nicht nur die Konjunkturerwartungen an, sondern auch der Gesamtmarkt. Die 13.200 konnte zurückerobert und damit der DAX ins positive Terrain geschoben werden. Ein Rücklauf bis an die 13.300 gelang jedoch nicht, so dass insgesamt die bekannte Range erneut den Rahmen bildete:

DAX-Vola am Dienstag rückläufig
DAX-Vola am Dienstag rückläufig

Damit lag die Bandbreite der Bewegung bei nur 124 Punkten und somit noch einmal niedriger als an den vergangenen beiden Handelstagen.

Alle Eckdaten sehen Sie hier auf einen Blick:

Eröffnung13.220,81PKT
Tageshoch13.262,81PKT
Tagestief13.138,20PKT
Vortageskurs13.193,66PKT

Was leitete man zusammen mit der Vorbörse für das Trading zur Wochenmitte ab?

Tradingideen am FED-Tag

Bis zur FED-Sitzung dürften sich die Marktteilnehmer erneut in Zurückhaltung üben, da dieses Event maßgeblich für die Kapitalströme ist. Enttäuscht die FED jedoch ähnlich wie die EZB in der Vorwoche und verweilt bei der aktuellen Einstellung ihrer Politik, könnte diese Seitwärtsphase durchaus noch ein wenig andauern. Aus Trader-Sicht ist dies nicht zu wünschen, da ein wenig Vola natürlich die Grundlage für den Handel darstellt.

Hierzu muss im mittelfristigen Chartbild jedoch erst einmal wieder die 13.313 überschritten werden. Die Kurse bewegten sich bereits in diese Richtung:

Gelingt kein Break, ist die Range erst einmal weiter dominant – wie an den letzten Handelstagen zu sehen. Im Vorfeld der FED-Entscheidung könnte dies somit der alte und neue Handelsbereich sein:

DAX-Range im Blick
DAX-Range im Blick

In der Vorbörse sind wir kurz am Bereich der gestrigen Hochs gewesen, doch für weitere Aufschläge reichten die Impulse aus Asien nicht:

DAX-Vorbörse am Mittwoch
DAX-Vorbörse am Mittwoch

Langweilig wird es sicherlich nicht, doch ein reger Handel ist wie geschrieben auch nicht zu erwarten.

Nachfolgend gehe ich auf die Termine heute noch einmal übersichtsmäßig ein.

Wirtschaftstermine am 16.09.2020

Im Mittelpunkt des Handelstages steht zweifelsohne die FED-Sitzung. Um 20.00 Uhr wird hierbei der Zinsentscheid veröffentlicht und bereits 20.30 Uhr in der Pressekonferenz dieser entsprechend begründet.

Zuvor blicken wir 14.30 Uhr auf die Einzelhandelsumsätze in den USA und gleich am Morgen 8.00 Uhr auf diverse Daten aus Grossbritannien.

Alle entsprechenden Prognosen dazu und zu den Daten aus Japan sind in folgender Tabelle verzeichnet:

Wirtschaftstermine am 16.09.2020
Wirtschaftstermine am 16.09.2020

Viel Erfolg und einen tollen Start in den richtungsweisenden Handelstag wünscht Ihnen Andreas Bernstein (Bernecker1977)

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 84,25 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Risikohinweis

Der Handel mit Finanzprodukten ist risikoreich. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Diese Analyse ist keine Handelsempfehlung und enthält lediglich unverbindliche Analysen und Prognosen zu den gegenwärtigen und zukünftigen Marktverhältnissen. Sämtliche in dieser Publikation getroffenen Angaben dienen der Information. Sie dürfen nicht als Angebot oder Empfehlung für Anlageentscheidungen verstanden werden.

[collapse]

Bernecker1977
Über Bernecker1977 475 Artikel
Bernecker1977 ist der Trader, Referent und Coach Andreas Bernstein. Er handelt seit mehr als 20 Jahren Indizes, Devisen und Rohstoffe an der Börse mit Futures, Derivaten und CFDs und ist nicht nur auf wallstreet-online bereits seit dem Jahr 2005 in den "Tages-Trading-Chancen" Ansprechpartner für alle börsenrelevanten Fragen. Schauen Sie ihm hier täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.