DAX Wochenausklang über der Support-Zone | Nasdaq mit Reversal | Trading-Ideen zum Freitag 03.03.2023

20230303_AndreasBernstein_Börsenausblick
20230303_AndreasBernstein_Börsenausblick

DAX Wochenausklang über der Support-Zone und der Nasdaq mit Reversal. Daraus folgen diese Trading-Ideen zum Freitag 03.03.2023

DAX bricht Support nur kurz

Vorab ganz ausführlich im Video meine Darstellung der aktuellen DAX-Situation, welche ich bereits vor 8.00 Uhr für Dich auf YouTube hinterlegt habe:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der „Schreck“ saß bei einigen Investoren gestern tief, denn bereits in der Vorbörse drohte die Unterstützung im DAX, die aus dem Februar resultierte, erneut getestet und womöglich auch gebrochen zu werden. Warum ist dieser Bereich so wichtig?

Eine Unterstützung über Wochen hinweg birgt die Gefahr, bei Bruch eine sehr starke Kursbewegung auszulösen. Als Szenario hatte ich dies in der gestrigen Morgenanalyse am 02.03.2023 wie folgt skizziert:

20230301 DAX XETRA 7 Wochen
20230301 DAX XETRA 7 Wochen

Der Start verlief sehr dynamisch und brachte die Kurse unter Druck. Ich suchte dann jedoch dennoch nach einer Unterstützung und damit nach einer Trading-Gelegenheit in Richtung des Supports zurück. Denn solche Zonen werden häufig noch einmal von unten getestet oder gar zurückerobert:

2023-03-02 DAX-Trade
2023-03-02 DAX-Trade

Das Ziel des Trades war das XETRA-Eröffnungslevel. Es brauchte im Trading jedoch 3 Anläufe, bis der Trade dann entsprechend im Gewinn gemanaged werden konnte. Dies zeigte ich ausführlich (und werde es auch heute wieder) in diesem Format.

Livetrading zum DAX-Start – Webinar im März

Im weiteren Verlauf nahm der DAX weiter Momentum im neu entstandenen GAP auf und schloss dies dann, wie schon am Mittwoch gesehen, am frühen Nachmittag:

20230302 DAX Xetra Donnerstag
20230302 DAX Xetra Donnerstag

In Summe konnte damit das Minus vom Morgen erneut in ein Plus gewandelt werden. Mit 15.327 Punkten schloss der XETRA-DAX über der besprochenen Support-Zone den Handel ab. Ein erneuter eweis für die innere Stärke des Markten, wie der Blick auf die Daten der Börse Frankfurt darlegt:

2023-03-02 DAX Boerse Frankfurt
2023-03-02 DAX Boerse Frankfurt

Der US-Markt vollzog diese Bewegung noch bis knapp vor Handelsende. Hier standen ebenfalls nach anfänglicher Schwäche, insbesondere beim Nasdaq, Pluszeichen zu Buche:

2023-03-02 Wall Street Schlusskurse
2023-03-02 Wall Street Schlusskurse

Ebenso handelte ich hier die schwächeren Kurse auf der Long-Seite und baute bei Nasdaq und Dow Jones entsprechende Positionen auf. Das Setup zeige ich Dir hier noch einmal auf:

2023-03-02 US-Trading
2023-03-02 US-Trading

Wie ich dies im US-Handel mit konkreten Trades auch in der neuen Woche umsetze, zeige ich Dir gern wieder ab heute 15.25 Uhr zu folgenden Terminen:

202303 Andreas Bernstein Wallstreet Livetrading
202303 Andreas Bernstein Wallstreet Livetrading

Was ist daraus für den heutigen DAX-Handel anzuleiten?

DAX-Ideen für den Freitag

Die Stärke der Wall Street zeigte sich in weiteren Aufschlägen am Abend beim DAX-Endloskontrakt. Sie ist auch am Morgen sichtbar und bringt nun erneut einen Test der Support-Zone von der Oberseite ls Szenario hervor

20230302 DAX Endloskontrakt 4 Wochen
20230302 DAX Endloskontrakt 4 Wochen

Konkreter in den Chart hinein-gezoomt ist damit heute die 15.300 als Oberkante der Zone für die DAX-Eröffnung wichtig, ebenso aber auch der Abwärtstrend, den wir seit einigen Tagen diagnostiziert haben:

20230302 DAX Vorboerse
20230302 DAX Vorboerse

So ein großes Momentum im DAX wie gestern ist heute nicht zu erwarten, da wir an keiner „Schwelle“ stehen. Vielleicht aber zu den Terminen am Nachmittag.

Termine zum Freitag 03.03.2023

Einen Blick auf die weiteren Quartalszahlen der aktuellen Woche habe ich Dir hier ebenfalls mit eingebunden:

20230226 Earnings Woche
20230226 Earnings Woche

Der Morgen zeigt im Wirtschaftskalender zunächst die Import- und Exportpreise aus Deutschland und damit die Handelsbilanz auf.

Es folgen die wichtigen Daten des S&P Global/BME zu den Einkaufsmanagern für Deutschland, die Eurozone und später auch die USA.

Der ISM Nicht-Produktion bezahlte Preise steht dann 16.00 Uhr auf der Agenda und neben weiteren Äußerungen der US-Notenbänker:innen auch die US-Fahrzeugverkäufe.

Alle Termine des heutigen Tages habe ich hier einmal komplett aufgelistet:

2023-03-03 Wirtschaftstermine
2023-03-03 Wirtschaftstermine

Diese Eckpunkte habe ich aus dem Wirtschaftskalender dieser Seite entnommen.

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere Inspirationen. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden mit anderen Händlern LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD an:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Diese Analyse und alle Chartbilder bekommst Du gern vorab als Mail.

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim Handel in der neuen Woche vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

Slide
Schalte ein zum mehrstündigen
LIVESTREAM jeden Handelstag
wie auch 6.500 andere Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 67,02 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1335 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.